Kleingeld (Münzen) in Scheine umtauschen?

8 Antworten

Möglichst bei deiner eigenen Bank. Fremde Banken verlangen da mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gerade geringe Gebühren dafür.

Auch deine eigene Bank verlangt eventuell Gebühren dafür, wenn du zu viele einzelne Münzen hast.

Alternative 1 :  Hol dir vorher bei deiner Bank Geldrollen, wo du die Geldstücke einrollen und danach in Scheine umtauschen kannst. 

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&rlz=1C1CHBF_deDE697DE697&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=Geldrollen

Die sind meistens kostenlos.

Alternative 2 :  Du zahlst das Geld einfach auf dein eigenes Konto ein und hebst später am Geldautomat Scheine ab. Beim abheben sollte dich aber nicht die Banktante vom Schalter sehen. Gibt nur Stress, auch wenn es dein Recht ist.

Unbegrenzt und kostenlos kannst du dein Geld bei den Bundesbanken umtauschen.

Bei Einzahlung auf das eigene Konto ist das meist noch kostenlos, teilweise werden für die Annahme größerer Mengen Münzen aber auch schon Gebühren verlangt.

Für Privatkunden kostenlos ist der Umtausch von Münzen in Scheine (oder auch umgekehrt) in den Filialen der Bundesbank möglich.

Wenn es viel ist,solltest du dir bei deiner Bank das Papier zu rollen der Muenzen holen.Gerolltes Hartgeld nimmt die Bank immer an.   LG  gadus

Bei der Bank, wo dein Konto ist und meist musst du es auf das Konto einzahlen erst mal. Es gibt auch oft Automaten, die das machen. Viele Banken verlangen dafür inzwischen aber auch Gebühren für die Kleingeldannahme. 

Nein, nur bei deiner Hausbank!

Fremdbanken machen sich keine Arbeit für Nicht-Kunden ^^

Was möchtest Du wissen?