Es gibt vortreffliche Christen. Sie sind angesehen, führen ein "gerechten" Lebenswandel (keusch, wenig Alkohol) -trotzdem haben viele keine Ausstrahlung?

Es gibt vortreffliche Christen. Sie sind angesehen, führen ein "gerechten" Lebenswandel (keusch, Alkohol im Massen, ...) -trotzdem haben selbst viele von diesen auf mich keine Ausstrahlung (die schlechten Christen, die ein Doppelleben führen hab ich nicht mitgerechnet). Keine Gefühle, keine Zuneigung, und auch das Äussere ist für mich -obwohl ordentlich und bescheiden gekleidet -überhaupt nicht ansprechend (das erlebte ich bei den Mormonen, Katholiken). Natürlich weiss ich, dass Christinnen z.B. nicht aufreizend, sexy gekleidet sein sollten z.B ohne besonders Flechten im Haar, kurze Röcke, etc. Aber viele wirken extrem steif, kalt, altmodisch, entweder linkisch oder hochmütig und unzugänglich, viele hören viele bei normalen Gesprächen nicht zu und ich spüre, dass ich ihnen egal bin -obwohl ich normaler Weise studiert habe, Freunde habe, ein kommunikativer-offener Typ bin. Viele wirken gekünstelt, angestrengt freundlich, verkrampft, verklemmt und neigen hinter dem Rücken zu tratschen -aber niemals richtig locker, fröhlich, natürlich und offen, wie ich es von vielen Menschen in der "Welt" gewöhnt bin. Einige sind richtig fies vom Verhalten. Auch wirken viele ältere Frauen sehr versteinert in den Gemeinden, trocken, verbissen und verbiestert oder wirken wie Trauerweiden, sehr auf Regeln pochend-ohne wirklich herzlich zu sein, streng, regen sich oft über Kleinigkeiten auf. Überhaupt nicht frisch und fröhlich wie viele Frauen in der Welt -da ist oft nur Traurigkeit in den Augen. Viele christliche Frauen wirken beinahe wie Männer -während es in der Welt noch richtig attraktive, modisch gekleidete Frauen gibt. Ich käme nie auf die Idee eine von diesen Christinnen in der Kirchengeneinde heiraten zu wollen-dann lieber ledig bleiben oder mir eine nette Frau in der Welt suchen. Auch viele christliche Männer wirken sehr steif und trocken, sexuell prüde und verklemmt und auch zum Teil frustriert und oft gar nicht fröhlich. Wem geht es genauso?

...zur Frage
Sonstiges

Ich finde Atheisten.....

Und dann erst Blonde....

Und Farbige sowieso. Die sind ja....

Und Fragesteller wie Du haben viel größere Probleme, als sie denken oder sich jemals eingestehen würden.

Ich in übrigens Christ. Wiedergeborener Christ, wenn Du es genau wissen willst. Ich bin lebenslustig, erfolgreich, habe Geschmack und Freude am Leben. Freude in jeder Beziehung und vor allem auch ein zutiefst befriedigendes und erfülltes Eheleben.

Du brauchst erheblich mehr Lebenserfahrung und Bildung. Das kann man an deiner Frage sehr deutlich sehen.

...zur Antwort

Alles normal. Mache dir keine Sorgen.

...zur Antwort

Man ist mit schweren Depressionen voll erwerbsgemindert.

Wenn sie chronisch sind, kann man auch Rente beantragen. In der Regel wird der Antrag vom behandelnden Psychiater gestellt.

...zur Antwort

Ein Wesen, dass zornig aussieht, hat einen abgerissenen Penis in der Hand, der am einen Ende blutet, während er am anderen Ende noch zu ejakulieren scheint.

Das Wesen ist mit XXX markiert, was darauf hindeuten könnte, dass dieses Wesen Pornografie symbolisiert (ich glaube nicht, dass hier die Markierung der Verkehrsbegrenzungspfosten in Amsterdam gemeint ist; wäre aber auch möglich).

Zu mehr Interpretation habe ich gerade keine Lust und keine Zeit.

...zur Antwort

Fremdgehen? Das wäre wirklich das Letzte.

...zur Antwort

Freund ist zu faul für Sex?

Wir sind seid 3 Jahren ein Paar und lieben uns wirklich sehr. Er weist mich aber oft ab, wenn ich Lust auf Sex habe. Ich bin ein Mensch, die oft Lust hat und vor allem, ist er mein erster richtiger Freund und auch das erste mal hatte ich mit ihm. Mir macht es so Spaß und ich wünsche mir so sehr, oft mit ihm zu schlafen aber unsere Lust unterscheidet sich heftig.

Reden habe ich sehr oft probiert, ob er auf was anderes steht, ob ich irgendein Wunsch von ihm nicht erfülle usw, einzige Antwort und was er IMMER sagt, ich bin zu faul, Sex ist für mich nicht so wichtig, es liegt nicht an dir, aber versucht kein Kompromiss zu finden, er lässt es immer stehen liegen und tut danach so, dass alles perfekt ist. Er sieht und versteht nicht, dass ich aber Wünsche habe.

Ja bringt nix, wenn er sagt, liegt nicht an dir, ich bin jung und möchte es oft erleben und genießen, er aber nicht. Wenn wir Sex haben, ist er wirklich schön, aber es kommt halt selten vor, so 1 mal in 2 Wochen. Er ist 25 und ich 22.

Oft habe ich ein nein akzeptiert, aber mittlerweile grübel ich so oft danach, dass ich irgendwie voll unglücklich bin. Ich überlege aus trotz ihn auch 2-3 mal abzuweisen. Bin sogar regelrecht langsam wütend, weil er so ignorant ist.

Naja... Was kann man da machen? Liegt es vielleicht tatsächlich an mir und er lügt? Zumal ich sagen muss, ich bin extrem gepflegt und achte auf mein Äußeres, kann ja aber trotzdem sein, dass ich nicht nach seinem Wunsch entspreche. Was meint ihr? Ist er tatsächlich einfach faul oder steckt da mehr dahinter?

...zur Frage

Könnte ein Testosteronmangel sein und lässt sich leicht feststellen und beheben.

Einfach Mal zum Endokrinologen mit ihm.

...zur Antwort

Gute Frage.

Nach der "Schneeball-Hypothese" fror die Erde vor 415 Millionen Jahren das erste Mal vollständig zu. Bis zum Äquator. Wie viele der bis dahin wohl durch angebliche Evolution entstandenen Lebewesen werden das wohl überstanden haben?

Und ein weiteres Mal fror die Erde angeblich vor 360 Millionen Jahren zu (wenn ich mich recht erinnere). Was ist da wohl mit dem Leben auf der Erde passiert?

Sorry, wenn ich auf die Frage mit einer Gegenfrage antworte. Aber in der Fragestellung ist indirekt bereits eine Hypothese enthalten, die ich für nicht zu belegen halte.

...zur Antwort

Läuft doch bereits.

...zur Antwort

Er ist nicht dominant sondern nutzt dich aus. Lass den bloß so schnell wie möglich links liegen.

...zur Antwort

Jede sexuelle Handlung vor Kindern (bis 14 Jahre) ist strafbar. §176 StGB.

...zur Antwort

Schadet uns diese Klimahysterie?

Derzeit gehen vielerorts Massen auf die Strassen und demonstrieren wegen des Klimawandels. Teilweise werden Strassen blockiert . Manche die pünktlich an irren Arbeitsplatz kommen müssen, werden dadurch behindert.

Geht das nicht zu weit ? Ist es nicht Sache der Politik hier lenkend einzugreifen ?

Die Bundesregierung hat ein Klimaschutzpaket vorgelegt, welches der GRÜNEN Partei nicht ausreichend ist. Schaut man sich die Forderungen der GRÜNEN an, so geht es massiv ums Geld. Im Grunde soll alles teurer werden. Angefangen von den Kraftstoffpreisen über Heizöl, Strom, Gas.

Passiert ein Unfall mit einem SUV, sofort werden Stimmen laut, dass die SUV`s aus den Städten verschwinden sollen. Warum dieser Unfall passierte, interessiert indessen niemanden.

Ist das noch normal was da bei uns abläuft ? Die Demonstrationen soll ausgeweitet werden. Schaut man sich einige dieser Demonstranten an, stellt sich mir die Frage, ob die überhaupt arbeiten gehen.

Mit Geld kann man sich kein Klima kaufen. CO2 Steuer auch ein Thema, welches uns Bürgern wieder tiefer in die Taschen greift. Glaubt denn einer wirklich, dass wir das Klima dadurch ändern, wenn bei uns alles teuerer wird.

Der Klimawandel ist ein internationales Problem. Wir tun schon, im Vergleich zu vielen anderen Ländern sehr viel für Umweltschutz und letztendlich für das Klima.

Wenn es bei uns mal 40 Grad an zwei Tagen im Sommer hat, kennt die Klimahysterie keine Grenzen. Man verwechselt dann Wetter mit Klima.

Die Urwälder werden gnadenlos gerodet. Dort sollten diese Klimahysteriker hingehen nd sich mit der politischen Elite auseinandersetzen.

Der brasilianische Präsident sieht den Urwald als ein Wirtschaftsgut an, dessen man sich bedienen darf. Präsident Trump hält von Klimaschutz gar nichts. Doch da wäre es sinnvoll den Hebel anzusetzen, anstatt uns Bürgern tiefer in die Taschen greifen zu wollen.

...zur Frage

Schau mal die gemittelten Satelliten-Daten an:

Die hellblauen Linien sind die Vorhersagen aller veröffentlichten Klimamodelle.

Und wo ist plötzlich der "Hockeystick" geblieben?

Ach ja. Ich vergaß dass die globale Erwärmung wohl an den Polen stattfinden muss ..., aber ausschließlich an den Polen?

...zur Antwort