10€ mit Kleingeld bezahlen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst halt schauen, dass es nicht mehr als 50 Münzen sind. Bis zu 50 Münzen muss man den Betrag annehmen, bei mehr nicht.

Ok, werd ich schauen

0

So ein Blödsinn bis zu 50 Münzen, Geld ist Geld, und wenn es 100 sind, die Hauptsache ist, er kann bezahlen!

1
@verreisterNutzer

Warum meldest du dich hier zu Wort, wenn du von der Sache keine Ahnung hast?

Doch was viele nicht wissen: Verkäufer sind nicht dazu verpflichtet, Kleingeld in unbegrenzter Höhe von ihren Kunden anzunehmen. So müssen bei einer einzelnen Zahlung nur maximal 50 Münzen entgegen genommen werden. Das gilt für Privatpersonen ebenso wie für Geschäfte, Gaststätten, Hotels oder Tankstellen.

Quelle: https://www.n-tv.de/ratgeber/Wie-viele-Muenzen-sind-erlaubt-article12770251.html

So ein Blödsinn

Das einzige, was Blödsinn ist, ist dein ahnungsloser Kommentar.

4
@verreisterNutzer

Blödsinn ist wenn man keine Ahnung von Recht, aber dennoch meint seinen Senf über dazu geben zu müssen!

Nein, es ist nicht Blödsinn, es peinlich, peinlich von nichts eine Ahnung zu haben aber unbedingt einen Kommentar abzugeben.

0
@Jewi14

Peinlich seid ihr, ich habe das Gefühl, das ihr unbedingt schlauer sein wollt als der andere. Allein schon wie ihr direkt mit eure Internetseiten ankommt. Uhh ich weiß jetzt mehr wie du ätsch 🤣.. Möchtegern klug**er. Aber googlet mal fleißig weiter, ihr seid ja so schlau. xD

0

Schlimm nicht, eher ungewöhnlich und nervig. Aber Geld ist Geld.

Ich würde es vorher aber schon genau abzählen. Und denk noch an 5 cent Trinkgeld 😄

Ok, daran hab ich auch schon gedacht

0

Hallo,

wahrscheinlich wird der Essenlieferant etwas genervt sein. Aber er wird es schon akzeptieren, da seine Firma Geld verdienen möchte. Zähle den Betrag am Besten im Voraus ab, damit es nicht noch länger dauert und der Essenslieferant nicht noch genervter wird.

Alles Gute und eine schöne Zeit!

(Wäre es besser, wenn man zuerst den genauen Betrag aussortiert?)

Besser wäre es, nicht den genauen Betrag, sondern den Rechnungsbetrag plus ein ordentliches Trinkgeld zuvor abzuzählen.

Natürlich geht das, aber jedoch würde ich, bei so viel Kleingeld, vorher das Geld zusammen suchen und natürlich mal etwas Trinkgeld dazu geben.

Was möchtest Du wissen?