Da musst Du dich aber beeilen.

Konversionstherapien sollen verboten werden, da sie nur Kosten verursachen, keinerlei positive Wirkung haben (auch nicht die beabsichtigte - egal ob wie man die bewertet), ggf. aber schädlich sind (mitunter sogar extrem schädlich), und oft gegen den Willen des Opfers durchgeführt werden.

Fazit: Lieber Rosenkranzbeten. Genauso effektiv, aber unschädlich, und es kostet deutlich weniger.

Dass Du da deswegen nichts findest, ist also keine Überraschung. So etwas gibt es eher in Gesellschaften wie den USA, wo eine sexuell gestörte Religion noch einigermaßen Bedeutung hat.

Bei uns - wie auch dem restlichen Europa - ist die Religion nicht sooo sexuell gestört (selbst der Katholizismus nicht), und auch nicht (mehr) so bedeutend.

...zur Antwort

Ja, das geht.

Gesetzlich bräuchte das Hotel bis 16 Erlaubnis deiner Eltern, weil sie sich sonst strafbar machen würden wg. § 180 StGB.

Wohlgemerkt, DIE würden sich dann strafbar machen. Nicht Du, und auch nicht dein Freund.

Aber das gilt eben sowieso nur bis 16. Du bist jetzt 16, also ist das für überhaupt niemanden mehr strafbar.

Es könnte natürlich theoretisch sein, dass das Hotel selbst darauf besteht, dass 16/17-Jährige nicht einfach so bei ihnen übernachten dürfen. Glaube ich nicht, aber da habe ich weder eigene Erfahrung, noch kenne ich diesbezügl. Gerichtsurteile.

Was ich aber weiß, ist, dass es insbesondere bei modernen preiswerten Hotelketten vermehrt üblich ist, auf den (teuren) Empfang möglichst zu verzichten.

D.h., z.B. bei den modernen B&B-Hotels ist es schlicht Standard, nicht am Empfang einchecken zu müssen (der auch nicht rund um die Uhr besetzt ist), sondern man kann auch mitten in der Nacht am Automaten einchecken und bezahlen, bekommt den Zimmercode, und verlässt das Hotel auch ohne auszuchecken ...

... darüberhinaus ist es dort übrigens sehr ruhig und die Doppelbetten sind groß und bequem. :)

PS: Bereits ab 14 dürfen dir deine Eltern übrigens auch den Sex nicht mehr verbieten. Und, sofern er nicht kriminell oder sonstwie eine Gefahr für dich ist, auch keine Beziehung zu einem Mann - egal ob der gleichaltrig oder bereits volljährig oder bereits erwachsen ist.

Leb also dein Leben, und werdet so glücklich, wie man nur sein kann! ;-)

...zur Antwort
Es gibt aber auch unwiderliche typen wie mich

Das Selbstbild (was man von sich hat) und das Fremdbild (wie andere einen sehen), ist sehr oft sehr unterschiedlich.

Das gilt für die meisten Menschen, für Psychopathen umso mehr.

Davon ausgehend, dass Du möglichst stock-heterosexuell bist, stell dir vor, wie DU es finden würdest, wenn der Typ auf deiner Schule, den Du für den widerlichsten Typen überhaupt hältst (obwohl er vielleicht von anderen sogar angehimmelt wird), DIR ungefragt an den Arsch packen und dich ansabbern würde. ^^

...zur Antwort
Was haltet ihr von der Bewegung Nofap/Nopmo?

Bauernfängerei christlicher Sexualfeinde und Geschäftemacher - und ist so alt, wie das Christentum bzw. die Pornografie.

"Die bedeutendste negative Leistung des Christentums war die 'Problematisierung' der Sexualität (...) Wir brauchen eine Geisteshaltung, die in der Sexualität kein 'Problem', sondern ein 'Vergnügen' sieht. Den meisten Leuten fehlt dazu die Sicherheit - und oft auch die Liebe." (Dr. Alex Comfort, Arzt, Psychologe, Wissenschaftler und Schriftsteller)

Wo Menschen auf Masturbation und Pornos ganz verzichten !

Jeder, wie er mag. Wir sind ein freies Land.

"Was dem Herzen widerstrebt, lässt der Kopf nicht hinein." (Arthur Schopenhauer, Philosoph)

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein, Nobelpreisträger)

Einige behaupten durch Nofap konzentrierter und selbstbewusster dadurch zu sein stimmt das?

Wenn man nur fest genug glaubt, dann wirken auch Zuckerkügelchen (heißt dann "Homöopathie"). Wird "Placebo-Effekt" genannt.

Wissenschaftlich nachprüfbar nachweisen, konnte man das allerdings noch nie ...

https://www.youtube.com/watch?v=gUuwbzhZUaU

PS: Ich hatte persönlich nie ein Problem mit Wissenschaft, Konzentration und/oder Selbstbewusstsein - geschweige denn mit Sex, Masturbation und/oder Pornos. DAS dürfte allerdings in der Tat auch zusammenhängen ... ^^

...zur Antwort
Ist der Unterschied am TV genauso schlimm

Ja.

Das Problem dürfte dabei weniger die deutlich niedrigere Auflösung sein, sondern die Länge des Films.

DVD hat im Vergleich zur BD auch das deutlich schlechtere Kompressionsformat (MPEG-2 statt MPEG-4 bzw. H.264/AVC oder gar dessen Nachfolger H.265/HEVC) bei gleichzeitig deutlich weniger Platz (insbesondere bei den 4,7 GB einer einlagigen DVD5, die für - optimistisch geschätzte - 1h Spielzeit ausgelegt ist).

Aber je stärker die Kompression (aufgrund des Platzes auf dem Datenträger und Fähigkeit des Codecs), umso schlechter ist das Bild. Das ist der grundsätzliche Wesenszug von (verlustbehafteter!) MPEG-Kompression.

Fazit: Nimm für SD als Codec AVC und noch eine Version in HD mit HEVC als MKV-Dateien. Für ganz alte Geräte ggf. noch eine XviD/MPEG-4 als AVI-Datei. Und wenn das die 4,7 GB der DVD sprengt, dann nimm eine doppellagige DVD9.

Aber eben ohne Menüs, nur als Daten-DVD. Denn Video-DVDs mit Menü erfordern zwingend das total veraltete MPEG-2 als Format.

Datenträger mit AVI/MKV-Dateien können DVD-Player, erst recht aber Bluray-Player - aber von USB-Stick/Festplatte mittlerweile auch TVs selbst - seit langer Zeit abspielen - halt ohne Menü.

Bestehst Du auf einem Menü, dann brenn eine Bluray Disc! Wenn der Film klein genug wird (mit HEVC!), dann kannst Du auch versuchen, die BD-Struktur auf einen DVD-Datenträger zu brennen. Damit kommen auch einige BD-Player klar, DVD-Player natürlich nicht ...

...zur Antwort

Mittels VPN den kompletten Datenverkehr verschlüsseln, sodass die türkischen Zensurbehörden nicht mehr kontrollieren (und blockieren) können, wenn man (in der Türkei "illegale") Webseiten aufruft.

Der einfachste (und auch noch kostenlose) Weg mit guter Geschwindigkeit ist, sich Opera als Browser zu installieren.

In der Windows-Version gibt es links neben dem URL den Button "VPN". Einfach aktivieren, und schon ist der Datenverkehr komplett verschlüsselt.

Bei der Android-Version hingegen, muss man VPN im Menü einschalten. Dort kann man dann auch wählen, ob man generell mit VPN surfen will, oder nur in "Privaten Tabs", die der Browser nicht mitprotokolliert ...

...zur Antwort

Klar: Offizielle DVD-Player wie z.B. PowerDVD.

Die haben eine offizielle DVD-Lizenz ...
... und kosten deswegen auch Geld.

Alternative: Mit einem besseren Kopierschutzentferner eine ungeschützte DVD herstellen. Dann klappt's auch mit VLC.

Nur: Die, insbes. AnyDVD oder DVDFab, kosten auch Geld. MakeMKV für BDs zwar auch, aber die Nutzung bei DVDs ist dort hingegen kostenlos.

...zur Antwort

Ja, darf man.

Aber die Eltern dürfen es bis 14 noch verbieten oder auch fördern: IHRE Entscheidung. Erst ab 14 bestimmt man darüber selbst. Vorher um Erlaubnis fragen, muss man natürlich vor 14 nicht.

Siehe auch https://www.gutefrage.net/frage/sex-von-kindern-u14---gesetzesgrundlage#answer-162761554 für die rechtlichen Grundlagen.

PS: Die Tabelle/Rechtslage betrifft Deutschland. Aber auch in Österreich und der Schweiz wäre es in diesem Fall erlaubt, auch wenn sich die Rechtslage in Details von Land zu Land unterscheidet.

...zur Antwort

Mehr Egoismus und weniger Erfahrung.

Deswegen: "Wenn zwei Menschen miteinander intim werden, gibt es keinen 17-Jährigen, der es mit einem gesunden 50- oder 60-Jährigen aufnehmen könnte." (Dr. David Schnarch, Sexualtherapeut)

Allgemein könne man auch sagen: "Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen." (Volksmund)

Aber auch: "Früh übt sich, wer ein Meister werden will." (Volksmund) ;)

...zur Antwort
In den meisten Ländern existiert ein sogenanntes Schutzalter: Wer mit Personen Sex hat, die dieses noch nicht erreicht haben, macht sich strafbar.

Du hast das Konzept des "Schutzalters" offensichtlich nicht verstanden!

Man muss schon ein, ähm, "interessantes" Verhältnis zur Sexualität haben, um zu denken, dass es vor Sex "schützen" soll, bzw. dass überhaupt jemand vor Sex geschützt werden muss. Soll es natürlich nicht, muss es nicht, darf es nicht.

Es geht nur um den Schutz der sexuellen Entwicklung vor Älteren, die diese Entwicklung bereits hinter sich haben, und aufgrund von Eigeninteressen Jüngere vielleicht sexuell ausnutzen möchten.

Deswegen geht deine Frage komplett fehl! Ab welchem Alter Sex erlaubt sein sollte, stand und steht nicht zur Debatte. Sex ist in jedem Alter erlaubt, und das ist auch gut so.

Aber in Deutschland (und vornehmlich nur hier) dürfen Ü14 halt nicht mit U14 Sex haben https://www.gutefrage.net/frage/ist-sex-unter-14-verboten-oder-mit-unter-14-jaehrigen#answer-199280689). In z.B. Österreich und Schweiz sieht man das schon lockerer ...

... denn gemeinhin sind die Grenzen für Ältere durchlässig, sofern die jeweiligen gesetzlichen Ausnahmebestimmungen eingehalten werden.

Davon abgesehen:

Während das Schutzalter in Deutschland bei 14 Jahren liegt, haben andere Länder sich für eine höhere Grenze entschieden.

Die Mehrheit in der EU hat 14, dicht gefolgt von 15, während 16 ist eher selten ist...

PS: Ach ja, eine Antwort auf die falsche Frage hätte ich auch noch: Wie in Frankreich kein spezifisches Alter, aber ggf. schaut halt ein Gericht genau hin, ob das wirklich in Ordnung war - zumindest vor 12.

...zur Antwort

Ja, vollkommen normal.

Bis 14 hatten bereits rund 80% sexuelle Kontakte in der einen oder anderen Form und Intensität.

Mit der Geschlechtsreife zu Beginn der Pubertät, beginnt der Wunsch nach Sex dann drastisch zuzunehmen ...

...zur Antwort
Ist es strafbar sich solche Bilder/Videos anzusehen?

Nein.

Auch das Ansehen von Kinderpornografie wäre - natürlich - nicht strafbar.

Danach gezielt suchen und abspeichern hingegen schon.

Als "Teen" ist man allerdings auch nicht zwangsläufig minderjährig. Selbst ggf. dann nicht, wenn man jünger aussehen sollte.

Deswegen verlangt die Kassiererin beim Alkoholkauf ja auch einen Ausweis, und geht nicht einfach nach Augenschein ...

...zur Antwort
Ich merke Persönlich, dass sich mein Selbstvertrauen deutlich steigert

Klar!

Und Homöopathen merken persönlich, dass das Schlucken von Zuckerkügelchen ihre Krankheiten heilt. Religiöse merken persönlich, dass ein Gott (welcher auch gerade immer) ihre Gebete erhört. Astrologen merken persönlich, wie die Position des Jupiters ihr Leben beeinflusst. Usw., usf. ... ^^

...zur Antwort

Du hast recht. Punkt. Er hat vollkommenen Unsinn erzählt.

Mit 14 wird man sexualmündig, bestimmt also selbst, und es gibt keinerlei Altersgrenze nach oben, bzw. auch für deutlich ältere Sexualmündige ist einzig 14 die Untergrenze.

D.h., z.B. 44 & 14 ist vollkommen legal und einzig die Entscheidung der Betroffenen.

Es gibt aber durchaus eine gesetzliche Alterstoleranz bei bis 16-Jährigen, die Sex mit Sexualunmündigen, also U14, haben. Die liegt bei penetrativem Sex bei 3 Jahren ab 13 (also 16 & 13 wäre noch legal, obwohl der eine Ü14, der andere U14 ist) und bei nicht-penetrativem Sex bei 4 Jahren ab 12 (da wäre dann 16 & 12 noch legal).

Nachzulesen im § 206 StGB, bzw.im folgenden § 207 StGB.

...zur Antwort
Wie steht ihr zu dem Thema?

Aus guten Gründen ist Sex in JEDEM Alter erlaubt.

Die Deutschen Politiker waren nur so dumm, zw. Sexualmündigen (hier: Ü14) und Sexualunmündigen (hier: U14) eine strikte Trenngrenze zu ziehen, während in anderen Ländern diese Grenze durchlässig ist.

Und dass einige Menschen mit der Sexualität junger Menschen ein Problem haben, braucht nun wirklich niemand zu interessieren. Bekloppte gibt es immer und überall ... =;-o

PS. Siehe auch https://www.gutefrage.net/frage/warum-ist-es-verpoehnt-mit-12-sex-zu-haben#answer-234947641 & https://www.gutefrage.net/frage/seine-sexualitaet-vor-dem-16-lebensjahr-auszuueben-schadet-aufgrund-der-ausgeschuetteten-hormone-der-entwicklung-des-gehirns#answer-225340726

...zur Antwort
In meinen letzten Fragen meinten viele das 14 Jahren zu früh für Sex ist.

Die Meinungen von Idioten, brauchen/dürfen niemanden interessieren.

Wir sind seid 3 Monaten zusammen, kennen uns seit 5 Monaten

Soweit also ganz normal.

und sind beide körperlich wie geistig schon recht reif.

Schön zu hören. Für die Frage, ob man Sex haben kann/sollte allerdings vollkommen unbedeutend. ;)

Eine vorgeblich notwendige geistige und/oder körperliche "Reife" ist nur bedeutend für Leute, die ein Problem mit der Sexualität junger Menschen haben - mangels wirklicher Argumente dagegen (die es ohnehin nicht gibt). :-o

Unter diesen Umständen verstehe ich nicht wieso trotzdem sehr viele sagen das es zu früh ist.

Weil, s.o., sich hier viele Leute herumtreiben, die im realen Leben für ihre Meinungen heutzutage eher belächelt bis ausgelacht werden. %-)

Siehe auch https://www.gutefrage.net/frage/warum-ist-es-verpoehnt-mit-12-sex-zu-haben#answer-234947641

Was ist eure Meinung?

Wer möchte, und jemanden gefunden hat, der auch möchte, der kann/darf/sollte seine Bedürfnisse/Wünsche nach Sex und Beziehung auch umsetzen - wann immer er mag. Und ab 14 haben da die Eltern dann auch nicht mehr reinzureden.

Ab wann man ernsthaft mag, ist durchaus unterschiedlich (abhängig von mehreren Faktoren - aber so zw. 10 und 13 geht es bei vielen los), und das mit dem passenden Partner ist letztlich auch eine Frage des Zufalls.

Wenn irgendwer anderes also meint, x wäre der richtige Zeitpunkt oder mit y wäre er sexuell aktiv geworden, interessiert das genau ihn, für den Rest der Menschheit ist es ohne Belang ...

... denn von 7 bis 27 gibt es alles mögliche an Zeitpunkten. 8-)

...zur Antwort

Wenn es für euch unerträglich ist, einfach nicht hinzuschauen, dann sagt es.

Ich für meine Teil, habe in jüngeren Jahren gerne zugeschaut (okay, da gab es auch noch kein Internet voller Pornos ^^), mit den Jahren bin ich demgegenüber gleichgültig geworden.

Wenn ich aber geil bin, mache ich ggf. in der einen oder anderen Form auch heute noch gerne mit. ;)

PS: Es gibt ja wohl gefühlt auch nichts asexuelleres als "Angelverein"! Damit verbinde zumindest ich "Langeweile in jeder Pore". ^^

Schon "Verein" als solcher gilt ja als Ausweis deutscher Spießbürgerlichkeit. und dann noch so etwas hippes wie Angeln ... ^^

...zur Antwort

Eindeutig Einzelkabine!

Nackt sehen mich die anderen auch unter der Dusche, in der Sauna/Ruheraum und auch beim Schwimmen. Kein Problem damit.

Aber in der Einzelkabine kann man auch ungestört Sex haben. Und das auch unter Einbeziehung der Nachbarkabine - zumindest wenn es Löcher gibt. 8-)

Bin aber auch extrem vorbelastet. Die Sommer meiner Pubertät fielen in die Spätphase der sexuellen Revolution, konkret in Form eines Freibads, dessen Einzelkabinen mit Löchern unterschiedlichster Größen übersäht waren.

Lektion für Leben: Fast alle schauen gerne, und fast alle genießen es, angeschaut zu werden. Zumindest von denen, die damals die Einzelkabinen benutzt haben - unabhängig von Alter und Geschlecht.

Und nicht wenige nutzten nicht nur die Gelegenheit, sondern forcierten das auch sehr gezielt.

Eine (später immer wieder bestätigte) Erfahrung, die zu einem offenen, lustvollen Umgang mit Sexualität führte, was allgemein wiederum sehr geschätzt wurde bzw. wird. :)

...zur Antwort

Weil Männer so sind, wie sie sind, und üblicherweise nicht das Bedürfnis haben, aus sich künstlich etwas anderes machen zu wollen.

Du bist, wie du bist, und es interessiert nicht wirklich, ob deine Brust, Nase, ... einem vermeintlichen Ideal entspricht. Seinen Körper akzeptieren zu können, wie er ist, DAS ist mein wirkliches Ideal!

Ich habe mich in Frauen verliebt (und fand sie auch körperlich attraktiv), von ...

... AA (bzw. noch kleiner) bis DD (bzw. noch größer). Besonders hübsch finde ich B oder C (lieber weniger als mehr). Besonders hässlich finde ich künstliche Brüste.

Oder anders: Natur ist für mich kein Kriterium, wie man mit der Natur umspringt hingegen schon.

Aber, hey, es gibt auch Männer, die das anders sehen. Ich möchte mit keinem befreundet sein, aber die brauchen ja auch Partnerinnen ...

...zur Antwort