10/20 € Münzen in Geld umtauschen lassen?

8 Antworten

Die 10€ Münzen werden nicht mehr geprägt, die werden nun von den 20€ Münzen abgelöst.  Die sind zwar als offizielles Zahlungsmittel zugelassen,  aber in den Geschäften völlig unbekannt, und dürfte daher einiges an Verwirrung stiften.  Daher bei der Hausbank in Scheine umtauschen,  oder für schlechte Zeiten einige Jahrzehnte aufheben, dann gibt es etwas mehr als den Nennwert.

Kannst Du. Aber wenn Du da kein Kunde bist (und selbst dann), kann es sein, dass sie eine Gebühr verlangen. Unbedingt vorher fragen. Und evtl. gibt es beim Münzhändler sogar mehr als auf der Bank.

"Münzen" SIND Geld: Im jeweiligen Ausgabeland sind das gültige Zahlungsmittel. Es gibt zwar gelegentlich unkundiges Kassenpersonal, aber in der Schlange vor der Kasse lässt sich garantiert jemand finden, der das Stück gegen "normales" Geld eintauscht.

Münzen SIND Geld! Sonstiges plattes Metall mit Prägung heißt Medaille. Zu D-Mark-Zeiten gab es als Stückelung fünf-Mark als Papier-oder Münzgeld. Die "papierne" Ausgabe von 5-€-Scheinen oder als Münze mit durchsichtigem Kunststoffring entspricht dem.

Ja. Mit den 10ern kannst du sogar bezahlen. Ist ein Zahlungsmittel wie die Scheine auch. Macht nur keiner

Was möchtest Du wissen?