Wieso haben Menschen Spaß an Sex?

12 Antworten

Wir sind Tiere. Die Vögel schreien ja auch nicht den ganzen Tag "vögel mich" weil sie unbedingt Nachkommen wollen. Das Nachkommen-bekommen ist nämlich eigentlich (zumindest bei uns Menschen häufig) negativ besetzt, weil es Bindung und Verantwortung bedeutet.

Delphine vögeln bspw. auch nur zum Spaß.

Der Akt setzt Glückshormone frei, das will jede höher entwickelte Spezies.

Es gibt einige Tierarten die auch Spaß am Sex haben, genau wie wir Menschen.

Bei uns Menschen hat sich das so entwickelt, weil diejenigen Individuen denen der Sex am besten gefiel, die meisten Nachkommen gezeugt haben.

Ich würde sagen, das hängt mit der Entwicklung des Gehirns zusammen. Delfine und Bonobos haben z.B. auch Spaß am Sex.

Liebe Grüße :)

Woher ich das weiß:Hobby – Bin selbst Hunde- & Katzenbesitzerin & arbeite im Tierheim.

wir unterscheiden uns grundsätzlich da nicht von den Tieren.

Denn die EVOLUTION, das  ist die Entwicklungskette der Pflanzen, Tiere und Menschen, hat zur Fortpflanzung und zum Erhalt dieser Arten einen Mechanismus entwickelt, den wir Menschen unseren "Trieb" nennen.

Der Unterschied zum Tier: Wir Menschen haben den Sextrieb als Lustquelle entwickelt und nicht nur zum Zeugen von Kindern.

Es gibt auch Tiere die Soaß am Sex haben. Der Bonobo zum.Beispiel: Bonobos haben Sex wenn es Streit in der Gruppe gibt. Sie machen das um Stress abzubauen, und weil es ihnen Spaß macht. So produzieren sie Gelegentlich einen Streit, um Sex zu bekommen.

Was möchtest Du wissen?