Strafe für das Schreiben über Sex mit einer 13 jährigen?

13 Antworten

Tja das sieht jetzt sehr Übel für dich aus, als aller erst bekommst du von einem Anwalt eine Fette Geldstrafe und das Amtsgericht leitet dich zu einem Sexuellen Straf verstoß gegen dich ein und du landest für ein Paar Jahren im Knast.

Nein Natürlich nicht, wollte dich nur etwas erschrecken :D

Solange du beweisen kannst das das alles eine Freiwillige Aktion von Ihrerseits war und durch den chatt belegen kannst wird dir nichts passieren, zudem bist du nicht mal Volljährig was heißen soll  FALLS es doch zu eine Straftat kommen sollte was ich nicht denke wirst du für ein Paar Wochen Sozialleistung abarbeiten und gut ist :)

Na da ist ja das Problem, ich habe den Chat nicht mehr, also kann sie den Chat so "zurechtlöschen" wie sie das will. :(

0
@cazcannabis

Wird die Unterhaltung nicht auf deinem Smartphone separat gespeichert? Auf meinem Samsung kann ich frühere Unterhaltungen auf einem Whatsapp Ordner nachsehen.

0
@Laykou

Ich glaube nicht, WhatsApp kann zudem gelöschte Nachrichten auch nicht mehr wiederherstellen, da sie laut ihnen nicht im System gespeichert.

0
@cazcannabis

Mach dir kein Kopf, warte erst einmal ab was passiert, du kommst noch heil raus :)

0
@Laykou

Muss ja am 10.01. erstmal mich bei der Polizei deswegen rechtfertigen, die Wahrheit sollte ich da aber sagen oder wäre es echt besser auf einen Anwalt zu warten?

1
@cazcannabis

"Muss ja am 10.01. erstmal mich bei der Polizei deswegen rechtfertigen"

S. meine Antwort! Niemand MUSS (oder sollte) zur Polizei! Niemand muss (und sollte) sich rechtfertigen! 

Schmeiß das Schreiben weg, und genieße den Tag!

Erst wenn eine Vorladung der Staatsanwaltschaft kommt, MUSST du hin - und sei es nur, um zu sagen, dass Du nichts sagst.

0
@cazcannabis

ABER, wir haben ja mittlerweile seit einigen jahren die sogenannte vorratsdatenspeicherung. Du weißt ja bestimmt was das ist, aber vielleicht ist das auch noch an dir vorbeigegangen weil du damals noch zu jung warst. Es bedeutet der staat bzw geheimdienst (BND) speichert alle daten die jemals geschrieben wurden und auch sämtliche telefongespräche die geführt werden ab. Das bedeutet sms, chats in whatsapp oder anderen messengern, posts egal wo, ob nun facebook, oder hier, oder sonstwo, emailverkehr etc pp. SO, das heißt die daten sind zumindest unverfälscht vorhanden, was wann und wer geschrieben hat. 

Das problem ist nur, ich glaub nicht dass du deshalb an solche datensätze hinkommst, oder dass dir unser geheimdienst netterweise diesen chatverlauf zur verfügung stellt um evtl etwas zu beweisen. Das wird eigentlich zum schutz vor terroristen gemacht. In mordfällen ist dies aber schon genutzt worden. Aber so gesehen ist es natürlich zu wenig bedeutend als dass du solche daten bekommen könntest (obwohl es für dich persönlich natürlich auch nicht wenig bedeutend ist wenn du wegen...was wird dir überhaupt in dem schrieb der polizei vorgeworfen? 

Noch was kurz, die anderen haben zwar recht dass du zu diesem termin der polizei nicht erscheinen musst und deine aussage auch verweigern kannst, ABER, es kommt drauf an wie das alles ablief, bist du wirklich so sehr im unrecht oder bist du es nicht? Hat sie beispielsweise über pferde gesprochen und dass sie nur freunde sucht und du immer wieder mit sexuellen dingen angefangen? Oder hat sie dich gereizt und du bist drauf angesprungen, und ab wann war dir ihr alter bekannt. Das ist alles ausschlaggebend. Hat sie irgendwann später erst gesagt dass sie erst 13 ist oder direkt zu beginn auf whatsapp. Das ganze läuft so ab, jemand zeigt dich an, du bekommst ne info und eine polizeiliche ladung darüber damit du überhaupt die möglichkeit hast dich auch mal dazu zu äußern, das ist nicht zwangsläufig etwas schlechtes. In meinem fall, um hier ein beispiel zu nennen, ich bekam eine anzeige wegen ruhestörung, weil eine mietpartei versuchte alle anderen mieter aus dem haus zu ekeln um dem vermieter widerum eins reinzuwürgen. Nun habe ich allerdings ein kameraüberwachungssystem in meiner wohnung gehabt, mit bild und ton in hd qualität, und ich war zu diesem zeitpunkt gar nicht zuhause sondern bei meinem partner für einige tage. Konnte auch beweisen dass es vorher auch nie zu einer ruhestörung kam, bin ja fast nur in die arbeit, dann für prüfungen meines studiums lernen und schlafen. Habe dann auf die polizeiliche ladung natürlich reagiert, bin hingegangen, habe die vorwürfe von mir gewiesen, brachte das bild und tonmaterial auf einem usb stick mit, der dann aks beweismittel zugelassen wurde, und der staatsanwalt ließ die anzeige fallen, da völlig haltlos. Es kommt nur darauf an wie schuldig du wirklich bist und ob es besser ist etwas dazu zu sagen oder nicht. Steht aussage gegen aussage, kommen diese dinge zum staatsanwalt und die sache wird fallen gelassen. Hier gibts ja einen chat, das heißt lügen hilft nichts, aber da die möglichkeit besteht den chat so zu schneiden wie man will ist er auch nicht sehr aussagekräftig. Bevor du hingehst oder auch nicht hingehst, lass dich vom anwalt beraten. Kopf in den sand stecken und nicht hingehen ist auch nicht die ultimative lösung, weil es dann zwangsläufig zu einer verhandlung kommt, die man vermeiden könnte, wenn die umstände passen. 

0
@Kathyli88

"ABER, wir haben ja mittlerweile seit einigen jahren die sogenannte vorratsdatenspeicherung."

1. Nein, haben wir nicht.

2. Sie soll 2017 kommen, aber der EuGH hält sie nach wie vor nicht für rechtmäßig. Daran wird sich auch Deutschlnd halten müssen.

3. Die Vorratsdaten umfassen NICHT die Inhalte.

4. Die Auswertung der Vorratsdaten wäre nur bei schwersten Straftaten möglich. Selbst wenn er mit ihr geschlafen hätte, wäre es kein Verbrechen, sondern "nur" ein Vergehen.

0
@Kathyli88

Seit letztem Jahr wurde aber bei WhatsApp die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingeführt, weshalb es ohne die Zusammenarbeit mit Facebook nicht möglich ist die Chats zu entschlüsseln. Wie auch schon in einer anderen Antwort erwähnt habe, ich weiß leider nicht mehr ob sie geschrieben hat wie alt sie war. In 8 Monaten vergisst man schon vieles.

1

nimm dir einen guten Anwalt und bespreche ALLES mit Ihm. Zu diesem solltest du 110% ehrlich sein den nur dan kann er dir helfen.

eine Aussage würde ich erst mal verweigern und Akteneinsicht beantragen. Ich hoffe deine Eltern haben in diesem fall eine Rechtsschutzversicherung.

Wenn du nichts besseres zutun hast!

0

Nach Deiner Darstellung könnte Dein Handeln unter den § 176 (4) Ziffer 3 oder 4 StGB fallen. Die Strafzumessungen sind für Dich nicht relevant, da Du unter das JGG fällst.

Das Problem ist, dass es völlig egal ist, was sie Dir geschrieben hat. Unter 14 hat der Staatsanwalt die Hand drauf. Da fehlt gesetzlich die Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung.

Sie ist 13 - also rechtlich ein Kind!

Damit bist du mit §176 StGB Sexuellem Mißbrauch von Kindern dabei.

In diesem Fall §176 (4) Nr. 4 (Einwirken durch Zeigen von Bildern / entsprechende Reden)

Ob sie das freiwillig gemacht hat spielt keine Rolle, da sie so oder so ein Kind bleibt. So lange wie sie dir kein falsches Alter (also über 14) gesagt hat kanns eng werden.

Da du 16 bist greift zwar Jugendrecht, das ändert aber an der Strafbarkeit nichts.


Spielt das eine Rolle, dass ich sie über Lovoo kenne und diese Seite generell erst ab 14 ist? Haben ja letztendlich ja Nummern ausgetauscht, wenn sie also mir da dann ihr richtiges Alter genannt hat, dann sieht's schlecht aus oder?

0
@cazcannabis

... wenn du wusstest dass sie 13 ist, ist das gar nicht gut

0
@rampe6

Aber spielt es eine Rolle, dass sie ihr Alter auf der Seite gefaked hat, wodurch ich sie kenne?

0
@cazcannabis

wusstest du wie alt sie tatsächlich ist?

Eigentlich eine sehr einfache und schlichte Frage!

0
@rampe6

Das ist 8 Monate her, ich brauchte 2 Stunden um zu überlegen worum es in der Anzeige geht, ich merk mir nicht jede Nachricht die ich je bei Whatsapp geschrieben habe. Auf Lovoo war sie aber offiziell 14, ob ich sie bei Whatsapp aber nach ihrem Alter gefragt hab ist mir unklar.

1
@cazcannabis

Auf ihrem Gerät könnte noch der Chat nachlesbar sein. Wenn die Eltern das der Polizei gegeben gaben. steht es in den Akten.

Wenn der Chat gelöscht war oder sie ihr richtiges Alter nicht genannt hat, ist die Sache quasi erledigt. Nicht für die Polizei (das sind ja nur weitgehend rechtsunkundige Ermittler), aber für den Staatsanwalt.

0

Man kann davon ausgehen, daß die Eltern des Mädchens das Handy kontrolliert haben.  Das Mädchen jetzt auf Unschuldsengel macht und Dich jetzt belangen wollen.

Was möchtest Du wissen?