Zwischen den Zeilen lesen: warum klappert man mit Schlüsseln?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als ich noch zuhause gewohnt habe, habe ich regelmäßig gesungen und Gitarre gespielt. Die Nachbarn über uns haben dann immer angefangen über den Boden zu trampeln und laut Stühle zu rücken. Es war absurd. 

In deinem Fall bin ich mir aber nicht ganz so sicher. Es gibt mehrere Möglichkeiten.

Sie haben gerade das Haus verlassen und überprüfen, ob sie ihren Schlüssel dabeihaben (machen viele) oder s

...oder sie sehen dich rauchen, bekommen auch Lust und bauen ihren Stress durch Klappern mit dem Schlüssel ab. 

Wenn Leuten etwas nicht gefällt sind sie recht konkret: dann werfen sie böse Blicke, husten oder räuspern sich laut.

LG

(Sorry. Muss zwischendurch kurz eingeschlafen sein ;-) )

1

Es kann sein, dass die Personen gestresst sind und so unbewusst Stress abbauen. Oder die Personen sind unsicher und wollen sich an etwas "festhalten". Oder sie mögen einfach das Geräusch ;)

Hallo MaybeSynth...,
da ich solches Verhalten selbst noch nicht erfuhr, vermute ich, dass das Schlüsselgeklapper in deinem Fall vom metallischen Geräusch nicht still gehaltener Schlüssel kommt. Die Bedeutung könnte vielfältig sein. Ich vernute jedoch nicht, dass da geheime Sinnzusammenhänge mit dir vorliegen.

Ich habe allerdings bei mir selbst so eine (völlig irre!;) Eigenart festgestellt:
Wohl regelmäßig, klappere ich wie Adrians Leute gegen mein Schlüsselbund in der Tasche, wenn ich das Haus verlasse und die Haustür gerade zugeklappt hatte... also als Sicherheitsmaßnahme viel zu spät LOL...!
Wer weiß, was deine beobachteten Leute bewegt hat?  ;- ))


Hallo,

weil wir Menschen eben auch nonverbale Signale in der Regel sehr gut deuten können. Für mich ist diese Form der Sprache auch ehrlicher. An der Körpersprache einer Person kann man ehrliche  Intentionen/Emotionen ablesen, denn sie ist nur schwer kontrollierbar (ein ernster Blick, Nervosität etc.). Die Wortsprache ist viel einfacher manipulierbar (Lügen ist einfach).

LG

Du muss nicht alles auf dich beziehen.

Was möchtest Du wissen?