Dürfen Veganer Sperma trinken?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bekanntlich gibt es keine Veganerpolizei, keine Veganergesetzbuch und keine Veganerüberwachung.

Insofern darf jeder, der sich Veganer schimpft, nährende Stoffe aller Art in sich reinfüllen ohne "belangt" zu werden.


Wenn es ihm aber darum geht, seinen eigenen für sich geschaffenen Veganvorschriften treu zu sein, dann dürfte er es nicht, da das (wertvolles) tierisches Protein ist.

Das entscheiden sie für sich. Es gibt kein großes Buch der Veganer, in dem fest vorgeschrieben steht, was Sünde ist und was nicht.

Auf jeden Fall haben sie eine Ausrede mehr, wenn sie nicht schlucken wollen (wobei der Grund eigentlich sowieso unerheblich ist). ;)

Tierische Produkte sind auch Haare, auch, *hust*, Popel ;)

Streng genommen nicht, aber es ist unmöglich, nie etwas tierisches zu verschlucken, versehentlich oder nicht. Wenn man schluckt, verschluckt man auch Bakterien, das sind ja auch Lebewesen.

Also: Ich würde diesem veganischen Lebensstil überschaubare Grenzen setzen!

LG

Haha!

Wahnsinn, was hier wieder für Fragen kommen! :-)

Ja, der Mensch ist eindeutig ein Tier, ein Säugetier, ein Wirbeltier, ...

Veganern geht es ja aber um die "moralische Komponente". Und da eine Fellatio in der Regel einvernehmlich erfolgt (tut sie es nicht, sind wir im Bereich des Strafrechts), ist es eigentlich moralisch unproblematisch.

Man vergesse nicht die Freiwilligkeit des "Spenders"

Der Hintergrund für den Verzicht auf tierische Produkte liegt in der Ausbeutung derselben. 

Also klar geht das. Wenn die Spende gegen den Willen des Mannes erfolgt, dann nicht.

Wenn die Spende gegen den Willen des Mannes erfolgt

Gabs das schon mal? Hab tierisch gelacht oder veganisch?? oder wie auch immer......

5
@imehl47

Ich kanns nicht sagen, aber wir leben in einer verrückten Welt.

Dürfte schwer werden, das zu ergooglen ^^

tierisch gelacht oder veganisch

Naja viele Tiere sind ja Veganer, also beides legitim :)

2
@FancyDiamond

Da gings aber glaub nicht um Fellatio. ^^ Und es war dunkel in der Besenkammer, Sie konnte nicht sehen wie er verzweifelt den Kopf schüttelte.

4
@FancyDiamond

Samenraub! Bum Bum Becker, da war doch mal was....

Aber in diesem Fall wurde ja eindeutig nicht geschluckt...

4

Komisch...die Milchkühe gehen auch freiwillig zum Melkroboter...und trotzdem trinkt ihr keine Milch! Irgendwas ist an eurer Argumentation nicht schlüssig....aber hey...so ist der Veganismus

3
@Omnivore13

Weisst wohl nicht, was mit den Kälbern passiert, die nur dazu da sind, dass die Kühe überhaupt Milch geben, häh? Hat also so gesehen schon seine Berechtigung, wenn man konsequent sein will. 

2
@lowrider0


Weisst wohl nicht, was mit den Kälbern passiert, die nur dazu da sind, dass die Kühe überhaupt Milch geben, häh?

Weißt wohl nicht, dass ich mit Kühen und Kuhstall und drumherum groß geworden bin?

Ich brauche keine biologischen Nachhilfestunden von Mörchtegern-Experten!


Hat also so gesehen schon seine Berechtigung, wenn man konsequent sein will. 

Verleumdungen, wie sie die Veganer an den Tag legen, haben niemals Berechtigungen!

2

Was möchtest Du wissen?