sie essen nicht genug <°)>>><

...zur Antwort

Auf jeden Fall Betrug in viele Fälle.

Wobei an zu merken ist dass die meisten Verbrechen zu einer Zeit geschehen sind wo die Oberhäupter der Kirche Staatsmänner waren ohne jegliche theologische Bildung. Und die Unterstützung von weltliche Staatslenker war die sicher.

...zur Antwort

Bahn und Busse und für kürzere Strecken außerhalb der Versorgungsnetz, kleine Fahrzeuge.

Nur Rettungs- und Ordnungskräfte sowie schwere Bau mit schnellere und kräftigere Geräte.

Das ist meine Meinung, zusammen mit die endgültige digitale Vernetzung die einiges am Verkehr sparen könnte.

Wir, der normale Fußvolk, sehen kein Problem zuhause zu arbeiten. Das Problem ist die Mangel an Vertrauen der Bosse.

Max 130? Wo ist das Problem? Andere Länder haben sogar niedrigere erlaubte Höchstgeschwindigkeiten, sind größer als Deutschland und sind nicht zugrunde gegangen.

Übrigens halte ich sehr wenig von Elektroautos, dagegen sehr viel von Wasserstoff.

...zur Antwort

Wer weißt schon wozu ein Allmächtiger fähig ist? Nur er selbst. Da sind alle Monotheisten einig.

Dass Menschen zu den Schluß gekommen sind dass Jesus der Mensch der am meisten ihre Vorstellung von Messiah entsprach, ist halt ein menschliche Vorstellung.

Anderen sagten, er ist es nicht.

Andere wiederum zwangen die Christen in ein staatliche anerkannte dreiteilige Wesen.

Am Ende ist Etwas entstanden womit wir uns heute beschäftigen. Oder auch nicht.

...zur Antwort

Warum haben wir, bevor Affe und Mensch EINS war, uns auseinander gelebt?

Bevor ich ins Detail gehe, versuche ich wirklich so ernst rüber zu kommen wie es mir nur möglich ist, weil die meisten Leser gleich ein bisschen verschmäht reagieren bzw. meine Ansicht nicht ernst nehmen könnten. Apropos, ich würde mich als Laie und sehr stark Interessierter der Evolutionswissenschaften bezeichnen. Also kein inhaltliches Meisterwerk erwarten ;-)

Es heißt, die heutigen Affen und wir Menschen hatten einen gemeinsamen Vorfahren. Wir ergaben sozusagen eine Art. Doch irgendwann haben sich Gruppen (mehr oder weniger) am Fleischverzehr ausprobiert, weshalb diese sich hauptsächlich von Generation zu Generation verändert oder auch von den Artgenossen "auseinander" gelebt haben. Die heutigen Affen die uns am nächsten kommen fressen mit Gewissheit auch überwiegend Fleisch. Doch ich meine gelesen zu haben, dass viele andere Affenarten reine Pflanzenfresser sind. Ich frage mich was die Hauptursache dafür ist warum sich ein Teil der Vorfahren an Fleisch ausprobiert haben.

Vor einiger Zeit habe ich einmal (zum Ausprobieren) gekifft und einen heftigen Heißhunger gefühlt. Ich hab danach recherchiert und ein bisschen mehr herausgefunden. Meine Frage lautet, ob Drogen in Form von Pilzen im Spiel waren als ein Teil der Vorfahren angefangen hat sich von Fleisch zu ernähren bzw. Tiere zu jagen. Denn, bei so einem Heißhunger könnten die Vorfahren nicht mehr an Pflanzen oder Früchten interessiert sein, sondern angeregt von Fleisch.

Was meint ihr?

...zur Frage

Volksdrogen Nummer Eins : Alkohol.

Damit sind unsere Vorfahren, wie viele andere Lebewesen, sicher, im Form von vergährte Früchte z.B. , konfrontiert worden. Es kann selbstverständlich nicht ausgeschloßen werden dass Manchen, unter Einfluß des Alkohols, Dummheiten gemacht haben.

Fleisch in Form von übriggebliebene Aas, vor allem das nahrhafte Knochenmark, hat bestimmt dazu geführt dass die Ur-Menschen ihre Beute selbst erjagen wollten.

Mehr ist besser. Und, wie beim Schimpanzen, andere Primaten oder Menschentypen, sowie die verstorbene Verwandschaft, waren erstmal auch "Beute". Die Ekel vor Anthropophagie dass wir jetzt kennen galt nur für die Familie. ;-) <-

Mit der Nutzung des Feuers als einmalige Merkmal, hatten die Urmenschen endlich ein Mittel sich zu behaupten.

Die ideale Positionierung des Kopfes auf die Wirbelsäule und der verstärkte Verzehr von Fleisch und Fett hatten dann das Gehirn "rasant" (mit Nebenwirkungen) wachsen lassen.

Eigentlich sind wir immer noch Aasfresser was das Fleisch angeht. Nur bereiten wir es feiner (Hähä).

Immerhin gibt es jetzt ein Rückkehr zu mehr Pflanzlich bzw ausgewogene Ernährung.

Was die andere Drogen angeht waren bestimmt welchem im Spiel aber rein zufällig entdeckt.

...zur Antwort

Spielst Du Schach mit Tauben? ;-) <-

...zur Antwort

Aus deinem Text nehme ich an dass Du heimlich zum Islam konvertierst hat.

Im Kopf solltest Du immer haben dass Was Du nicht zeitgemäß erledigen kannst, später nachgeholt werden darf.

Also, weiß ich nicht was die Frage soll.

Außerdem gibt es, zu Not, andere Mitteln als Wasser um ein rituelle kleine Waschung durch zu führen.

Sand ist nur ein Beispiel aus der damalige Zeit in Arabien. Sonst gibt es heute Feuchtigkeitstücher.

Es geht um saubere Hände, Füße und Gesicht als Respektzeichen (Obwohl es damals sicher auch andere Gründe gab).

...zur Antwort

"Oft verfälscht oder falsch übersetzt."

Also bleibt Dir nichts mehr übrig als Arabisch zuerst zu lernen. Sei es nur um sicher zu gehen dass es auch richtig vom alt Hebräisch, Aramäisch, alt Arabisch und alt Griechisch übersetzt worden wurde. (Scherz).

Die Genesis wird, wenn es um die Allmächtigkeit von Gott geht, übernommen. Die Passagen im Koran sind "Selbstverständnisse" wenn man nur an diesen Einen Gott glaubt, der bestätigt dass seinen Taten, wie in der Bibel (alte Testament) beschrieben, geschehen sind.

...zur Antwort

Ja. Sicher. Die Neue IRA z.B. Noch töten die Autobomben Niemand. Aber die alte IRA hat auch so angefangen.

OMG!

Terror ist Terror. Terror ist Politik. Terror ist der Anfang eine Spirale.

Welche Name sie hat oder benutzt ist eigentlich unwichig. Terror ist vor allem Masslosigkeit. Auch im Islam ist es eine Sünde Unschuldige zu töten.

...zur Antwort

Weil es ein sinnvolle Haltung ist.

Es ist aus dem Blick der "zivilisierte" Menschen verschwunden.

Naturvölker können es noch weil sie davon abhängig sind.

Sie erfüllen aber einen Auftrag, die lt. altes Testament, an der erster Mensch gegeben wurde.

...zur Antwort

Tatsächlich mache ich mir mehr Gedanken über die Natur und Umwelt als über KI und/oder Roboter.

...zur Antwort

Ich vermute dass Du über Leute schreibst die in Länder und Kultur geboren werden wo kein Baby gefragt wird ob er Christ oder Muslim sein möchte.

Wenn es so richtig ist, dann kann ich behaupten dass es meistens der Fall ist.

Danach haben sie entweder das Glück in einen tolerante Gemeinschaft weiter zu leben, oder sie nehmen ihren Schicksal an um ungestört zu leben wenn nicht überleben. Oder, noch einfacher, sie kennen Nichts anderes.

...zur Antwort

Ich wurde NEIN sagen.

Die Nachgewiesene Alter der Dokumenten sprechen gegen diese Hypothese.

...zur Antwort

Wer weißt das schon?

Die Juden warten auf "ihren" Messia. Betrachten Jesus als Heretiker.

Die Christen haben Einen als solche erklärt.

Die Muslime verehren Jesus auch.

Alle haben ihre Vorstellungen über sein Werk und sein Rückkehr am jüngste Gericht.

Alle sind Menschen, keinen Götter, und Alle überlassen Gott die Entscheidung.

Jesus ist ein Werkzeug, kein Entscheidungsträger.

...zur Antwort

Ja. Sicher stehen im Koran und Nebenschriften schlimme Dingen.

Wenn es um DER Stürtzenberger geht, gilt "Wie man in dem wald ruft, so schallt es heraus". Oder gar nicht.

Dazu kommt dass es unterschiedliche Strömungen im Islam gibt.

Aber sei es drum, echte Muslime sprechen nicht mit "Unglaubigen" über religiöse Themen. (Landläufige Antwort : Wir (die Unglaubige) können es nicht verstehen).

Das ist ihre Schutz und Kontrollmassnahme damit sie auch nicht über Dinge sprechen wovon sie nichts wissen. Schließlich gibt es bei die Muslime prozentuell genau soviele die nichts über ihre Religion wissen als bei andere Religionen.

...zur Antwort

Bist Du sicher dass dein Gefühl richtig ist?

Weder ich noch Niemand kann vorhersagen was der Allmächtiger entscheiden wird.

Sicher kannst Du alle Prozedere durchführen, die deine Glaube vorschreiben. Ob dies akzeptiert wird steht in die Sternen.

Wenn Du glaubig bist, und der Grund deine Frage deutet darauf hin, dann bist Du nicht verloren wenn Du weiter glaubst. Das ist in viele Religionen/Glauben so.

Also cool down. Tue was deine Zustand verbessert und glaube weiter. Das wird dir mehr helfen als alle Beratungen.

Menschen haben NULL Einfluß auf die Entscheidungen von Gott.

...zur Antwort

Nur zu deine Information, und um Dich unnötige Ärger zu ersparen, diese Muslime gelten als Heretiker bei die etablierten größere Strömungen. Sie werden sogar verfolgt.

...zur Antwort