Was ist ein Swingerclub? Ist das was für Schwule?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Typischerweise sind Swingerclubs dazu gedacht, dass Paare dort

  • (a) anderen Paaren beim Sex zusehen
  • (b) sich selbst beim Sex zusehen lassen
  • (c) mit Fremden/Dritten Sex haben oder Partnertausch betreiben.

Das hat nichts mit Schwulen zu tun.

Nein, im Schwerpunkt für Paare zwecks Partnertausch.

Da gibt es spezielle Treffs oder Saunen für Schwule, in denen Sex erlaubt ist, von Swingerclubs habe ich noch nichts gehört. Scheinbar rentiert sich das nicht, weil die Männer auch zusammenfinden ohne einen hohen Clubeintritt zu zahlen.

Swingerclubs gibt es sehr viele und die laufen auch alle sehr gut. Es ist ein Ort wo man party und Sexualität verbinden kann und sich offen ausleben kann egal ob als paar on bi ob Homo .

0
@SklavinL

Sicher, aber speziell für Schwule gibt's da weniger Angebote. Aller Wokeness zum Trotz sind die weißen Heteromänner die Mehrheit, die dort hin möchte.

0
@SklavinL

Habe ich doch geschrieben, dass es spezielle Treffs gibt. Die klassischen Swingerclubs können aber mit Heteros mehr Kohle machen, die zahlen für einen Abend um die 100 Teuro während Paare und Frauen oft umsonst rein können.

0

Was möchtest Du wissen?