Hallo,

es ist sehr gut, dass du zum Tierarzt fährst und dort nachgeschaut wird. Etwas besseres kannst du nicht machen.

Die Teilnahmslosigkeit sowie das Nicht-Fressen sind eben Alarmzeichen, dass etwas nicht stimmt und man es sofort abklären sollte.

Zum einen verstecken Kaninchen Schmerzen und Unwohl sein sehr gut und wenn man etwas merkt, ist es meistens schon zu spät. Zum anderen haben Kaninchen einen Stopfmagen. Wenn sie nicht fressen, wird die Nahrung im Magen nicht weitergeschoben und beginnt zu gären. Dies kann auch schnell lebensbedrohlich werden.

Kaninchen sind keine einfache Tiere. Sie sind für bestimme Krankheiten sehr anfällig und verstecken Schmerzen sowie Unwohlsein - wie gesagt - sehr gut. Man muss jeden Tag nach ihnen schauen und überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

Am 03. Juli diesen Jahres ist mein Kaninchen gestorben und ich bin immer noch am Weinen. So ein menschenbezogenes Kaninchen werde ich nie wieder finden. Es kam zu einem hergelaufen und hat die Hand sowie die Finger abgeleckt, was wohl ein sehr großer Liebesbeweis war. Ich bin jetzt noch wie gelähmt und möchte keine Kaninchen mehr. Ich war sicherlich zu sorglos und bin auch teilweise für seinen Tod verantwortlich.

Wie gesagt, Kaninchen sind keine einfache Tiere und man muss immer nach ihnen schauen. Im Zweifelsfall sollte man so schnell wie möglich zum Tierarzt mit ihnen. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. In diesem Fall muss man sich später auch keine Vorwürfe machen.

Alles Gute und viel Glück!

...zur Antwort

Hallo,

es ist schade, dass du dich bei der Untersuchung unwohl gefühlt hast und sie als komisch empfunden hast. Dies tut mir leid.

Aber den Mädchen in meiner Klasse ging es ganz genau so. Es ist eben eine merkwürdige Situation, da man sich untenherum frei machen und auf den Stuhl steigen muss, damit eine fremde Person den Intimbereich untersuchen kann. Für die Ärztin ist es tägliche Routine, aber du hast es zum ersten Mal gemacht und dann ist es schon komisch.

In unserer Klasse meinte eigentlich jede, dass es Überwindung kostet, sich unten herum freizumachen, aus der Umkleide zu kommen und auf den Untersuchungsstuhl zu steigen. Den Stuhl hat keine gemocht. Es ist so ein Zwischending zwischen Sitzen sowie Liegen und man muss die Beine ziemlich weit auseinanderspreizen, was am Anfang doch überaus ungewohnt ist. Man fühlt sich meist hilflos sowie ausgeliefert, aber gleichzeitig wie auf dem Präsentierteller. Viele haben gemeint, dass der Stuhl doch sehr hoch ist und waren überrascht, wie weit sie die Beine auseinander spreizen müssen. Wohl hat sich in dieser Situation keine gefühlt.

Man sitzt eben halb nackt sowie mit gespreizten Beinen da und dann kommt die Ärztin, die man nicht wirklich kennt und untersucht den Intimbereich. Natürlich ist dies merkwürdig und man verkrampft leicht, wodurch es auch schnell schmerzhaft werden kann. Das Spekulum (dieses Metallinstrument) hat in der Klasse auch keine gemocht. Es wurde gemeint, dass es wie quietschende Kreide an der Tafel ist, aber im eigenen Körper passiert.

Die meisten in der Klasse fanden es aber gut, dass die Ärztin ihnen einen Handspiegel gegeben hat, wodurch sie die Untersuchung mitverfolgen konnten. Oder ihnen ausführlich erklärt und gezeigt hat, wie sie jeden Monat ihre Brüste selber abtasten sollen. Auch wenn es peinlich war.

Die erste Untersuchung ist nie toll, da man nicht weiß, wie es abläuft beziehungsweise sich anfühlt und daher ziemlich unsicher ist. Mit jeder weiteren Untersuchung wird es aber besser, da man dann den Ablauf sowie das Gefühl kennt und sich darauf entsprechend einstellen kann. Die Untersuchungen werden aber unangenehm bleiben und keine hat gemeint, dass für sie der Frauenarztbesuch wie ein normaler Arztbesuch ist.

Wie gesagt, eigentlich jede in der Klasse hat gemeint, dass es unangenehm, peinlich, schmerzhaft sowie megakomisch war. Aber auch aufregend und interessant. Es war eben ein komischer Gefühlmix aus Unsicherheit, Peinlichkeit und Neugierde. Das Nackt sein, das Spekulum und vor allem den Untersuchungsstuhl fand eigentlich jede ätzend.

Alles Gute und eine schöne Zeit!

...zur Antwort

Hallo,

wenn es nur für den Freizeitgebrauch beziehungsweise "Just for fun" gedacht ist, braucht der Football keine besonderen Eigenschaften oder Qualitätsmerkmale. Du hast ja selbst geschrieben, dass es dir am wichtigsten ist, dass es nicht allzu teuer ist.

Schaue einfach mal auf eBay vorbei. Dort gibt es schon NFL Replica Bälle für 1,00 €. Siehe: Wilson NFL Replica Game Ball "The Duke" (Replica NFL Spielball) | eBay

Wie gesagt, suche einfach mal auf eBay und du wirst schon fündig werden, da es dort 759 unterschiedliche Angebote gibt. Siehe: Football-Bälle günstig kaufen | eBay

Wenn du in einer größeren Stadt wohnst, kannst du auch mal bei Karstadt oder ähnlichen Läden in der Sportabteilung vorbeischauen. Dort gibt es brauchbare Footbälle schon für 9,99 €. Zum Spielen mit Freunden reicht so ein Football alle Mal aus beziehungsweise sie halten auch ein paar Jahre. Und wie erwähnt, du hast ja selbst geschrieben, dass du nicht so viel Geld ausgeben möchtest.

Alles Gute und viel Spaß beim Spielen!

...zur Antwort

Hallo,

wahrscheinlich aus einer Mischung von beidem. Den meisten dürfte aber der Charakter etwas wichtiger sein als das Aussehen.

Mädchen sind sehr wählerisch. Wenn das Gesamtpaket nicht stimmt, lasse sie es lieber und warten. Sie müssen das Gefühl haben, dass es stimmt. Wichtig ist auch, was ihre Freundinnen zu dem neuen Freund sagen. Es wäre ihnen ziemlich peinlich, wenn sich die Freundinnen über den neuen Freund lustig machen beziehungsweise lästern.

Alles Gute und ein schönes Wochenende!

...zur Antwort

Hallo,

es stimmt, dass es schon eine große sportliche Leistung für einen 63-jährigen ist. So fit würde ich auch gerne in dem Alter sein. Man muss Respekt und Hochachtung vor ihm haben.

Man muss aber auch sagen, dass bei den Paralympics das Teilnehmerfeld bei Weitem nicht so groß ist wie bei den Olympischen Spielen. Es gibt eben glücklicherweise mehr Nichtbehinderte als Behinderte. Wenn ich richtig informiert bin, sind bei dem Rennen nur 16 Teilnehmer an den Start gegangen. Bei Olympischen Straßenrennen der Männer waren es etwa zehn Mal so viel. Es ist also sehr viel schwieriger bei den Olympischen Spielen eine Medaille zu gewinnen als bei den Paralympics.

Ob es durch technische Hilfsmittel eventuell Ungerechtigkeiten gibt, kann ich nicht beurteilen. Tatsache ist aber, dass viele Nation die Paralympics nicht ernst nehmen und für sie zählt nur die Olympischen Spielen. Viele Behinderte bekommen von ihren Heimatländer keine finanzielle Unterstützung. Daher können sie sich kein Trainingslager, keine Trainer, keine geeigneten Trainingsmaßnehmen und so weiter leisten. Wie gesagt, viele Nationen nehmen die Paralympics nicht ernst und für sie zählen nur die Olympischen Spiele.

Es ist schon eine hervorragende Leistung, aber wie gesagt ist das Teilnehmerfeld bei den Paralympics sehr begrenzt. Zudem hat Herr Frei Zeit und kann den ganzen Tag trainieren. Seine Konkurrenten bekommen oft keine finanzielle Unterstützung und bleiben daher meist zu Hause. Für viele Länder zählen eben nur die Olympischen Spiele und die Paralympics werden nicht ernstgenommen.

Im Sport werden die Trainingsmöglichkeiten, die Ernährung, das Wissen und so weiter immer besser. Daher gibt es auch immer mehr ältere Sportler. Tom Brady ist über 40, hat aber dieses Jahr den Super Bowl gewonnen. Bei den Olympischen Spielen gab es auch einige Sportler, die über 40 Jahre alt waren. Wie gesagt, die Ernährung, das Wissen, die Trainingsmöglichkeiten und so weiter werden immer besser und dadurch kann man auch länger Sport betreiben.

Alles Gute und ein schönes Wochenende!

...zur Antwort

Hallo,

dies habe ich auch gelesen und wenn ich es richtig verstanden habe, bezieht es sich nur auf diesen Monat. Also der August 2021 im Vergleich zum August 2020. Im Juni 2021 soll die Inflation bei 2,3 Prozent gelegen haben und im Juli 2021 bei 3,8 Prozent.

Es liegt vor allem daran, dass der Strom beziehungsweise das Benzin im letzten Jahr extrem teurer geworden ist und dementsprechend ist die Inflation auch so hoch. Strom und Benzin sind alleine um 12,6 Prozent gestiegen im Vergleich zu August 2020. Nahrungsmittel aber auch um 4,6 Prozent.

Hier kannst du es genau lesen: 409 - Statistisches Bundesamt (destatis.de)

Alles Gute und eine schöne Zeit!

...zur Antwort

Hallo Amélie ~

ich habe ein paar Links für dich herausgesucht und hoffe, dass etwas passendes dabei ist.

Siehe:

Besserwisser: Mit diesen Podcasts wirst du nebenbei schlauer (sofatutor.com)

Hör mir zu: Die coolsten Podcasts (yaez.de)

Podcasttipps für Teenager | KÄNGURU Magazin (kaenguru-online.de)

Podcasts zum Lernen: Diese Apps können dir dabei helfen! - UNICUM ABI

Schüler Podcasts

Spannende Podcasts rund um Bildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene| ErsteNachhilfe

Die 100 beliebtesten Podcasts im Moment – Schweiz – Podtail

Unsere Favoriten – Die besten Podcasts | Schweizer Illustrierte (schweizer-illustrierte.ch)

Spotify : Switzerland : Top Podcasts Podcast Charts - Top Podcasts - Chartable

Viel Spaß beim Lesen beziehungsweise Hören und alles Gute für das kommende neue Schuljahr!

...zur Antwort

Hallo Itslin13,

von den Städten, in denen ich bisher war (ich war schon ziemlich unterwegs), hat mir London sowie Stockholm am Besten gefallen. Sicherlich wird es auch schönere Städte geben, aber dort war ich eben noch nicht. Zudem hängt es auch davon ab, was man für Erlebnisse in dieser Stadt gemacht hat. Wenn man bestohlen wird, wird es wahrscheinlich nicht die Lieblingsstadt werden. Von den persönlichen Erlebnissen hängt eben - wie gesagt - auch sehr viel ab.

London ist aufregend und hat ein interessantes Freizeitleben. Dort kann man alles mögliche machen sowie erleben. Aufgrund dessen, dass fast alle in der Schule Englisch haben oder gehabt haben, gibt es mit der Verständigung auch meist keine Probleme. Die Menschen sind meist freundlich (aber nicht alle und in jeder Stadt gibt es solche und solche Menschen).

Stockholm ist eine sehr schöne Stadt. Es ist die größte Stadt in Skandinavien und dort kann man auch einiges erleben. Die Menschen sind in der Regel sehr nett und können sehr gut Englisch, wodurch es mit der Verständigung keine Probleme geben sollte. Die jungen Schweden können zudem auch sehr gut Deutsch (sie können sogar besser Deutsch als ich, obwohl ich ein Deutscher bin).

Hier kannst du einige Bilder der beiden Städte sehen:

stockholm – Google Suche und london – Google Suche

Alles Gute und eine schöne Zeit!

...zur Antwort

Hallo,

die Pferde, die beim modernen Fünfkampf bei den Olympischen Spielen in Tokio geritten wurden, kamen von einem privaten Reitclub aus der Region Tokio. Sie wurden den Teilnehmern entsprechend zugelost. Teilweise ist es ein ziemliches Glücksspiel, da man eben nicht weiß, was für ein Pferd man bekommt und es auch nicht beeinflussen kann. Bei den Olympischen Spielen zuvor war es ganz genauso.

Vor dem Wettkampf kann man die Pferde außerhalb der Arena noch etwa zwanzig Minuten reiten und sich mit den Besitzern unterhalten. Die deutsche Athletin Annika Schleu bei der es beim Wettkampf so große Probleme gab, machte widersprüchliche Aussagen. Zum einen meinte sie, dass mit dem Pferd beim Einreiten alles in Ordnung war. Zum anderen sagte sie, dass das Pferd in der Ecke stand und nicht heraus wollte, weil die russische Athletin zuvor es "verritten" hat. Tatsache ist, dass es bei der russischen Reiterin zuvor auch Probleme gab und das Pferd drei Mal verweigerte. Das Regelwerk aber sagt, dass man erst bei vier Verweigerungen des Vorreiters das Pferd wechseln darf.

Es liegt an zwei Gründen, dass man beim modernen Fünfkampf nicht seine eigenen Pferde verwenden kann oder darf.

Zum einen ist der Transport eines Pferdes zu den Olympischen Spielen überaus teuer. Die Kosten hierfür liegen bei etwa 20.000,- €. Zudem muss das Pferd betreut und versorgt werden. Vielen ist nicht bekannt, was hierbei für hohe Kosten entstehen. Dies können sich kleine Länder beziehungsweise Athleten aus armen Nationen schlicht nicht leisten.

Zum anderen ist der moderne Fünfkampf an das Militär angelehnt beziehungsweise kommt aus diesem Bereich. Beim Militär kann sich ein Soldat auch nicht immer aussuchen, was für ein Pferd er reiten kann. Daher hat man dies für den modernen Fünfkampf so übernommen.

Bei den anderen Reitwettbewerben bei den Olympischen Spielen sind die Pferde jedoch das Eigentum der Athleten. Viele Menschen wissen jedoch nicht, was für hohe Kosten für den Transport entstehen. Wie gesagt, es sind schnell 20.000,- € zusammen, wenn das Pferd zu den Olympischen Spielen geflogen werden muss. Zudem muss es betreut und verpflegt werden. Dies ist alles ziemlich teuer.

Das Pferd, welches beim Wettkampf so leiden musste, beziehungsweise so viel Aufmerksamkeit bekam, geht es inzwischen gut. Es soll nur vom Wettkampf erschöpft sein. Siehe: Olympia: Saint Boys Besitzer äußern sich nach Annika-Schleu-Skandal in Tokio | Lokalsport (fuldaerzeitung.de)

Alles Gute und eine schöne Zeit!

...zur Antwort

Hallo,

natürlich ist dies möglich. Schaue dir einmal den Medaillenspiegel an. Siehe: Tokio 2020 - Medaillenspiegel | Sportschau - sportschau.de/olympia - Ergebnisse - Medaillenspiegel

Kleine Länder wie Fidji oder Bermuda haben auch schon eine Goldmedaille gewonnen. San Marino (von dir erwähnt) hat zwar bisher keine Goldmedaille gewonnen, aber eine Silbermedaille und zwei Bronzemedaillen. Grenada (von dir auch erwähnt) hat eine Bronzemedaille gewonnen. Und die Olympische Spiele gehen noch drei Tage.

Zum einen werden sehr viele Wettbewerbe durchgeführt und es werden insgesamt 339 Medaillensätze vergeben. Bei so vielen Wettkämpfen gewinnen auch mal kleine Nationen etwas. So gibt es doch das Sprichwort, dass ein blindes Huhn auch mal ein Korn findet.

Zum anderen sind bestimmte Sportarten in kleinen Ländern Nationalsport und wird dort fast von der kompletten Bevölkerung durchgeführt. Fidji hat im 7er Rugby zum Beispiel 2016 und 2021 die Goldmedaille gewonnen. In der Mongolei ist hingegen Judo beliebt und sie haben in diesem Bereich bei den jetzigen Olympischen Spielen bisher drei Medaillen (eine Silber und zwei Bronze) gewonnen.

Auch "kaufen" manche kleine reiche Nationen wie Katar ihre Athleten wodurch sie auch im Medaillenspiegel besser dastehen.

Alles Gute und eine schöne Zeit!

...zur Antwort

Hallo,

ich bin froh, dass ich Europäer bin und möchte wohl kein US-Amerikaner sein.

Das Studium an der Universität beziehungsweise am College kostet überaus viel Geld. Sehr viele US-Amerikaner haben deswegen schon einen hohen Schuldenberg angehäuft bevor sie überhaupt in das Berufsleben starten.

Gut bezahlte Arbeitsstellen in den Vereinigten Staaten schützen einen auch nicht vor Kündigungen. Wenn eine Übernahme durch ein anderes Unternehmen erfolgt, ist man schneller arbeitslos als man denkt.

Eine soziale Absicherung gibt es in den Vereinigten Staaten praktisch nicht. Wenn man dort arbeitslos beziehungsweise mittellos wird, muss man auf kirchliche sowie charitative Wohltätigkeitsorganisationen hoffen.

In Europa haben dagegen viele Arbeitnehmer der älteren Generation einen gut bezahlten und sehr sicheren Arbeitsplatz. Mit Zeitverträgen und unsicheren Arbeitsverhältnissen müssen sich meist nur die jungen Europäer herumschlagen.

Eine richtige Krankenversicherung gab es eigentlich auch nicht bevor Obama Care eingeführt wurde, was aber auch nicht alles abdeckt. Wenn US-Amerikaner ernsthaft erkranken, stehen sie oft vor der Wahl, ob sie sich hoffnungslos verschulden oder ernsthaft krank bleiben wollen und dabei eventuell sterben.

Vor kurzem habe ich in einer Statistik gelesen, dass die Hälfte der US-Amerikaner ernsthafte Probleme bekommen, wenn unerwartete Ausgaben von US$ 400.00 entstehen. Also anders gesagt, hat die Hälfte der US-Amerikaner nicht mal ein Vermögen von US$ 400.00.

Der Zusammenhalt ist aber in den Vereinigten Staaten von Amerika oft ein wenig besser als in Europa (zu mindestens in einigen Regionen). Auch ist der Umgang freundlicher. Zudem haben meine US-amerikanischen Bekannte einen grenzenlosen Optimismus (was eventuell etwas von den Hollywood Filmen kommt). Meine Bekannten halten auch ihr Land für das beste der Erde. Aber so wirklich tauschen möchte ich wohl nicht.

Alles Gute und eine schöne Zeit!

...zur Antwort

Hallo ~

es tut mir leid, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast und dies hätte so nicht sein sollen beziehungsweise war sicherlich eine negative Ausnahme.

Sicherlich kann man das Thema nicht verallgemeinern, da es sowohl gute Ärzte als auch gute Ärztinnen gibt. Ebenso gibt es aber leider auch schlechte Ärzte beziehungsweise schlechte Ärztinnen. Jeder Arzt beziehungsweise jede Ärztin ist eben verschieden und macht es auch anders. Am Besten wird es sein, wenn man sich ausgiebig informiert, bevor man sich einen Arzt oder eine Ärztin aussucht und Freundinnen, Mitschülerinnen sowie Schwestern frägt (dies gilt nicht nur für Frauenärzte).

Bei uns in der Klasse gab es viele Mädchen und daher wurde viel über das Thema diskutiert sowie gesprochen. Es wurde gemeint, dass männliche Ärzte meist viel vorsichtiger sind, da diese nicht wissen, wie sich die Untersuchung anfühlt. Weibliche Ärzte kennen hingegen die Untersuchung und wissen daher, wie es sich anfühlt. Sie denken sich dann eventuell, dass dies die Patientin schon aushalten kann und sind daher etwas gröber.

Auch bei den Gesprächen meinten die Mädchen, dass männliche Ärzte meist besser seien. Die weiblichen Ärzte sollen meist ziemlich direkt gewesen sein und auch Themen angesprochen haben, die für die Patientin recht unangenehm waren. Die Ärztin soll dann gemeint haben, dass man dies von "Frau zu Frau" schon fragen darf. Männliche Ärzte sind auch beim Gespräch meist behutsamer, da man ihnen eventuell einen sexuellen Hintergedanken unterstellt.

Eine Bekannte musste zum Frauenarzt, da die Mutter wollte, dass sie ein Mal gründlich untersucht wird. Es war eine Gemeinschaftspraxis, in der ein Arzt und eine Ärztin tätig waren. Aus irgendeinem Grund musste die Ärztin kurzfristig weg und die Mutter soll gemeint haben, dass sie sich nicht so anstellen und eben vom Arzt durchchecken lassen soll. Die Bekannte fand es dann furchtbar peinlich sowie unangenehm, dass ein männlicher Arzt sie untersuchte. Sie war dann richtig froh, dass sie ihre nächste Routineuntersuchung bei der Ärztin hatte. Die Ärztin soll dann aber überaus grob gewesen sein und sie hatte richtige Schmerzen. Auch soll die Ärztin das komplette Untersuchungsprogramm durchgeführt haben und gewollt haben, dass meine Bekannte in einem halben Jahr wieder kommt. Der Arzt wollte sie hingegen nur einmal jährlich sehen. Aufgrund von dem wollte meine Bekannte wieder unbedingt zum Arzt und die Mutter soll gemeint haben, dass sie auch nicht richtig weiß, was sie möchte.

Wie gesagt, es gibt sowohl gute Ärzte als auch gute Ärztinnen. Ebenso gibt es leider schlechte Ärzte sowie schlechte Ärztinnen. Daher kann man es nicht so allgemein sagen. Aber die Mädchen in unserer Klasse haben gemeint, dass männliche Ärzte viel vorsichtiger sind, da sie die Untersuchung nicht kennen. Auch haben sie gemeint, dass Ärztinnen beim Gespräch viel unangenehmer sind. Sie sollen viel direkter sein und auch recht unangenehme Fragen stellen und dann meinen, dass man dies von "Frau zu Frau" schon fragen darf.

Alles Gute und viel Glück!

...zur Antwort

Hallo ~

gehe am Besten auf die US-amerikanischen eBay Website und gebe dort "Russia Olympic jacket" ein. In diesem Fall bekommst du 83 Ergebnisse. Siehe: olympic jacket russia | eBay

Zwar musst du dann hohe Versandkosten und Einfuhrumsatzsteuer bezahlen, da es meist aus dem Ausland versendet wird. Aber die US-amerikanische eBay Website wird sicherlich die beste Möglichkeit sein, um solche Sachen zu bekommen. Auf der britischen (www.ebay.co.uk) oder der australischen eBay Website (www.ebay.com.au) findet man aber unter Umständen auch einiges.

Dies mit der Olympia Kleidung ist ganz unterschiedlich. Von manchen Ländern kann man die Kleidung auch als normaler Fan kaufen und sie ist nicht schwer zu finden. Bei anderen Ländern bleibt nur die Möglichkeit zu warten bis ein Sportler nach den Olympischen Spielen seine Kleidung zum Verkauf anbietet.

Zum Beispiel kann man die derzeitige Olympiakleidung von Deutschland oder der russischen Sportler auch so kaufen. Die aktuelle Kleidung der britischen Sportler steht aber nicht zum Verkauf und man muss daher warten bis ein Athlet nach den Olympischen Spielen seine Sachen zum Verkauf anbietet.

eBay dürfte bei beiden Fällen die beste Möglichkeit sein, um solche Sachen zu finden.

Manchmal braucht man auch etwas Glück. Von einem australischen Sportler habe ich auf eBay mal etwas gekauft. Seitdem überlässt er mir nach den Olympischen Spielen oder den Commonwealth Games immer seine Sachen, da wir die selbe Größe haben.

Alles Gute und viel Glück!

...zur Antwort

Hallo,

zum einen kann es sein, dass der Arzt wohl eine Urinprobe haben möchte.

Zum anderen kann man bei einer gefüllten Blase beim Ultraschall mehr erkennen. Die Darstellbarkeit wird dadurch besser.

Hier ist ein entsprechender Link:

Zervixdarstellung im Ultraschall: Besser bei gefüllter Blase - Georg Thieme Verlag - Gynäkologie und Geburtshilfe

Dieser Link bezieht sich zwar auf Schwangere, aber dürfte wohl auch für jeden anderen Menschen gelten. Bei einer gefüllten Blase soll man beim Ultraschall mehr erkennen beziehungsweise die Darstellbarkeit wird besser.

Alles Gute und eine schöne Zeit!

...zur Antwort

Hallo,

die Buchmacher favorisieren die Engländer leicht beziehungsweise sehen das Team in einer leichten Favoritenrolle. Siehe: Euro 2020 Betting Odds | Football | Oddschecker

Der Chefreporter des deutschen Fußballmagazin "Kicker" Karlheinz Wild sieht hingegen die Chancen bei 50 zu 50. Siehe: Kommentar zum Ungarn-Spiel: Löws Mannschaft bleibt eine Baustelle - kicker

Die Three Lions haben bisher noch kein Gegentreffer kassiert und spielen zu Hause in Wembley. Die Zuschauer werden sicherlich mehrheitlich die Engländer unterstützen. Gegen das Team spricht jedoch, dass sie erst zwei Mal getroffen haben (jeweils Raheem Sterling gegen Kroatien und Tschechien). Harry Kane hat bisher bedauerlicherweise recht wenig gezeigt.

Wahrscheinlich werden sich die Deutschen wieder mit sehr viel Glück und wenig Können durchmogeln und dann im Elfmeterschießen gewinnen. Eben so wie immer.

Alles Gute und eine schöne Zeit!

...zur Antwort

Hallo,

man könnte durch Ihre Frage fast meinen, dass Sie die Mutter von Aaron Rodgers sind oder sogar er selbst. Aaron Rodgers fordert doch seit geraumer Zeit vehement die Entlassung von Generalmanager Brian Gutekunst.

Brian Gutekunst ist seit dem Jahr 1998 (also seit 23 Jahren) in unterschiedlichen Funktionen bei den Green Bay Packers tätig. Siehe: Brian Gutekunst - Wikipedia

Durch diese lange Zeit kennt er den Verein in- und auswendig. Zudem hat er sich viele Kontakte sowie Freundschaften bei den Packers aufgebaut. Es gibt in Green Bay wichtige Fürsprecher, die eine hohe Meinung über ihm haben. Einige wichtige Personen bei den Packers schätzen Brian Gutekunst und haben eine teilweise völlig andere Meinung als Sie.

Vor drei Jahren war Brian Gutekunst ziemlich begehrt und es gab einige Interessenten. Siehe: Packers befördern Gutekunst zum neuen GM • FootballR

Er blieb aber bei den Packers und wurde dort Generalmanager. Diese Loyalität rechnen ihm einige auch hoch an. Zudem sind von seinem Fünfjahresvertrag erst drei Jahre abgelaufen.

Die Draft Picks der Green Bay Packers in den Jahren 2020 und 2021 kann man so und so sehen. Die meisten Experten meinen, dass sie zwar nicht besonders gut waren. Als besonders schlecht werden sie aber auch nicht eingestuft. Die meisten Fachmänner meinen, dass die Packers durchwachsen gedraftet haben.

Aaron Rodgers beklagt sich aber - wie gesagt - schon einige Zeit über Generalmanager Brian Gutekunst und fordert dessen Entlassung. Die Entscheidung liegt nun bei Chief Executive Officer Mark Murphy. Siehe: Rodgers: Packers sollen Manager Gutekunst feuern (ran.de)

Es macht die Angelegenheit nicht einfacher, dass die Green Bay Packers nicht nur einem Besitzer gehören. Bei einem alleinigen Besitzer könnte dieser ziemlich selbständig entscheiden und somit wäre eine Entschluss schnell getroffen. Bei den Packers gibt es aber mehrere, die etwas zu sagen haben und bei diesen hat Generalmanager Brian Gutekunst teilweise sehr große Fürsprecher. Wie gesagt, er ist nun seit 23 Jahren in Green Bay und kennt den Verein in- und auswendig. Zudem hat er sich während dieser Zeit einen entsprechenden Freundeskreis aufgebaut.

Zudem sind die Green Bay Packers kein Verein, der seine Angestellten so schnell fallen lässt (wie auch die Pittsburgh Steelers). Kicker Mason Crosby hatte vor mehreren Jahren zum Beispiel eine ganz fürchterliche Saison und verpasste mehrere wichtige Field Goals. Trotzdem hielten die Packers an ihm fest und er stabilisierte sich. Mason Crosby kickt bis heute für die Packers. Die Packers sind ziemlich geduldig und treffen keine übereilten Entscheidungen.

Alles Gute und eine schöne Zeit!

...zur Antwort

Hallo,

damit sich die Teams nicht absprechen können und es zu keinen Manipulationen beziehungsweise Wettbewerbsverzerrungen kommt.

Dies war bei der Fußballweltmeisterschaft 1982 der Fall. Deutschland und Österreich spielten zuletzt in der Gruppe und sie wussten, dass ein knapper Sieg der Deutschen reicht, damit beiden Teams in die zweite Runde kommen.

Das Spiel ging als Nichtangriffspakt von Gijón (in der Stadt in der das Spiel stattfand) oder auch als die Schande von Gijón in die Geschichte ein. Deutschland und Österreich schoben sich nur den Ball hin und her und keiner hatte Interesse das Ergebnis zu ändern. Algerien war dann so gesehen der Dumme und sie schieden aus. Die Algerier fühlten sich zu Recht betrogen. Dies war ungerecht sowie unfair.

Hier kannst du es lesen beziehungsweise sehen:

Nichtangriffspakt von Gijón – Wikipedia

Fussball WM - Skandale [1] Nichtangriffspakt von Gijón 1982 - YouTube

Seitdem werden immer beide letzten Spiele gleichzeitig ausgetragen.

Wenn zum Beispiel das Spiel Frankreich gegen Portugal zuerst stattfinden würde, hätten Deutschland und Ungarn einen Vorteil, da sie das Ergebnis vom anderen Spiel schon kennen und nun wissen, welches Resultat sie brauchen, um weiterzukommen. Daher werden die letzten Spiele in der Gruppenphase immer gleichzeitig gespielt.

Wahrscheinlich werden aber beide Spiele irgendwo übertragen und du kannst dann hin- und herschalten beziehungsweise das spannendere Spiel verfolgen.

Alles Gute, viel Spaß beim Schauen und eine schöne Zeit!

...zur Antwort
Soulin

Hallo,

ich finde den Namen Soulin am Besten.

Er ist außergewöhnlich und ich habe ihn bei Germanys next Topmodel zum ersten Mal gehört. Auch finde ich, dass er schön klingt.

Den namen "Dascha" finde ich hingegen nicht ganz so toll. Dies erinnert mich eher an ein Wochenendhaus. Siehe: Datscha – Wikipedia

Aber eigentlich ist jeder dieser Vorname auf seine Art und Weise schön. Und für seinen Vornamen kann keiner etwas, da ihn die Eltern auswählen und man ihn nicht selber aussuchen kann. Ich habe zum Beispiel einen ganz schrecklichen Vornamen und finde ihn sehr hässlich. Ich kann für ihn jedoch nichts, da ich ihn mir nicht ausgesucht habe.

Alles Liebe und Gute,

...zur Antwort

Hallo,

wenn man es aus US-amerikanischer Sicht betrachtet, stimmt dies tatsächlich.

Gefallene US-Amerikaner im Bürgerkrieg (1861 bis 1865): etwa 750.000 Tote. Siehe: Sezessionskrieg: US-Bürgerkrieg forderte mehr Opfer (handelsblatt.com)

Gefallene US-Amerikaner im ersten Weltkrieg (1914 bis 1918): etwa 114.000 Tote. Siehe: Gefallene Soldaten im Ersten Weltkrieg nach Ländern 1914-18 | Statista

Gefallene US-Amerikaner im zweiten Weltkrieg (1939 bis 1945): etwa 418.500 Tote. Siehe: Zweiter Weltkrieg: Zahl der Toten nach Staaten 1939-1945 | Statista

Es starben als mehr US-Amerikaner im amerikanischen Bürgerkrieg als in den beiden Weltkriegen zusammen.

Wenn man die Verluste ohne die Nationalität betrachtet, starben natürlich in den beiden Weltkriegen viel mehr Menschen.

Im ersten Weltkrieg starben etwa 20 Millionen Menschen und im zweiten Weltkrieg etwa 70 Millionen.

Alles Gute und ein schönes Wochenende!

...zur Antwort

Hallo,

sage dir einfach, dass

  • die Ärztin jeden Tag unzählige Frauen sieht und sich am Ende des Tages gar nicht mehr an jede einzelne Patientin erinnern kann. Es gibt doch das Sprichwort, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht.
  • jedes Mädchen beziehungsweise jede Frau einmal in die Situation kommt. Frauen, die in ihrem Leben nicht beim Frauenarzt waren, sind wohl eine ziemliche Ausnahme.
  • genauso normal ist es, dass jedes Mädchen vor der ersten Untersuchung aufgeregt und nervös ist. Fast jede sitzt mit etwas feuchten Händen und weichen Knien im Wartezimmer. Du bist wirklich keine Ausnahme.
  • dir durch die Untersuchung geholfen wird, dass dein Problem behoben beziehungsweise gelöst wird.
  • es unter Umständen schlimmer werden könnte, wenn du den Termin verschiebst oder absagst. Wenn man Jahre lang nicht zum Zahnarzt geht, muss wahrscheinlich auch mehr repariert werden, als wenn man regelmäßig gegangen wäre.
  • frage Freundinnen wie sie es machen. Dadurch bekommst du wahrscheinlich ein paar Tipps und das Reden hilft auch, mit der Situation besser zurecht zu kommen.
  • du kannst zuvor mit der Ärztin ausführlich reden und deine Bedenken beziehungsweise deine Sorgen schildern. Daher weiß sie, dass sie eben besonders einfühlsam und sensibel sein soll.
  • ziehe etwas langes an, damit du dich nicht so nackt fühlst.
  • sage der Ärztin, dass sie vorsichtig untersuchen soll, sich Zeit nehmen soll und alles genau erklären soll. In diesem Fall ist es halb so schlimm.
  • du kannst dich irgendwie belohnen, wenn du es dir hinter dich gebracht hast. Eventuell kannst du dann in einen Laden und dir Sachen kaufen, die dir gefallen. Als eine Art Belohnung so gesehen.

Alles Gute und viel Glück!

...zur Antwort