Minirock und nackte Beine?

18 Antworten

Liebe Katja,

obwohl Du ja in anderen Fragen vorgibst immer barfuß zu sein zeugt Deine Frage wohl eher nicht davon dass Du Barfußerfahrungen bei kalten Temperaturen hast.

Ich weiß auch nicht wie so Dein Wärmehaushalt ist und man das mit den nackten Beinen bei kalten Temperaturen sicherlich auch in gewisser Hinsicht antrainieren aber ich denke eher dass das was Du vorhast schief gehen wird.

Wenn die Kerntemperatur des Körpers nicht gehalten wird dann wird die Blutzufuhr zu den Extremitäten gedrosselt um die inneren Organe zu schützen. Du hast mit Deinen nackten Beinen eine zu große Fläche wo die Körpertemperatur gesenkt wird. Wenn Deine Beine zu stark auskühlen riskierst Du Dir Zerrungen. Auch kann es bei Temperaturen unter +6°C wenn die Blutzirkulation zu den Füßen hin so stark gedrosselt wird zu bleibenden Gewebeschäden kommen.

Du möchtest auffallen. Das sollst Du gerne machen aber mal so als Tipp von mir als erfahrener Ganzjahresfreizeitbarfüßer was vielleicht auch ein Hinkucker sein könnte: Ziehe Dir eine hautfarbene Leggins an (alternativ Strumpfhose mit abgeschnittenen Fußteilen) und dazu Stulpen um vor allem die Sprunggelenke und Waden vor zu starker Auskühlung zu schützen. Gehe barfuß denn mit jedem Schritt bewegen sich Deine Fußmuskeln und erzeugen Wärme, nimm aber bitte Deine Flipflops mit damit Du was zum draufstellen hast als Isolierung zum Boden hin wenn Du länger stehst.

Achte unbedingt darauf dass Deine Zehen weder weiß noch gefühllos werden denn dann besteht die Gefahr von (bleibenden) Gewebeschäden. In diesem Fall einen Ort (z.B. ein Geschäft) zum Aufwärmen aufsuchen.

Ich wünsche Dir heute Abend auf dem Weihnachtsmarkt viel Spaß!
Tobi

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 2013 in der Freizeit barfuß immer und überall

Du hast nicht gerade ernsthaft das Wort "Ganzjahresfreizeitbarfüßer" benutz, oder? 😂

0
@superjulian2018

Nicht gerade sondern damals wo ich die Frage beantwortet habe.

Es ist tatsächlich so: Ich trage nur während der Arbeit Sicherheitsschuhe weil sie damit meine Zehen nicht unter die Rollen des Gabelstablers kommen. Ansonsten bin ich in meiner Freizeit ganzjährig barfuß.

Es sollte nicht daraus geschlussfolgert werden dass ich unendliche Freizeit habe und wenn Sicherheitsschuhe zur Ausführung meiner Arbeit notwendig sind trage ich sie genauso wie wenn notwendig Handschuhe oder Helm.

0

Da stellen sich die fragen:

  1. Wie sieht das aus? Kann ich leider nicht beurteilen, ich kenne deine beine nicht.
  2. Wie fühlst du dich dabei? Das weißt du selbst am besten.

Also kannst du die frage selbst am besten beantworten.

Was die temperatur angeht, ist auch wichtig, ob du stillstehst oder dich bewegst. Bei einem marathonlauf oder wenn du auf einen berg kletterst, sind die beinmuskeln sehr aktiv und erzeugen viel wärme, die dann unmittelbar über die haut wieder abgegeben wird. Wenn du stillstehst oder nur langsam gehst, viel weniger und da ist es viel fläche, wenn du unterhalb des minirocks gar nichts mehr trägst.

Andererseits gab es früher offenbar viele gegenden, in denen die kinder ganzjährig kurze hosen bzw. röcke trugen und ihre nackten knie im winter dem frost ausgesetzt waren. Da spielten verschiedene überlegungen herein - kurze hosen waren einfacher auf verschiedene größen anzupassen; kälte härtet ab; eine kaputte hose muss geflickt werden, während ein aufgeschürftes knie von selbst heilt; lange hosen galten als erwachsenenkleidung ... Sie werden es damals auch überlebt haben.

Nimm vielleicht legwarmer/beinstulpen mit, die kannst du bei bedarf schnell anlegen, ohne dich komplett umzuziehen.

Kommt mir ein bisschen dämlich vor, dich oben wie im tiefsten Winter anzuziehen, und unten wie im Hochsommer. Abgesehen davon, dass es merkwürdig aussieht, wirst du auch unter Garantie krank werden

Deine Beine und Füße sind immer noch nichts zum Hingucken. Du darfst dich also wie geistig normale Leute anziehen, ehe du zur Lachnummer wirst.

nee, nur unvernünftig und sieht ein wenig nuttig aus. Und eine Blase wird es dir danken, wenn sie entzündet ist. Jeder, wie "Sie" lustig ist. Viel Spass

Was möchtest Du wissen?