Wie hat sich das damals vor Milliarden von Jahren entwickelt, das auf der Erde Menschen leben können?

10 Antworten

Mit diesem Thema können ganze Bücher gefüllt werden und eine umfassende Beschreibung dieser Prozesse, kannst du nur als Antwort auf gf.net einfach nicht geben. Die wichtigsten Faktoren sind jedoch:

  1. Die Erde entstand in genau dem richtigen Abstand zur Sonne
  2. Auf der Erde bildeten sich Wasser, ein Magnetfeld und eine Atmosphäre aus
  3. Es entstanden primitive Einzeller, die wir gesichert seit 3,8 Milliarden auf der Erde vorfinden.
  4. Aus diesen primitiven Einzellern heraus, entwickelten sich unter, innerhalb eines bestimmten Fensters stattfindenden natürlichen Schwankungen von Klima, Umwelt und Ökologie, komplexere Lebewesen aus denen am Ende der Mensch hervorging.

Der Mensch war keine Bedingung und kein Ziel, sondern Zufall.

Als die Dinos, wenn auch nicht freiwillig, abtraten wurde Platz für die Säugetiere, zu denen schlußendlich der Mensch gehört.
Den Dinos purzelte ein Meteor in den Vorgarten, woraufhin sich das Klima wandelte, nachhaltig.
Das was folgte nennt sich "Leben findet immer einen Weg".
Dafür hätte es den Menschen nicht gebraucht.

Jener, der Mensch setzte sich an die Spitze der Nahrungskette und fröhnte dem Motto: "heute schlagen nicht mehr die Großen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen".
Was den Menschen auf die Füße brachte war Nahrung, in ihrer Eigenschaft als Fleisch, ein wahrlich großer Proteinlieferant.
Machte nicht nur satt, sondern brachte das Gehirn auf trab.
Beonders da des Homo Sapiens.

Unser ewige Gott wollte Seine Herrlichkeit weitergeben an "Kinder", die Seinen Namen ehren (Ps.105,45; 1.Joh.3,1).

So schuf Er vor Milliarden von Jahren das physische Universum (1.Mose 1,1).

Den Erzengel Luzifer setzte Er als"Verwalter" über die Erde ein, die Er für Seinen "Nachwuchs" vorsah (1.Mose 1,26).

Wegen "seiner Schönheit" wurde dieser Engel "eitel" und wollte Gottes Thron einnehmen, was dieser verständlicherweise nicht akzeptierte (Jes.14,12).

Luzifer wurde bei diesem gewaltigen Kampf auf die Erde zurück geschlagen und unser Gott erneuerte die Erde (1.Mose 1,3-25).

Der in "Satan" umbenannte Luzifer muss nun 6000 Jahre die Erde regieren, bis der "Sohn Gottes" (Mt.1,21) die Herrschaft übernehmen wird (Offb.20,2-4).

Woher ich das weiß:Recherche

Vor Milliarden von Jahren bildeten sich die ersten Kleinstlebewesen im Meer. Vor Hunderten von Millionen Jahren sorgten grosse Urwaelder für Sauerstoff in der Atmosphäre und bildeten das Material für heute genuztze Oel und Kohle. Tiere verließen das Meer. Saurier hintertrieb das Aufkommen von grossen Säugetieren für weitere Millionen Jahre, hinterließen aber ihren Dung für späteren Nutzplanzenanbau.

Dann, nach dem grossen Meteoriten Einschlag starben die Saurier und die Säuger könnten loslegen, mit den Menschen als die Erfolgreichsten.

Die Bildung der Sauerstoff-Atmosphäre wurde durch Cyanobakterien angestossen, Bakterien, die bei der Photosynthese Sauerstoff produzieren. Es ging also nicht gleich mit den Pflanzen los (die konnten sich erst in der Sauerstoff-Atmosphäre bilden).

Falls du mehr darüber erfahren möchtest: google nach "great oxidation event".

1
@LuckyRain

Danke für die Info !

Ich hätte tatsächlich mit den Bakterien und Blaualgen anfangen sollen.

1

Was meinst du genau? Den Beginn des Lebens an sich? Die Besiedelung des Landes durch Pflanzen? Die Besiedelung des Landes durch Tiere? Die Dinosaurier? Das Aussterben der Dinosaurier? Dass unsere Vorfahren in einen anderen Lebensraum gewandert sind und/oder sich ihr Lebensraum drastisch verändert hat?

Da gibt es viele Themen die zu klären wären, im Grunde die ganze Erdgeschichte, denn wenn sich nicht alles genau so abgespielt hätte wie es sich abgespielt hat, dann gäbe es uns heute nicht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Recherchen und Forschungen

Also Bitte! Stell dich nicht so dumm an, die Frage ist deutlich genug beschrieben und daher einfach zu verstehen! Ey, du machst mich jetzt schon wieder so aggresiv"!!!!!!!

0
@Power12345678

Nein, so genau ist sie eben nicht formuliert. Welchen der obigen Punkte meinst du jetzt genau oder meinst du einen ganz anderen?

Und wenn dich eine derart einfache Gegenfrage bereits aggressiv macht, solltest du einen Therapeuten aufsuchen.

0
@Andrastor

Ja du mich auch, weißt ich such dir auch gleich mal einen Therapeuten.. Was ist den an der Frage "Wie hat sich das damals vor Milliarden von Jahren entwickelt, das auf der Erde Menschen leben können?" nicht zu verstehen? Damit ist ganz klar gemeint wie das den möglich war das Menschen auf der Erde leben können?! Also manchmal frage ich mich wirklich was solche Leute wie du angeblich Experte in der Schule gelernt haben????

0
@Power12345678

Eine grundsätzliche Veranlagung von Leben ist Aggresivität, ohne diee kommt kein Leben weit, auch kein parasitäres wie der Mensch.

0
@pflanzengott

Was ich geraucht habe? Nix! Mich regt das einfach auf wenn immer diese Gescheitmaier von Experten so gescheit tuhen müssen! Schau, jeder außer dieser 0-zu-gebrauchende-Experte versteht die Frage! Ich weiß nicht was an der Frage nicht zu verstehen ist?

Das wäre jetzt genau das gleiche wenn z.B. mein Chef auf der Arbeit sagen würde "Fahren Sie mal bitte mit dem MAN sowieso LKW nach keine Ahnung z.B. Hamburg und ich würde dann so fragen "Bitte erklären Sie mir das genauer! Meinen Sie den MAN-LKW mit dem Spiegeln, dem Gaspedal und dem Lenkrad oder das grüne Auto da drüben?

Also weißt, es ist einfach unnormal.

0
@Power12345678

Das ist so als würdest du fragen, wie sich die Technologie damals mit dem Abakus entwickelt hat, dass es heute möglich ist mit Handys im Internet zu surfen.

Dir die ganze Entstehungsgeschichte des Lebens und die gesamte Evolution hier niederzuschreiben würde nicht einfach nur die zulässige Seitenzahl sprengen, sondern mehrere Buchreihen füllen.

Da wärst du schneller dran alle Telefonbücher der Welt in chronologischer Reihenfolge auswendig zu lernen.

Daher hier nur die Kurzfassung:

Der Urknall war der Beginn des Universums. Unsere Erde bildete sich in einem günstigen Abstand zur Sonne. Zuerst war die Erde ein Vulkan-Planet auf dem Leben nicht möglich war. Sie kühlte jedoch langsam ab und es entstand das erste Meer, die sogenannte "Ursuppe".

In dieser begannen sich essentielle Säuren miteinander zu verbinden weil sie eine natürliche Affinität zueinander haben. Die stabilsten überstanden und wurden länger und komplexer. Daraus wurden die ersten Zellkörperchen, die sich dann mit anderen Zellkörperchen zu den ersten Zellen verbanden. Das war sozusagen die erste Symbiose der Welt.

Die Zellen wurden zu einzelligen Lebewesen, dann zu mehrzelligen. Zellen die nur Sonnenlicht brauchten, waren die ersten, ihnen folgten Zellen welche sich von diesen ersten Pflanzenzellen ernähren konnten.

Das Leben wurde komplexer, erste "richtige" Tiere und Pflanzen entwickelten sich. Durch Wellen Schwappten die ersten Pflanzen an Land und einige überlebten dort und wollten gar nicht mehr zurück ins Wasser, das Zeitalter der Pflanzen begann. Da es damals auch noch keine Pilze gab, blieb totes Holz einfach am Boden liegen, das sind die heutigen Braunkohlevorkommen.

Den Pflanzen folgten nach und nach die ersten Landlebewesen. Aus diesen wurden Dinosaurier. Die Dinosaurier starben aus und die anpassungsfähigeren Säugetiere übernahmen das frei gewordene Revier.

Aus den ersten Säugetieren gingen irgendwann die Affen hervor. Einige dieser Affen eroberten sich einen neuen Lebensraum oder mussten sich einer Veränderung ihres Lebensraumes von Wald zu Steppe anpassen und lernen aufrecht zu gehen.

Das waren unsere ersten "menschlichen" Vorfahren, die Australopitecus-Menschen. Diese wurden größer, stärker, lernten Werkzeuge zu benutzen und Feuer zu machen, lernten Kochen, Ackerbau und Tonwaren zu erzeugen, bauten Häuser, Dörfer und Städte, gründeten Gesellschaften, schlugen einander tot und nach einigen Jahrtausenden hin und her sind wir im heute angelangt wo jemand der sich "Power12345678" nennt, wütend wird weil er eine unklare Frage gestellt hat und darauf hingewiesen wurde.

Beantwortet das deine Frage oder brauchst du noch Aufklärung in einigen Unterpunkten?

1
@Power12345678

Chill mal, junge. Deine Frage war wirklich beschissen formuliert, da viel zu allgemein. Das ist genau so wie: Wer hat in der Bundesliga schon Tore geschossen? Da musst du ihn ja nicht direkt so angehen.

1

Was möchtest Du wissen?