Ja Gewerbe anmelden

...zur Antwort
  1. Sich auf gar keinen Fall mit anderen vergleichen
  2. Lebensziele setzen
  3. Hobbies (Sport, Musik oder ähnliches) finden (einfach mal rumprobieren)
  4. Freundschaften aufbauen oder bereits bestehende pflegen
  5. Kein Alkohol, keine Drogen und am besten Instagram, Snapchat und sonstigen Müll löschen
  6. Versuchen immer ausgeruht zu sein
  7. Einen Job finden der einen erfüllt
  8. Versuchen einen Partner fürs Leben zu finden
  9. Niemals aufgeben selbst wenn es mal Phasen gibt in denen nichts klappt
  10. Lebe für dich selbst und nicht für andere

"Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe."

...zur Antwort

Mach eine Lehre zum Handwerker, mach danach den Meister und gehe in die Selbstständigkeit.

Das Handwerk hat derzeit goldenen Boden und als selbstständiger Handwerker sind die Verdienstchancen oft höher als die von Akademikern.

...zur Antwort

Mit so einem Studium wirst du leider nicht viele bis gar keine Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben.

Es besteht keinerlei Bedarf an solchen Arbeitskräften.

geh einfach mal aus Spaß auf eine Jobagenturseite und geb diesen Abschluss ein.

Die Frage nach dem Verdienst hat sich dann auch geklärt.

...zur Antwort

Was soll ich beruflich machen / Versager / Handwerk?

Hallo, ich befinde mich aktuell in der Ausbildung zum Tischler und bin bereits 28 Jahre alt. Nach dem Abitur habe ich nur normal gearbeitet und eine kaufmännische Ausbildung nach 5 Monaten abgebrochen. Da war ich auch froh darüber. Nun habe ich, zum Glück, diese Ausbildung bekommen, denn andere wollten mich nicht nehmen. Der Beruf an sich ist in Ordnung, nur was mich enorm stört : die langen Arbeitszeiten plus Samstagsarbeit. Ich komme oft locker auf 60 Stunden pro Woche. Oft ist man 12 Stunden weg und dann geht es auch abends direkt ins Bett. Freizeit fast kaum vorhanden. Das Problem ist, dass das in anderen betrieben nicht arg viel anders ist. Als Tischler arbeitet man eben sehr viel. Und dann kommt dazu, dass man als Tischler echt schlecht verdient. Selbst mit Meister. Löhne von 1300 netto als Single oder mit Meister 1600 sind keine Seltenheit. Als selbständiger hat man zwar mehr, man schuftet sich aber zu Tode. Ich frage mich mittlerweile echt, was ich tun soll. Ich fühle mich wie ein Versager. Wenn ich mit der Ausbildung fertig bin, bin ich ich 29 Jahre alt! Wie soll das weiter gehen? Was kann ich noch tun? Ich möchte einen Beruf, in dem man einigermaßen gut verdient und auch Freizeit hat und nicht nur am malochen ist. Wenn ich meine ganzen Freunde anschaue - die haben genug Freizeit und auch mehr Geld. Natürlich haben sie bessere Berufe bzw studiert oder sind verbeamtet. Ich würde mich echt über Tipps freuen. Bin am Ende zur Zeit. So kann ich das nicht ein Leben lang machen. Da wird man kaputt.

...zur Frage

Wenn du mehr verdienen willst, dann ist die Selbstständigkeit der Weg den du gehen solltest.

Von nichts kommt nichts

...zur Antwort

Ein Lehrer bekommt beim Einstieg 3300 Netto wenn ich es richtig gegoogelt hab

...zur Antwort

Weil die erste Ableitung gleich null ist wenn man für x -1 einsetzt

...zur Antwort

Der IQ hat nichts mit Interesse in Wissenschaft zu tun

...zur Antwort

Ich finde, dass Musik von Anfang an ein Wahlfach sein sollte, dass Schüler wählen können wenn sie sich dafür interessieren.

...zur Antwort

Das ist eine Ausbildung: Kein Studium

https://www.aubi-plus.de/berufe/game-art-and-3d-animation-1056/ausbildung/

...zur Antwort

fiverr

...zur Antwort