(1) Ist dieser Satz grammatikalisch korrekt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,
bei deinem Satz handelt es sich um einen "einfachen" Relativsatz.
Der Relativsatz wird durch ein ,der/die/das oder ,welcher/welche/welches (= Relativpronomen) eingeleitet und muss an das Bezugswort angepasst werden, auch das Relativpronomen selbst muss gegebenenfalls in den richtigen Kasus gesetzt werden.
Manchmal müssen aber vor das Relativpronomen noch Präpositionen gesetzt werden, da das Verb innerhalb des Relativsatzes nur in Verbindung mit dieser Präposition stehen kann, bzw ohne keinen Sinn macht. (zB gut sein bei/in)

Mehrere Relativsätze können auch miteinander verlinkt werden, aber nur, wenn sie im Bezugswort, Kasus des Relativpronomens und den Präpositionen übereinstimmen.

In deinem Beispiel stimmen sie aber nicht überein.

"gibt genug dinge die du tust und bei denen du gut bist."

"Dinge, die du tust"

Nominativ, Plural, Neutrum, Bezugswort: Dinge, KEINE Präposition
-> "die"

"Dinge, bei denen du gut bist."

AKKUSATIV, Plural, Neutrum, Bezugswort: Dinge, MIT Präposition
-> bei/in denen

Wenn das Relativpronomen nicht gleich ist, kann NICHT mit und verlinkt werden, ohne beide Relativpronomen auszuschreiben.

Beispiel, bei dem das möglich ist:

Ich gehe in die Schule, DIE groß ist und DIE weit weg ist.
-> ich gehe in die Schule, die groß UND weit weg ist.

Ich hoffe man konnte die Erklärung einigermaßen verstehen.

Richtig ist also: "gibt genug Dinge, die du tust und bei/in denen du gut bist."

LG Dr Blex

Der Satz

"gibt genug dinge die du tust und bei denen du gut bist."

ist grammatikalisch falsch.

Es geht das Subjekt, und es existieren mehrere Rechtschreib- und ein Stil- und Kommafehler.

Korrekt wäre:

"Es gibt genug Dinge, die du tust und in denen du gut bist."

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von gotherhack
12.06.2016, 23:31

Könntest du mir sagen wo genau der Fehler in "Es gibt genug Dinge, die du tust und gut bist." liegt?

Für mich klingt es ja auch nicht richtig, es fiele mir so nur leichter den Fehler zu begründen.

0
Kommentar von Willibergi
12.06.2016, 23:34

Bei einer Verknüpfung mit der Konjunktion "und" kann diese auch inklusive eines des Bezugsverbs weggelassen werden.

Wäre also folgender Satz korrekt:

"Es gibt genug Dinge, die du tust und gut bist."

wäre auch dieser Satz korrekt:

"Es gibt genug Dinge, die du gut bist."

Dieser Satz ist aber absoluter Schwachsinn. ^^

LG Willibergi

1

Deinem Satz fehlt das Subjekt, es ist also kein Satz. Richtig hieße er

Es gibt genug Dinge, die du tust, und bei denen du gut bist.

Kommentar von gotherhack
12.06.2016, 23:27

Ja genau, das meinte ich ja nicht, mir ging es um Letzteres mit dem "und gut bist". Also ist nur die Version die du genannt hast richtig, richtig?

0

Der Satz hat kein Subjekt und es fehlen Kommas. Und die zweite Version ist komplett daneben.

Kommentar von Dackodil
12.06.2016, 23:26

Kommata

0

Grammatikalisch korrekt wäre: "Es gibt genug Dinge die Du tust, und in denen Du gut bist."

Ich würde jz "...und in denen du gut bist." sagen:/  

Was möchtest Du wissen?