Ja, nach...

Halöli

Meine Reise ist schon gebucht, sie findet im April statt. Ziel: Rom! Ein lang ersehnter Traum, der nun wahr wird. Ich bin historisch sehr interessiert. Welche Stadt könnte mir da mehr bieten?!

Für mich spielt Kultur und Reisen ohnehin eine sehr große Rolle im Leben....es ist eines der schönsten Dinge, die diese Erde zu offerieren hat:).

LG

...zur Antwort

Halöli

Ich musste wirklich etwas tiefer in mich gehen und mich auf diese Frage einstellen...sie hat viel Tiefsinn:)...

Ich denke mein größter Irrtum war, zu glauben, dass ich zu schwach bin für das Leben...später habe ich konstatiert, dass es schlicht meine Haltung war, die mich in diesen Glauben versetzt hat...man sollte einfach mitschwimmen auf der Welle des Lebens...mal ist der Wellengang ein wenig stärker und manchmal kann man mit Leichtigkeit durch Raum und Zeit treiben...so ist das nun einmal....

Ein weiterer Irrtum ist, zu glauben, man könne oder müsse alles verstehen... dem ist nicht so...es gibt Dinge, die sind unergründlich...es gibt Sphären in die die Forschung nie vorstoßen wird...und das ist auch gut so und sollte begriffen werden....

LG

...zur Antwort

Halöli

Tja, wenn jemand oft an dich denkt, ist das meist ein gutes Zeichen:). Ein Zeichen für Zuneigung, Sympathie oder Interesse/Neugier....

Er hat dich sicher in sein Herz geschlossen, aber wie stark seine Gefühle sind und welche Intentionen er hat, können wir hier leider nicht evaluieren....

Vielleicht verbringst du einfach Zeit mit ihm, lernst ihn weiter kennen und sprichst ihn irgendwann mal auf seine Gefühle an.....

Mut ist der Zauber, der Träume wahr werden lässt,

LG

...zur Antwort

Halöli

Mir ist das sehr peinlich muss ich sagen....ich bin manchmal kommunikativ sehr unsicher.....vor allem wenn mein Gesprächspartner jemand ist, den ich sehr schätze und bewundere.....dann fühle ich mich wie ein kleines Reh, das unterlegen ist :).

Ich entschuldige mich kurz für den Versprecher, lächle kurz und versuche weiter zu sprechen....

LG

...zur Antwort

Halöli

Das ist eine sehr schöne Idee...

Jemandem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ist eine wundervolle Intention, schließlich macht ein Lächeln einen Menschen sympathisch und schön:).

Vielleicht kennst du seine (ehemaligen) Interessen sehr gut und weißt, was ihn begeistert...ein selbst konzipiertes Lied oder einfach ein paar ermunternde Zeilen in Form eines Briefes könnten gut ankommen, vielleicht aber auch eine gemeinsame Unternehmung, bei der er sich selbst und das Leben wieder spürt....

LG

...zur Antwort

Halöli

Ich betrachte jeden Tag als Chance, zu lernen und neue Weisheit zu erlangen...

Ich beobachte kritisch unsere gesellschaftlichen Zustände, führe Analysen und Synthesen durch, kreiere eigene Theorien und Thesen....

Wichtig ist, nicht mit verschlossenen Augen durch die Welt zu gehen, sondern stets wahrzunehmen und zu hinterfragen....sowohl das eigene Handeln, als auch das der Mitwelt....

LG

...zur Antwort

Halöli

Du kannst nichts für den Unfall....du musst dich nicht schuldig fühlen...du warst weder an dem Unglück beteiligt, noch hast du es organisiert....

Dass du ihm Böses gewünscht hast, ist moralisch vielleicht nicht unbedingt vorbildlich, aber für mich zumindest nachvollziehbar....er hat dir gegenüber seelische und körperliche Gewalt angewandt...das erzeugt Wut, Zorn und den Wunsch nach Rache.....

Allerdings möchte ich dir mit auf den Weg geben, dass Rache eigentlich nur kontraproduktiv ist....sie ist die Quelle des Teufelskreises eines Konflikts....man sollte nicht immer mit einem Gegenschlag reagieren. Inneren Frieden findet der, der vergeben kann.

LG

...zur Antwort

Halöli

Ich bin mir sicher, dass man die Fähigkeit, empathisch zu sein im Laufe des Lebens/der Entwicklung erwerben kann...

Wichtig ist, zu verstehen, warum diese Eigenschaft wertvoll ist und dass sich viele Menschen diese Eigendchaft von ihrem Gegenüber wünschen...das Verständnis muss da sein und es sollte aus reinem Herzen geschehen....

Lg

...zur Antwort

Guten Morgen! Welche Musiker findet ihr menschlich sympathisch, ohne die Musik zu mögen?

Guten Morgen!

Heute gibt's mal eine Guten-Morgen-Frage (wenn sie es wird, wäre doch schön) zum Thema Musik - konkret geht es darum, ob es Musiker gibt, die euch zwar menschlich total sympathisch sind, deren Musik ihr aber nicht unbedingt gut findet/hört und warum ihr sie gern habt.

Mir sind einige Schlagerinterpreten durchaus sympathisch, ohne dass ich ihre Musik gut finde oder CDs von ihnen kaufen würde ----> sie kommen gut rüber und man merkt dass die Spaß an der Darbietung haben, aber ich bin eben kein Fan.

Ich habe etwa mal vor Jahren ein TV-Interview von den Höhnern gesehen. Ich würde mich nicht als Fan bezeichnen, aber ich finde sie sympathisch und mag vor allem die Art des Henning Krautmacher der einfach so entspannt und authenthisch rüberkommt.

Ähnlich geht es mir mit Frank Zander. Von dem fand ich nur wenig ernsthaft gut und außer der "Hier kommt Kurt"-Single aus den 80ern habe ich nix von ihm im Schrank, aber seine menschliche Art sowie sein Engagement für Obdachlose finde ich super. Er scheint ein dufter Typ zu sein, nur seine Musik traf nicht immer meinen Geschmack.

Den "Musikantenstadel"-Andy Borg fand ich als Moderator super sympathisch, mein Opa hat den gern gesehen. Man merkte ihm an, dass der als Moderator ganz aufgeht und die Gags waren gelungen, aber musikalisch ist Andy Borg bis auf zwei-drei Songs wie "Ich brauch ein bisschen Glück" nicht meine Welt. Aber das ist doch ein nettes Motto für das Wochenende!

https://www.youtube.com/watch?v=mbq2jC6_YTE

Viele Grüße und viel Freude... auch am Musikhören!

...zur Frage

Halöli

Ich finde Bono von U2 sympathisch:).

Er hat eine Hilfsorganisation gegründet, singt gern mit anderen Musikgrössen für den guten Zweck...er nutzt Musik dafür, Botschaften in die Welt zu tragen und aufmerksam zu machen...was gibt es Schöneres?

Lg

...zur Antwort

Halöli

Ich kann dir leider keine konkrete und ausreichend fundierte Antwort liefern, aber ich kann sagen, dass ich sowohl Frauen als auch Männer kenne, die gern über andere Menschen schlecht sprechen.

Ich persönlich verabscheue diese fiesen Tuscheleien.....in dem Moment hat das Opfer keine Chance, sich zu rechtfertigen oder zu verteidigen, weil es schlicht nicht anwesend ist. Ich finde das von den lästernden Personen schlicht feige und unkollegial.

LG

...zur Antwort

Halöli

Du hast immer noch Gefühle für ihn, nicht wahr? Du hättest gern wieder regelmäßigen Kontakt, diesen Wunsch spüre ich bei dir.....

Vielleicht ist er unsicher oder schüchtern.....vielleicht versuchst du, ihn wieder anzusprechen, zeige ihm, dass dein Interesse noch immer besteht, du eure gemeinsamen Erlebnisse und Erinnerungen schätzt....er trägt dich sicher in seinem Herzen:).

LG

...zur Antwort

Halöli

Das finde ich persönlich demütigend, niveaulos und rücksichtslos....

Jemanden aufgrund optischer Merkmale zu beleidigen, zeugt eigentlich nur davon, dass man nicht in der Lage ist, sachlich zu argumentieren und oberflächlich durch die Welt geht....

Jeder Mensch hat Respekt verdient, die Würde sollte geachtet werden...

LG

...zur Antwort

Halöli

Schönheit bedeutet meiner Meinung nach, etwas auszustrahlen....Optimismus, Lebensfreude, Offenheit, Ausgeglichenheit....das erzeugt bei mir Attraktion.

Was nutzt mir ein perfektes Gesicht und ein top trainierter Körper, wenn ich nicht mit dem Menschen auf einer Wellenlänge surfe? Richtig, so viel wie eine Waschmaschine ohne Strom...

Lg

...zur Antwort

Halöli

Die Frage gefällt mir, muss ich sagen:).

Ernähre dich gesund, trinke viel Wasser, schlafe ausreichend, bleib in Bewegung- das sind Essenzen für die Physis.

Allerdings sollte auch der Geist fit gehalten werden und gesund bleiben...füttere dein Gehirn mit guter Nahrung (Bildung), achte auf deine innere Balance, umgebe dich mit Menschen, die dir gut tun, meditiere....

Achte auf dich und deinen Körper, er wird es dir danken:).

LG

...zur Antwort

Halöli

Ich finde das überhaupt nicht schlimm....jeder Mensch ist mit Neigungen und Fantasien ausgestattet...Fetische sind Merkmal der Sexualität...und diese wiederum ist ganz natürlich.

Lg

...zur Antwort

Halöli

Diese Frauen verdienen genau den gleichen Respekt wie andere auch....

Die äußere Hülle sagt nur wenig über den Kern aus...man sollte nicht vorschnell Assoziationen herstellen und Konklussionen ziehen...

Jeder Mensch verdient eine Chance, der erste Eindruck ist nicht immer der wichtigste....man sollte sich kennenlernen....

Attraktivität liegt zudem im Auge des Betrachters...auch eine Frau mit mehr Pfunden kann wunderschön sein....

Lg

...zur Antwort

Halöli

Ich glaube, viele Menschen kennen sich und ihre Ansprüche gar nicht...sie wissen vielleicht nur anteilig welche Vorstellungen sie von einem kompatiblen Partner haben...

Liebe hat natürlich auch die Kraft, zu blenden und den Partner ein wenig "verschwommen" wahrzunehmen...negative Attribute werden zu Beginn gar nicht oder nur schwach wahrgenommen...

Eine unterschiedliche Entwicklung der Wünsche und Ziele kann ein weiterer Grund dafür sein, dass eine Partnetschaft nicht für die Ewigkeit bestimmt ist....

Ich persönlich glaube allerdings an die Partnerschaft auf Lebenszeit...vor allem als ich meinen Freund kennen lernte:)....

LG

...zur Antwort