Was ist der Unterschied zwischen Volvo v40 d2 und volvo v40 1,6 Diesel?

4 Antworten

Also im aktuellen V40 gab es nie einen Motor mit der Bezeichnung 1,6. Wenn es sich wirklich um einen V40 1,6 handelt, dann vermutlich um den V40 I - also den Vorgänger des V50 I - der heutige V40 II - also der Nachfolger des C30 hatte schon durchweg die aktuelle Motorenbezeichnung welche im Dieselberich mit D beginnt.

Der D2 ist ein PSA-Motor, so wie alle anderen 4-Zylinder Diesel auch. Die 5-Zylinder Diesel sind volvo Eigenentwicklungen. Die mit T beginnenden Benziner sind im 4-Zylinder Bereich Fordmotoren, 5-Zylinder wieder Volvo eigene Motoren.

Das gilt vor Einführung der VEA Motorengeneration. Diese (alles 4 Zylinder sowohl Diesel als auch Benzin) sind immer Volvo eigene Motoren. - Das sind die neueren - diese lösten die PSA bzw. Fordmotoren nach und nach ab. Es kommt also nicht nur auf die Bezeichnung, sondern auch auf das Modelljahr an.

35

was ich noch vergessen habe: ob es sich um einen PSA D2 oder einen Volvo eigenen (VEA) D2 handelt, erkennst Du am Hubraum: der Volvo eigene hat 2.0 l (1969 cm³) - der PSA eben die genannten 1,6 l

0

Hallo!

  • Beide Motoren habe nur gemeinsam, dass sie 4 Zylinder in Reihe haben und Turbodieselmotore sind.
  • Der V40 D2 (1,6) war der erste Dieselmotor ab 2012 mit einem Hubraum von 1,6 Liter und einer Leistung von 84 kW und einem Drehmoment von 270 Nm.
  • Der V40 D2 ab 2015 war der Nachfolger des D2 (1,6) mit einem Hubraum von 2,0 Liter und einer Leistung von 88 kW und einem Drehmoment von 280 Nm.

LG Bernd

35

um es nochmal zu verdeutlichen: der erstgenannte Motor ist ein PSA-Motor, der letztgenannte eine Volvo Eigenentwicklung (siehe dazu auch meine Antwort)

0

Der D2 ist im Grunde der selbe Motor wie der 1,6 D (Evolutions-Stufe mit mehr Leistung). Auch in vielen Peugeot, Citroen und Ford zu finden (Gemeinschaftsentwicklung von PSA und Ford).

2

Welcher ist der bessere bzw. Der verlässlichere

0
34
@dejan333

Ähm... ich sehe gerade, dass der V40 eigentlich immer D2 heißt...

Es gibt spätere D2 mit mehr Hubraum, ist aber vom Prinzip her der selbe Motor in größer. Anfänglich hatte der 1.6er wohl viele Laderschäden, davon sollte aber die im V40 verbaute Variante eigentlich nicht mehr betroffen sein.

Späte D2 gibt es auch mit 2l-Diesel; richtig interessant finde ich ja den D3 mit Fünfzylinder.....

0
34
@allocigar78

Ich weiß, ich fahre einen Volvo 5-Zylinder (Benziner). Ein Jammer, dass die keine mehr bauen, der 5-Ender ist einfach der Achtzylinder des kleinen Mannes - ich liebe seinen Sound.

0
35
@Smartass67

ja das war ein Sahnehäubchen, hatte ihn auch im V50 T5 - dann als ich 2012 meinen V60 kaufte gab es ihn leider schon nicht mehr. Hab mich dann, da der T6 vor allem weil er nur als AWD und AT erhältlich war, viel zu teuer war, für den D5 Heico entschieden - wollte eigentlich keinen Diesel aber noch weniger einen Fordmotor. Also war das der Kompromiss - nach mitte 50 Tsd Motorschaden - das bekannte ZKD Problem - ja und jetzt die Hoffnung, dass das Problem beim Austauschmotor tatsächlich behoben ist... - ein mulmiges Gefühl bleibt aber...

0

Was möchtest Du wissen?