Selbstjustiz ist strafbar. Mehr dazu ist nicht zu sagen.

Mord ist Mord.

Youtube ist denkbar kein geeignete Quelle um Recherchen zu tätigen. Zumindest zu diesem Thema.

Wo aktuell viel über Integration gesprochen wird, ist Selbstjustiz ein Art Ablehnung des Staates.

...zur Antwort

Das Volk applaudiert ja gerade wenn die Wirtschaftsflüchtlinge aufmarschieren.

Sie wählen sogar welche im Bundestag!

Sie beschäftigen sogar welchen.

Deine Eindruck tauscht. Es wird was gemacht. Nur die Länder aus dem oder indem die Wirtschaftsflüchtlinge ein- bzw. auswandern müssen mitmachen.

Aber nein. Sie entlegen sich gern ihre Probleme und nehmen gern die Steuer ein dass diese Leute in Deutschland (ist eigentlich kein reindeustches Problem) nicht bezahlen.

...zur Antwort

Ich würde auswandern und warten bis alle Idioten sich gegenseitig umgebracht haben.

Dann wieder einwandern und alle Führungsriege der unterschiedliche Parteien in einen Arena zwingen wo sie sich auch umbringen.

Endlich mit andere vernünftige Leute eine neue Anfang wagen.

...zur Antwort

Ja. Nee. Ist klar. Der GröFaZ hat sich dann selbst an die Wand gezehrt und höchstpersönlich das Schießbefehl erteilt.

Nicht schwarzhaarige, sondern Leute die in die wahnsinnige Ideologie des Dritten Reichs nicht als Mensch anerkannt waren.

Oder eben sich gegen die Ideologie gestellt haben.

Deine Lehrerin sollte den Job wechseln oder Du die Schule. Da lernt man Nichts gescheites.

...zur Antwort

Falsifizieren?

Man hört es täglich "Der oder dies (beliebige neue Hype) ist nicht mehr weg zu denken".

Das ist selbstverständlich falsch. Wegdenken kann man alles. NIcht benutzen kann man immer.

Auch die falsche Annahme dass man man Etwas vermißt oder verpaßt tut das übrige.

Technik ist was fein bis man sie wirklich braucht. ;-)

...zur Antwort

Urlaub dient der Erholung und die Erhaltung des Arbeitskraft.

Das geht kaum wenn Du krank bist. Die Krankschreibung dient die Wiederherstellung deine Arbeitskraft bzw deine Gesundheit.

Wenn es hart auf hart kommt kannst Du dein Gewerkschaft einschalten oder sogar eine Klage beim Arbeitsgericht einreichen.

...zur Antwort

Warum versuchen manche Menschen Schwule/Lesben umzupolen?

Ich denke, wir leben in aufgeklärten Zeiten und die meisten Menschen haben eine gewisse Bildung. Aber manchmal fühle ich mich wie im 16. Jahrhundert. Und zwar immer dann, wenn eigentlich hochintelligente Menschen, auch viele Akademiker der Überzeugung sind, schwul/lesbisch sei eine Krankheit oder gar eine Teufels-Besessenheit und das laut propagieren, sogar behaupten, Schwule/Lesbische "heilen" zu können, bzw. durch Gebete vom Teufel befreien können und wollen.

Ich bin Hetereo, habe selbst keine Bi-Erfahrung und auch kein Interesse daran. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis befinden sich ein paar schwule/lesbische Pärchen. Da es um eine sexuelle Ausrichtung bzw. um die Liebe zwischen gleichgeschlechtlichen Menschen geht, kümmer ich mich nicht viel darum. Ich möchte ja auch nicht dass mein Sexualleben oder die Tatsache, dass ich Frauen liebe zum Thema gemacht wird.

So nebenbei, selbst heute noch dürfen Schwule/Lesbische sich nicht als Knochenmarkspender testen lassen! Das ist doch Idiotie. Angeblich hätten Schwule/Lesbische mehr Infektionen und seien öfter krank als Heteros.

Schwul/lesbisch sei Mann/Frau unter anderem weil sie als Kind missbraucht worden seien. Das Ziel sei es, heterosexuell zu werden bzw. sein. Da stehen Ärzte, Doktoren und Professoren und reden von psychischen Entartungen. Und dass es ansteckend sei.

Wie kann das sein? Wir leben in 2018, wir kämpfen gegen Extreme, Rechts und Links, gegen Terror, gegen Vorurteile und noch Vieles mehr. Wie kann es da solche Menschen geben? Mal davon abgesehen dass es doch Niemanden was angeht, mit wem man sich vergnügt oder wen man liebt (Ja, kein Kinder, keine Tiere, schon klar). Was treibt sie, unbedingt alle Schwulen/Lesbischen "bekehren" zu müssen?

Tut mir leid, dass es so viel geworden ist. Aber ich bin einfach fassungslos.

...zur Frage

ZUerst, eine gute Nachricht auch wenn nicht neu :

https://www.dkms.de/de/content/ich-bin-homosexuell-darf-ich-spenden

War sowieso Blödsinn da bei einen nicht Offenbarung des sexuelle Vorliebe es nicht zu bestimmen war. ;-)

Sicher ist ein religiöse Hintergrund dabei.

Fachliche Unwissen ist auch bei Professoren nicht aus zu schliessen.

Ideologie ist von einen Mensch nicht bzw kaum zu extrahieren wenn es sich festgesetzt hat.

Was dieser Leute treiben hat Einstein schön beschrieben.

Wahnsinn ist immer das Gleiche zu tun und unterschiedliche Ergebnisse erwarten.

Sie wollen Recht haben. Was nicht in ihrem Kramm paßt, musst passend gemacht werden.

Menschen halt.

...zur Antwort

Gehe so schnell wie möglich zum Arzt.

Keine Panik, meistens wird einen Tinktur angeordnet die nach ein paar Tage das Problem lößt.

Der Maul des Hundes an sich ist nicht das Problem, sondern was es vorher im Mund gehabt hat.

Um zu bestimmen welche Keime sich da eingenistet haben, es mußt nicht unbedingt ins Maul gewesen sein, hilft nur der Arzt.

Deswegen, grundsätzlich, nach eine Verletzung mit offene Wunde, immer zuerst abdecken. Und dann zum Arzt.

...zur Antwort

Weil die Natur mehr über uns weißt als Umgekehrt.

...zur Antwort

Ich hatte vor Jahre das Vergnügen ihm zu treffen.

Getrennt von seinen Clan ist er eigentlich ganz OK.

Sein Umgebung ist einer der Grund warum Ausländer manchmal einen schlechte Ruf haben.

Von seinen Geschäftsmodell kann ich nur abraten.

...zur Antwort

Hochmut kommt vor dem Fall.

Dass sind die Gleichen die Du in 10 oder 20 Jahre wieder treffen wirdst. Wenn sie Dich um ein Oiro bitten.

...zur Antwort

Sie verhalten sich wie im Balz.

...zur Antwort

Tscha. Was tun?

Sich mit der Züchtung von Tiere die ein wärmere Klima besser vertragen. Z.B.

Viel Sonnenschutzmitteln bunkern.

Die heimische Cuisine auf mediterran umstellen.

Nach günstige Klimanalagen Ausschau halten.

Ein Job im Schatten annehmen.

Man kann viel tun. Nur es bringt Nichts wenn nicht Alle mitmachen.

...zur Antwort

Er hatte einen Amt dass keine politische Meinung haben sollte.

Er hat nicht nur vor ein Untersuchungsausschuß zu Fall Amri gelogen, sondern auch Beweise des Staatsanwaltschafts (Und das sind nicht ein paar Videos sondern Teile mehrere Verfahren) dementiert. Er berät Personen die unter Beobachtung stehen könnten weil sie verdachtigt sind sich verfassungswidrig zu verhalten.

Und dies als Oberverfassungschützer.

Es läßt nur einen Schlußfolgerung zu. Er macht mit. Punkt.

Jetzt wird er noch dafür belohnt, ist aber nicht mehr vor sofortige Entlassung geschützt.

...zur Antwort