2 mal dieselbe sura im gebet gültig?

10 Antworten

selam, also das Gebet ist auf jeden Fall nicht ungültig.

Bei den meisten Rechtsschulen ist eine zweite Surah sowieso nicht Pflicht außer bei den Hanafiten. Bei den Hanafiten reichen aber schon 3 Ayat/ Verse als Sura im Gebet und nicht unbedingt eine komplette Sura (außer natürlich Fatiha, die muss komplett sein!)

Also wenn du Hanafi bist, wäre nach meinem Wissen zweimal die gleiche Surah viel weniger problematisch als überhaupt keine Sura.

Woher ich das weiß:Recherche

Alles Lob gebührt Gott, dem Herrn der Welten

Der Friede sei mit Mohammed, dem Gesandten Gottes und seiner Familie

Es ist Makrūh (unerwünscht) 2 mal Sure al-Ikhlas im Gebet zu rezitieren, dennoch besteht kein Problem darin: das Gebet bleibt gültig und wird angenommen

Lerne einfach Sure al-Kawthar (108) im Koran.

Die besteht nämlich aus 3 Versen:

Im Namen Allahs,

des Allerbarmers, des Barmherzigen

(Oh Mohammed) Wir haben dir ja al-Kawthar gegeben.

So bete zu deinem Herrn und opfere.

Gewiss, derjenige, der dich haßt, – er ist abgetrennt.

Diese gesegnete Sure wurde offenbart, als der Prophet einmal in der Moschee war. Dann kam ein Mann zu ihm und sprach: Oh Mohammed! Ich habe viele Söhne und du hast keine Kinder und du (deine Blutlinie) wirst abgetrennt sein und keine Nachkommenschaft hinterlassen.

Dann ging der Prophet Mohammed (s.) nachhause und Gabriel erschien und sagte, dass der Prophet und seine geliebte Frau Khadija 40 Tagen hintereinander fasten sollen und sich nur mit Gottesdienst beschäftigen sollen und sich einander nicht nähern sollen und das taten sie. Nach dem 40. Tag erschien der Engel Gabriel brachte Essen vom Himmel und ordnete dem Propheten an, mit seiner Ehefrau Khadija den Beischlaf auszuüben, nachdem er das Essen zu sich genommen hat und er tat es. Hierauf bekam die Mutter der Gläubigen Khadija eine Tochter und sie nannten sie Fatima und sie hatte den Beinamen {Kawthar}. Dann offenbarte Allah diese Verse. Der Prophet schlachtete hierauf ein Kamel und müsste sich nicht mehr darum sorgen, dass er keine Nachkommen bekommt, denn ihre Tochter Fatima verheiratete er mit Imam Ali (as.) und hierauf kamen Imam Hassan und Imam Hussein (as.) auf die Welt und dann Imam Zeynul Abideen usw.

Es gibt bis heute Menschen, die von der Nachkommenschaft des Propheten stammen und sie nennt man „Sayyed“.

Dankeschön bruder :)

1

Selbst bei der Übermittlung mußte der Engel manche wiederholen.

So geht es beim lernen.

Niemand wird es Dir übelnehmen und Niemand der Muslim ist Dich deswegen kritisieren.

Es gibt eine sehr schöne Anekdote die hier mit Sicherheit gut rein passt.

Ein gelehrter Geistlicher traf eines Tages auf seiner Wanderung einen Schafshirten.

Dieser Schafshirt hat in seinem ganzen Leben versäumt die Gebetssuren zu lernen und weil es auch noch seine Seele plagte, bat Er diesen Wanderer um Hilfe.

Der Wander bringt Ihm mit voller Herzensgüte einige Suren bei, mit denen Er seine Gebete verrichten kann und anschließend zieht Er weiter.

Nach geraumer Zeit kehrt Er wieder zurück und geht den selben Weg wieder nach Hause. Inzwischen war der Hirte nicht mehr an der selben Stelle, doch Er konnte den Wanderer von der Weite gerade noch sehen und rannte Ihm hinterher.

Bis der Hirte Ihn einholen konnte saß der Wanderer bereits in einem Ruderboot und versuchte den Fluß zu überqueren.

Aus Angst, Er würde den Wanderer verpassen legte der Hirte noch einen Zahn zu und ohne das es Ihm bewusst wurde, rannte Er über den Fluß bis Er den Wanderer in mitten des Flußes erwischen konnte.

Keuchend sagte der Hirte zu dem Wanderer, "mein Herr ich habe die meisten Suren wieder vergessen und habe nur noch zwei Suren behalten, kannst du mir die anderen noch mal beibringen"

Da schaute der Wanderer auf den Hirten und sah wie Er auf dem Wasser stand ohne dabei unterzugehen.

Und sagt Ihm folgenden Satz..."Schau mich an, obwohl ich sehr viel Wissen mit mir rumtrage, brauche ich dennoch einen Ruderbott um auf die andere Seite des Flußes zu kommen und du kennst nur zwei Suren und läufst über Wasser, ich glaube ich kann dir nichts mehr beibringen, denn wie es scheint bis du von uns beiden der aufrichtigere im Gebet und das ist es was Gott am meisten Schätzt"

Fazit: Es zählt dein guter Wille und deine Aufrichtigkeit denn Gott kennt dich besser als du dich selbst

Excellente Beitrag. Glaube sollte aufrichtig sein.

1

Dankeschön bruder :)

1

Nein, das ist nicht schlimm. Das kann man mal machen, gerade, wenn man erst das Gebet. So oder so ähnlich haben wir alle mal angefangen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Fernstudium

Was möchtest Du wissen?