120 L für 6 Mollys?

2 Antworten

Ich würde ebenfalls keine Mollys in ein 120 Liter Becken setzen, da diese Fische doch recht gross werden können und äusserst aktiv sind. Und da sie sich auch vermehren, würde das 120 Liter Aquarium wohl sehr schnell aus den Nähten platzen.

Durch ihre Grösse und Aktivität fressen sie auch recht viel und produzieren dementsprechend viel "Dreck"... was wiederum irgendwann zu einem Algenproblem führen könnte.

Ich Pflege meine Mollys in einem 300 Liter Aquarium... grosse Männchen können da gut und gerne eine grösse von knapp 10 cm erreichen.

Im Baumarkt kann man teilweise recht günstige, grössere Aquarien kaufen. Ich würde aber trotzdem darauf achten, ein Marken Becken zu kaufen. Ich lege immer grossen Wert darauf, dass es sich um Deutsche Firmen wie Eheim, MP, Dennerle oder Woha handelt... um nicht unnötig in Gefahr zu laufen, ein undichtes Becken zu erwischen. Oft erkennt man auch unschwer, dass gewisse billige Aquarien unschöne Verklebungen haben. Solche Becken würde ich nicht empfehlen.

Hi hatte diese Konstellation mal, ging in meinen Augen gar nicht. Erstmal sind die in so ein Becken wahnsinnig aktiv und beim Paarungsritual war der Stresspegel immer sehr hoch. Und dann vermehren die sich super schnell. Bei mir gab es erst Frieden und Ruhe im 250l Becken. 

7

Waren das Mollys?

0
7

Danke für die Info,wieviel hat dein Becken gekostet?😀

0
44
@newfl4vour

Ja Black Mollys :) hatten unser Becken vom Schwiegervater gebraucht übernomnen, war kostenlos. Bei Kleinanzeigen findet man häufig Becken von welchen die ihr Hobby aufgeben. Das grosse haben wir für eine Kaffeemaschine im Tausch bekommen und noch selber gebraucht eine Abdeckung dazugekauft. 

0

Lebendgebärende Fische. Welche eignen sich für die Zucht?

Hallo nachdem meine Mollys Nachwuchs bekommen haben möchte ich gern mit meiner Freundin mehr züchten.Welche Fischarten gebärend lebend? welche davon vertagen sich untereinander?? welche vertragen sich mit einem Skalar? und am wichtigsten welche sind für Anfänger am geeignetsten? welche eignen sich für die Zucht?

lg

Ps: bitte keine zu großen fische max. 200l AQ.

...zur Frage

Habe Fischnachwuchs!

Hallo zusammen. Ich habe kleine Guppys Babys bekommen. Ich habe noch Mollys, Platys und Antennenwelse. Werden die Guppys gefressen? Ich weiss wenn sie nicht genügend Versteckmöglichkeiten haben werden sie gefressen. Sind aber die angegebenen Fische so aggresiv? mfg XiLLi

...zur Frage

Black Molly und Silver Molly Wackeln so Komisch! Wieso?

Hallo an alle,

Also erst vor 2 Tagen hatte ich mein "AQ" Wasser getestet. seit 2 Tagen habe ich auch 4 Garnelen drin.

Heute habe ich bemerkt das die Mollys so mit dem ganzen Körper wackeln. Ganz Komisch, war noch nie so. Was ist da los ? Sind diese Krank ?

Größe des Beckens: kp so ungefähr 120 Liter

Wasserwerte waren laut Zoohandel ganz gut.

Besatzung: 1 Blackmolly, 1 Silvermolly, 3 Guppy, 2 Schmetterlingsbuntbarsche, 4 Garnelen.

Hoffe es ist nichts schlimmes.

Grüße

...zur Frage

Black Molly schwer krank?

Hallo,

Leider ist einer meiner Black Mollys schwer krank! Er ist recht dick und seine Schuppen stehen ab. Seine Hinterflosse kneift er zusammen und alles sieht bei ihm ein wenig "gequetscht" aus! Auf einer Seite kurz vor der Schwanzflosse guckt etwas weißliche raus, auf der gegenüber liegenden Seite ist eine "Delle"! Ich befürchte mal, dass es sehr schlecht um ihn aussieht😔 Ein Bild ist gerade leider nicht möglich, aber ich versuche es so genau wie möglich zu beschreiben!

Habt ihr noch eine Idee?Medikamente hm hab ich hier, weiss aber nicht welches das richtige wäre!

Danke schonmal, Raupidu

Wasserwerte: pH 7, GH: 12 Schadstoffe soweit gut Temperatur:25 Grad Besatz:Black Mollys (6), Guppys (6), Corydoras sterbai (5) Wenn ich was vergessen habe bitte Bescheid sagen!

...zur Frage

Was muss ich alles über Mollys wissen?

hallo

ich bekomme bald in mein35l AQ 3 mollys aber habe gehört das sie schnell mal krank werden? Auf was muss ich alles achten ? Kann ich sie mit guppy babys zusammen tun ?

...zur Frage

Molly weiße Punkte auf flosse?

Hi, habe eben weiße Punkte auf der Schwanzflosse meines Mollys entdeckt. Sie sehen pelzig aus. Auch am “Kinn“ hat er ein paar wenige. Ist es ein Pilz? Was kann ich dagegen tun? Soll ich ihn irgendwie isolieren? Wasserwerte mess ich leider nicht (da ich noch relativ neu bin, ist es mir zu kompliziert). Das Aq ist nicht überbesetzt. 4 mollys davon 3w 1m und 2 mal Nachwuchs, 10 neons, 2 Panzerwelse, 6 guppys davon 3w 3m da mir ein ganzer kauf guppys gestorben ist habe ich nur gleichviel Weibchen. Das Becken ist 126 l eheim mit dem dazugehörigen filter. Das becken wird nicht extra beheizt, da es dauerhaft durch zimmertemperatur 25° sind. Ich probiere derzeit eine bio co2 anlagr von dennerle.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?