Gibt es noch "richtige" Prepaid SIM Karten? Suchen was fürs Smartphone.

Hallo zusammen,

meine Freundin hat sich nach mehrjähriger Weigerung dazu entschlossen ihren alten Nokiaknochen wegzulegen und sich ihr erstes Smartphone zuzulegen (mein altes HTC Desire S). Jetzt stoße ich auf ein Problem:

Bisher hat sie eine Prepaid-SIM Karte von D1 gehabt, und im Jahr maximum 50 EUR für telefonieren und SMS verbraucht. Bei meiner Recherche wurde ich langsam etwas sauer, weil Alles was ich an "Prepaid" Angeboten gefunden hab kostet im Monat X EUR (auch ohne Benutzung) Gebühren/Mindestverzehr/Opfergabe an Ganesh/Whatever. In meinen Augen sind das nur Vertäge mit kürzerer Kündigungszeit, und kein richtiges Prepaid.

Ich bin also auf der Suche nach einer SIM mit folgenden Eigenschaften: -ABSOLUT KEINE monatlichen /regelmäßigen Gebühren die das Guthaben automatisch schmälern - D-Netz (idealerweise D2) - Minutenpreise / SMS-Preise sind relativ egal da meine Freundin ja (wie oben schon angedeutet) eine extrem "low profiile" Nutzerin ist - Internet-Datenpaket einfach Buchbar, nach dem Muster: "Zahle X EUR für YYY MB. Wenn MB aufgebraucht, kaufe nächstes Paket" - Es dürfen gern Bereitstellungsgebühren anfallen (Einmalig bei Aktivierung) - Startguthaben ist auch nicht so wichtig.

Gibt es da überhaupt noch so etwas?

Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe Ich war nun auf der Suche nach einer neuen SIM-Karte die folgende Vorraussetzungen

Handy, Smartphone, Prepaid, Daten, d2, Tarife
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema D2