War das rassistische Polizeigewalt? Dagegen vorgehen?

Hallo Community,

Vor paar Stunden waren meine zwei älteren Bruder (20, 25) und ich spazieren. Wir fasten tagsüber, und wollten nach dem Essen einfach bisschen die Luft genießen. Dann kam uns ein Polizeiwagen entgegen und hielt uns an.. Sie kontrollierten erst unsere Personalien und nachdem wir ihnen auch zeigten, dass wir alle aus dem gleichen Haushalt kommen, fingen sie an bei meinen Brüdern gründlicher nachzufragen. Man muss dazu noch hinzufügen, dass wir auch sehr ausländisch aussehen (beide schwarze Haare, bart, )Mein Bruder fragte "Wieso denn, haben wir was falsches gemacht?" und genau dann passierte es, die Zwei Polizisten packten ihn und durchsuchten beide gründlich. Keiner von ihnen hat sich gewehrt, weil sie wissen dass es das nur schlimmer machen würde . Beim durchsuchen hielten sie sie am Nacken fest, als wären es Tiere...Sogar ihre Handys wurden kontrolliert (Whatsapp chats) und ich wiederhole SIE HABEN SICH NICHT GEWEHRT. Ich bin zum ersten Mal Zeuge von dem geworden, was ich normalerweise nur aus Youtube videos oder Filmen kenne. Die zwei Polizisten behandelten meine Brüder von oben herab und machten Bemerkungen, als ob sie Dealer wären. "Na, abends noch ne Runde verkaufen um Geld zu machen wa?" Genau das sagten sie und meine Brüder und ich waren einfach nur Baff. Sie sind beide Studenten, gut erzogen und noch nie selbst auffällig geworden. Haben beide eine saubere Akte und trotzdem werden sie wie scheisse behandelt. Wir haben uns die Namen gemerkt, nun fragen wir uns, sollen wir dagegen vorgehen? Was haltet ihr davon?

Polizei, Gewalt, Ausländer, Geschwister, polizeigewalt, Ramadan, Rassismus, Streifenwagen
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Streifenwagen