Ich würde es unterbinden, wenn ich was entscheiden dürfte. Im Schwimmbad gibt es auch Schilder, die den Handygebrauch untersagen. Bei städtischen Trauerhallen scheint es insgesamt viel Verbesserungspotenzial zu geben. Wenn es wirklich verantwortliche Personen gäbe, wäre es längst verboten.

...zur Antwort
Nein

Legalisierung bedeutet, dass man ein Business daraus machen kann.

Ich erinnere mich noch an die Legalisierung der Prostitution. Damals hat auch niemand Flatrate-Bordelle für möglich gehalten.

Legalisierung macht alles möglich, auch das was niemand will. Die Sterbehilfe ist ein so sensibles Thema, dass es mit einer Legalisierung nicht vereinbar ist. Allerdings bin ich dagegen, Leute automatisch zu bestrafen, die Sterbehilfe leisten. Das ist aber etwas ganz anderes als Legalisierung.

Ich weiß echt nicht, was die Politiker reitet, die diese Legalisierungswellen lostreten. Die Gesellschaft zahlt einen bitteren Preis. Es wäre ein fürchterlicher Fehler, so was zu legalisieren.

...zur Antwort

Ich kann nur sagen, dass du einen Schäferhund von morgens bis abends beschäftigen musst, damit er ausgelastet ist. Und beschäftigen heißt, dass er und du rennen.

...zur Antwort

Das ist nicht gut und auch abnormal. Du solltest dringend was am Jungfrau-Status machen.

...zur Antwort

Ich kann nur als Leidensperson was dazu sagen. Antibiotika muss man streng nach Vorschrift einnehmen. Man hat dann aber auch die Sicherheit, dass es weg ist.

Die Zahnspange wird normalerweise ja desinfiziert. Dabei werden solche Bakterien abgetötet.

Ich würde es noch mal abklären lassen.

...zur Antwort
nein

So eine Fragenplattform ist ja schon ganz interessant als Alternative zu den vielen KI-generierten Inhalten.

In der Corona-Zeit gab es viele Trolle, weil Leute so viel Zeit hatten.

Ich kann mir vorstellen, dass GF interessant ist, um Personen mit ähnlichen Interessen/hobbies zu finden. Nur leider ist das hier alles so versext, sodass es dann leider missbraucht wird und kein Jugendschutz mehr gewährleistet ist. Aber vielleicht entwickelt es sich ja noch.

Ich nutze es, um einfach mal so ein Meinungsbild zu bekommen. Ich finde auch verrückte Ansicht als Phänomen interessant. Manchmal fehlt mir auch einfach ein Impuls.

...zur Antwort

Bohlen hat ja immerhin ein paar Hits produziert und war ein Star. Pocher, hat glaube ich, nie den Status eines Stars erreicht.

Bohlen wirkt etwas authentischer. Pocher hat sich nie selbst gefunden.

...zur Antwort

Das wären dann ja schätzungsweise 70 % des russischen Haushalts. Jetzt ist man meines Wissens bei einem Drittel angelangt.
Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/russland-etat-militaer-100.html

Ich könnte mir vorstellen, dass man ggf. Geld noch woanders in Russland benötigt.

...zur Antwort