Wer sollte dir (in irgendeinem Land) verbieten, stolz auf deine Leistung zu sein und dies herauszuposaunen? Niemand. Was stinkt, ist, eine Kleinigkeit als eigene Großtat auszugeben und allen Leuten zu erzählen, wie großartig man eine Sache erledigt hat (Beispiel: "Ich hab heute morgen den Bus noch erwischt, obwohl ich noch zwanzig Meter von der Haltestelle entfernt war, als er ankam.").

...zur Antwort

Du hast ja gar keine Meinungsäußerung deiner Sportlehrerin gegenüber gemacht, sondern dich gegenüber deiner Freundin wohl kritisch über die Leherin oder den Unterricht geäußert. Das nennt man im Allgemeinen "lästern". Pech, deine Lehrerin hat gute Ohren.

Ich glaube nicht, dass du Nachteile dadurch haben wirst. Wenn du gute Leistungen bringst, wirst du weiterhin gut bewertet. Handelt es sich bei deinen Beiträgen zum Unterricht ausschließlich um der Freundin zugeflüsterte "Meinungsäußerungen" kannst du aufgrund mangelnder Beteiligung natürlich nicht mit "sehr gut" bewertet werden.

...zur Antwort

Das Amt wird die Post immer an die Meldeadresse schicken. Wenn du unter der Meldeadresse nicht erreichbar bist und dies dem Amt mitteilst, werden die dir das möglicherweise als mangelnde Kooperationsbereitschaft auslegen. Ob das zulässig ist, kann ich nicht beurteilen.

Du solltest dringend einen Termin mit einer Hartz-IV-Beratungsstelle (Kirchen, politische Parteien, Wohlfahrtsverbände) ausmachen. Die helfen dir, deine Antrag zu stellen und abzugeben.

...zur Antwort

Verjährt ist das nicht. Schreib doch einfach, wie es war: Druck auf der Blase, kein Klo in der Nähe, Park aufgesucht.

...zur Antwort

Sind deine Eltern nicht mehr in der Lage, eigene Entscheidungen zu treffen? Es ist doch ihre Sache, was sie mit ihrem Vermögen anstellen. Deine Eltern kennen die Tricks deines Bruders doch auch. Schade, dass sie schon vor ihrem Tod nur noch als zukünftige Erblasser gesehen werden.

...zur Antwort

Nein, das ist kein Versagen. Er hat vielleicht einfach kein glück, vielleicht suchen die keine Realschulabgänger, vielleicht haben, vielleicht hatte der Personalsachbearbeiter schlechte Laune oder es gibt noch andere Gründe, für die dein Bekannter gar nicht verantwortlich ist. Wo soll dann da ein Versagen herkommen?

...zur Antwort

Warum willst du deiner Mutter sagen, dass du bisexuell bist? Hast du vor, mit dem Mädchen eine sexuelle Beziehung zu beginnen? Das merkt deine Mutter sowieso, wenn es so weit ist. Wenn du nur von jemandem träumst und dir vorstellst, wie schön es wäre, geht es deine Mutter doch nichts an. Kennst du die sexuellen Wünsche und Träume deiner Mutter? Nein? Sie hat sicher auch welche, aber sie wird sie nicht jedem auf die Nase binden.

...zur Antwort

Es ist die ideale Form der Familie, wenn Kinder in eine stabile Partnerschaft geboren bzw. adoptiert werden. Darum ist die Konstellation, dass ein verheiratetes Paar ein Kind adoptiert, die gängige. Da Kinder, die zur Adoption freigegeben sind, keine Massenware sind, wird es schwierig als Alleinstehende(r) eines anzunehmen.

Wessen Namen willst du ändern, wenn er dir nicht gefällt? Den des Kindes nicht. Schließlich gehört der Name zum Kind, seit es geboren ist. Was, wenn deine Eltern plötzlich meinen, dein Name wäre doch doof und du hießest ab jetzt Fridoline? Fändest du sicher auch nicht schön.

...zur Antwort

Hier eine kleine Auswahl an klassischen Gedichten. Einfach mal durchstöbern, vielleicht findest du was Kurzes.

https://www.deutschelyrik.de/index.php/klassik.html

...zur Antwort

"Dissen'" scheint denBeleidigten klein zu machen und der, der ihn beleidigt hat scheint ihm überlegen. Aber wenn man genauer hinkuckt, merkt man, dass der "Disser" eigentlich ein kleines Licht ist, der ein paar "schlimme Ausdrücke" kennt und sich traut, diese anderen ins Gesicht zu sagen. Ist das eine Leistung? Nö. Man stelle sich vor, ein Aufsichtsratsvorsitzender würde den Aufsichtsrat mit üblen Ausdrücken belegen oder der Abteilungsleiter würde die Sekretärin beleidigen. Unvorstellbar? Genau. "Disser" machen nämlich keine Karriere, sondern sie bleiben auf ihrem Niveau (oder - wenn sie musikalisch war drauf haben - versuchen sich als Rapper).

...zur Antwort

Wenn du vom Amt gar kein Geld bekommst, geht die das doch gar nichts an, wie du dein Leben finanzierst. Warum brauchen die einen Arbeitsvertrag? Schicken die dir sonst weiterhin Geld? Sag der Sachbearbeiterin, die hättest eine reiche Witwe kennengelernt, die dich in der nächsten Zeit finanzieren wird, aber keinen Vertrag darüber ausfertigen kann, weil ihre Kinder sonst ihre Entmündigung betreiben würden.

...zur Antwort

Wenn sie über sechs Jahre ist, sollte sie besser sprechen können.Wenn sie noch sehr klein ist, sollt ihr mit ihr so sprechen, dass sie die Sprache korrekt lernt.

...zur Antwort

Freund will ohne mich auf Geburtstag gehen?

Hallo, mein Freund (27) wurde auf den Geburtstag seines Kumpels eingeladen und will alleine hin. Wir sind jetzt fast 10 Monate zsm. Grundsätzlich hab ich (18) gar kein Problem damit, wenn man auch mal was alleine macht.. ich finde es sogar wichtig. Aber diese Situation hatten wir vor 2 Wochen auch schon. Da meinte er ja ich würde da gerne alleine hingehen. Und das ist der Grund warum ich mich dann gewundert habe bzw. es komisch fand. In meinem Freundeskreis kenn ich es nur so dass man oft als Paar zusammen auf Geburtstage Auftritt. Beim letzten Geburtstag ist er auch dann alleine gegangen. Jetzt wurde er wie gesagt wieder eingeladen. Wenn es nur eine Männerrunde wäre dann ok, aber ich hab mir die einladungsliste auf Facebook angeguckt und es kommen viele Frauen unteranderem eine mit der er mal was hatte. Ich weiß das er mich nicht betrügen würde, aber trz finde ich diese Art von ihm nicht schön. Wo ich meinte ja egal alles gut geh ruhig alleine hin meinte er „Danke“ ..so als wäre er erleichtert.. Ich hab ihn gefragt warum er so unbedingt alleine möchte, dann meinte er weil er einfach mit seinen Kumpels einen Abend verbringen wollen würde und er einfach er selbst sein möchte. Ich kann ihn da auch verstehen und würde er von sich aus sagen „hey komm doch mit“ hätte ich auch nicht den „Drang“ mitzukommen bzw ich wäre nicht misstrauisch. Dann meinte er „ok komm mit aber zieh dich nicht so aufreizend an“ ...ich hab ehrlich gesagt keine Lust mitzukommen, wenn ich weiß dass er eigentlich gar kein Bock drauf hat. Ich will mich nicht „aufzwingen“... ach keine Ahnung ich finde es einfach komisch von ihm, Vorallem weil er es so dargestellt hat als würden nur Männer kommen, bis ich dann darauf bestand mit die Einladungsliste anzugucken ..

Hmm.. waas meint ihr dazu?

...zur Frage

Du sagst, du vertraust ihm und verstehst ihn - und bestehst darauf, die Einladungsliste zu kontrollieren - sehr sonderbar. Du bist offensichtlich gar nicht eingeladen, was soll dein Freund machen? Den Gastgeber zwingen, dich auch einzuladen?

Nimm es gelassen hin, dass du nicht der einzige Lebensmittelpunkt deines Freundes bist und lass ihm Raum zum Atmen. Sonst werden aus den 10 Monaten nicht viel mehr.

...zur Antwort

Ein bisschen "overdresses" ist für Fotos nicht schlimm, jedenfalls nicht so schlimm wie "underdressed". Wenn du solche Kleidung hast, würde ich sie anziehen. Extra Sachen kaufen (oder schlechtsitzede leihen) solltest du aber nicht.

Wenn du ganz und gar unsicher bist, frag doch Kollegen, wie sie es handhaben.

...zur Antwort

Geh mal davon aus, dass die Würde eines Toten durch dummes Gebrabbel eines Lebenden gar nicht angekratzt werden kann.

...zur Antwort

Die Sauce hat vielleicht etwas Aroma verloren, aber essen kannst du sie mit Sicherheit noch.

...zur Antwort