Welche Auswirkungen des Klimawandels werden wir noch zu spüren bekommen?

13 Antworten

Für die Generationen bis 2050 kaum bemerkenswerten.

Dafür ist der Zeitraum zu kurz.

Beispiel, im 19.Jahrhundert stieg der Meerespiegel um 9 cm, im 20 Jahrhundert um 20 cm, jetzt im 21. Jahrhundert etwa um 50 cm.
Im gesamten 21. Jahrundert um 0,005 cm/Jahr.

Da kannst noch solange an der Küste Nordrieslands sitzen um das beim Angeln überhaupt festzustellen.

Beispiel Erwährmung, etwa 0,1 Grad/Jahrzehnt.
Bei einer hiesigen Durchschnittstemperatur von 15,5 Grad/Jahr, könnten es 2050 kuschelige 15,8 Grad sein.

0,005x100=50?? 😮🤔

0
@AndreStrozewski

50 cm = 0,5 Meter/Jahrhundert : 100 = Jahr.

Die Panik die da Grüne schieben.

1
@AndreStrozewski

50 cm/Jahrhundert...wäre das linear gleich : 100 = Jahr.

Die gewöhnliche Trägheit (Physik), weshalb Hysterie und Panik schlichte Kalauer sind.
Zumal in der Nordsee keine Eisberge schmelzen, aus naheliegendem Grund.
Das bissl was da die Zugspitze herunter taut hat eher das Volumen einer Pfütze.

Aber bitte, die Alpen falten sich gar weiter auf, werden höcher.
Hat nur nichts mit dem Klima zu tun, sondern mit der Plattentektonik.
Lohnt nicht mehr eine Zugfahrkarte nach München zu kaufen.
Das Kaff wird in nur noch 5 Mio. Jahren sich dort befinden wo heute Brandenburg liegt.
Sagenhafte Tourismusgelegenheit, gar Skilaufen in Brandenburg.
Die Zeit ist mit jenen die warten können, gell.

1
@soisses

da müsten die Alpen aber noch einiges Höher werden weil ja gerade da die Gletscher auch schmelzen..!!

0

Zunehmende Dürren, zunehmende Wasserknappheit, weiteres Artensterben bei Pflanzen und Tieren, weiterer Anstieg der Durchschnittstemperatur, damit weitere Häufung extremer Wetterlagen mit hohem Schädigungspotential, drastisch sich verteuernde Versicherungen, Anstieg des Meeresspiegels, Zunahme von Gerölllawinen in den Hochgebirgen...

Extreme Wetterlagen!

Es wird wieder Unwetter geben, wo viele Bäume umknicken und so mancher wird sein Dach über dem Kopf verlieren und in der Nässe sitzen.

Temperaturen über 40 Grad im Sommer werden normal werden und viele alte Leute genau dann versterben, wenn sie ich keine Klimaanlagen leisten können.

Dann werden e-mobile und Wasserstofffahrzeuge in den Fluten versinken und die ganze Umwelt mit dem verseuchen, was aus ihnen austritt.

Vermutlich gibt es dann auch viele hysterische Frauen in den Psychatrien sowie Romane mit diesem Thema.

Dann haben es die Menschen endlich geschafft, nämlich einen Wert nicht anzuerkennen, was heisst an dessen Stelle einem Unwert erlauben, sich an seine Stelle zu setzen.

Was tritt denn aus einem Wasserstofffahrzeug so schlimmes aus?

0

Extreme Niederschläge, Unwetter, sehr hohe Temperaturen, das Schmelzen von Eis und den daraus folgenden Überflutungen und dem Anstieg des Meeresspiegels, vermehrte Waldbrände und vieles mehr ...

:(

Woher ich das weiß:Hobby – Will mich mehr um die Erde kümmern und bin Veganer geworden.

KEINE die vom Menschen verursacht wurden. Das Klima richtet sich NICHT nach der CO2-Produktion des Menschen.

Was möchtest Du wissen?