2. Fremdsprache ab der 10. Klasse oder erst in der Oberstufe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für NRW: Wenn man schon früh weiß, dass man Abitur machen will, wählt man die 2. Fremdsprache tatsächlich in der 6. Klasse. Auf Gymnasien ist das standardmäßig so. Auf Gesamt- oder Realschule kannst du das noch in der 8. nachholen bzw. dann in der Oberstufe. Die Oberstufe fängt im Gymnasium mit der 10. Klasse an (G8, verkürzte Schulzeit). Wenn du aus der Realschule kommst, dann fängt die Oberstufe erst mit der 11. Klasse an. Also du wirst dann wahrscheinlich in der 11. Klasse die zweite Fremdsprache bekommen und dann bis zum Abitur schriftlich fortführen müssen. Das machen aber noch viele, da bist du nicht allein.

Die Oberstufe fängt im Gymnasium mit der 10. Klasse an (G8, verkürzte Schulzeit).

Nicht ganz. Bei uns in Niedersachsen zumindest ist die 10. Klasse die Einführungsphase. Die Oberstufe beginnt erst in der 11. Klasse.

0

Ich hab meine zweite Fremdsprache in der 6. Klasse gewählt und in der 9. kann ich freiwillig eine 3. Fremdsprache anwählen :-)

Hallo,

hier auf dem Gymnasium in Niedersachsen wählt man seite 2. Fremdsprache am Ende der 5. Klasse und wird dann ab Anfang der 6. Klasse darin unterrichtet.

wieso so früh?? Ich dachte englisch wäre die erste Fremdsprache und Französisch/Latein die 2 dann in der Oberstufe?

0
@Frapegruit

Ja, Englisch ist die erste Fremdsprache. Hier in Niedersachsen wird das ab der 3. Klasse unterrichtet, und die 2. Fremdsprache kommt dann ab der 6. Klasse hinzu.

0

Also hier in Berlin ab der 7. Klasse, weil man erst ab der Siebten auf die Oberschule geht, in jedem anderen Bundesland eigentlich ab der sechsten Klasse.

Aus welchem Bundesland kommst du?

Rheinland-Pfalz

0

ab der 6. aufm Gymnasium in NRW

Was möchtest Du wissen?