Ich halte nichts davon Leuten das Gendern aufzuzwingen, finde es aber auch falsch, dass die CDU das Gendern für Behörden in Thüringen generell verbieten wollte.

Jeder sollte selbst entscheiden können, ob und wie er/sie gendert.

In Schulen und Unis sollte es weder Punktabzug geben, wenn man nicht gendert (leider war das schon so) noch sollte man dafür bestraft werden, wenn man gendersensible Sprache nutzen will.

Gendern besteht meiner Meinung nach aus mehr als nur Sternchen und Sprechpause.

Beispiel Schüler:

  • Schüler (generisches Maskulinum)
  • Schülerinnen und Schüler
  • SchülerInnen
  • Schüler*innen
  • Schüler:innen
  • usw.

Auch das generische Maskulinum ist eine Form des Genderns. Es wird auch genug Menschen geben, die auch ohne Gendersternchen darauf achten können möglichst viele Leute anzusprechen, z.B. "Schülerinnen und Schüler" oder "alle männlichen Schüler". Dann wäre bei demjenigen auch klar, wen er meint, wenn er sagt "alle Schüler".

...zur Antwort

Erased - Die Stadt, in der es mich nicht gibt ist ein Anime vom Genre Mystery, Science-Fiction und Thriller und umfasst 12 Folgen. Der Protagonist Satoru Fujinuma hat die Fähigkeit in der Zeit zurückzuspringen um so Unglücke zu verhindern. Als seine Mutter umgebracht wird und ihn sein nächster Sprung nicht nur ein paar Minuten in die Vergangenheit versetzt, sondern gleich mehrere Jahre, gerät sein Leben mehr und mehr außer Kontrolle.

...zur Antwort
Son- goku

Son Goku, aber auch Ash, Shinichi und Yugi.

...zur Antwort
Finde ich gut

Damit sowas nicht mehr passiert.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_91406548/zwoelfjaehriger-stirbt-bei-feuerwerk-in-den-niederlanden.html

...zur Antwort

Ich kann verstehen, dass deine Freunde enttäuscht sind, weil du erst so spät abgesagt hast. Ansonsten hast du aber alles richtig gemacht. Mit deiner Vorerkrankung und deiner Oma musst du ja besonders vorsichtig sein. Außerdem darf man aktuell eh nicht mit Ungeimpften in größeren Gruppen feiern.

...zur Antwort
Nein

Sowohl die 222 Mio. für Neymar als auch die 180 Mio. für Mbappé waren viel zu viel.

...zur Antwort
Wir sollten die Wehrpflicht nicht wieder einführen

Gegen die Wiedereinführung der Wehrpflicht spricht, dass Leute, die sich schon für ein Studium oder eine Ausbildung entschieden haben, dann nicht mehr das machen könnten was sie eigentlich wollten bzw. erst ein Jahr später. Der Fachkräftemangel wird dadurch möglicherweise noch verstärkt.

Für diejenigen, die noch keinen Ausblidungs- oder Studienplatz gefunden haben und für das Lehrjahr bzw. Semester auch nichts mehr finden, könnte ein freiwilliger Wehrdienst aber eine Option, neben FSJ, FÖJ, BFD, etc., sein, um nicht einfach nur zu Hause zu hocken und nichts zu tun.

Wenn man dann während des Dienstes merkt, dass das nichts ist, was man auf Dauer machen will, kann man ja schon anfangen nach Alternativen zu suchen. Bis man dann mit etwas neuem beginnt, kann man ja noch beim Militär bleiben und hat so keine Lücke im Lebenslauf.

...zur Antwort

Welche Partei würde zu mir am besten passen?

Ich nenne dafür verkürzt meine Meinung zu gewissen Lokal und Bundesthemen.

Energiewende: Jain. Befürworte einen Energiemix aus Atomenergie und erneuerbarer Energie.

Kohleaustieg: Ja

Atomaustieg: Nein

Wasserkraft: Nein

Subventionierung von erneuerbaren Energien: Eher Nein. Lieber sollte viel staatliches Geld in die Erforschung von umweltfreundlicheren Energieformen fließen.

Verkehrswende: Nein, noch nicht. Technologien und Infrastrukturen sind noch lange nicht so weit.

Förderung von Bus Bahn und Rad : Ja

Plastikverbot: Ja, soweit wie möglich. Z.B. Plastikverbot für Verpackungen. Die Verwendung von Kunstoffen aus leicht und schnell abbaubaren Naturprodukten find ich ok.

Wünsche mir viel mehr Nachhaltige Produkte: z.B. durch Anhebung der gesetzliche Gewährleistung auf z.B. 10 Jahre. Förderung von umweltfreundlichen und natürlichen Rohstoffen, z.B. durch eine starke Besteuerung des Rohstoffes Kunstoff.

Fleischverbot: Ja, würde ich unterstützen.

Mehr Umwelt und Naturschutz: durch Reduktion der Weltbevölkerung.

Wünsche mir mehr Naturschutzgebiete und renaturierungen.

Wünsche mir, dass Regierungen mehr Druck auf Länder ausüben die ihre Wälder abholzen.

Wünsche mir ein Verbot von Flächenversiegelung. Wünsche mir ein Verbot für Steingärten.

Wünsche mir ein Verbot von Garten Mähroboter.

Verstärkter Verbot von Pestiziden: Ja

Förderung von biologischen Anbau: Ja

Wünsche mir eine Zerschlagung von grossen Einzelhandelsketten (z.B. Rewe, Edeka, Unilever) und eine zurückdrängung von ausländischen Großkonzernen ( Nestle, Amazon)

Wünsche mir ein Verbot von Geschäften von großen Handelsketten in den Innenstätten (z.B. H&M)

Wünsche mir die vermehrte Verwendung von alten schönen Baustile in den Innenstädten, z.B. neorenaissance, Barrock, Romanik, Klassizismus

Kapitalismus: Ja. Turbo Kapitalismus nein

Multikulti: Nein

Gehört der Islam zu Deutschland: Nein

Förderung der indigenen Kultur: Ja

Wünsche mir, dass man mehr die Vielfalt der Nationen, Völker und Kulturen vor äußeren zerstörerischen Eingriffen wie z.B. Masseneinwanderung schütz.

Landesgrenzen vor illegaler Einwandung verstärkt schützen: Ja

Austritt aus der EU: Ja

Flüchtlingshilfe: Ja, Hilfe zur Selbsthilfe, aber in ihren Heimatländern.

Abschiebung: Ja, im Schnellverfahren.

Flüchtlinge Aufnehmen: ansich Ja, aber da viele Millionen illegale hier sind leider nein.

Abschaffung der EU: In der jetzigen Form Ja. EU nur als reine Wirtschaftsgemeinschaft ist erhaltenswert.

Familienbild: besteht für mich aus Mutter (biologisch) Vater (Biologisch) Kind.

Geschlechter „Diversität“ fördern: Nein

Gendersprache: Nein

öffentlich rechtlicher Rundfunk: Abschaffen

Aktive Sterbehilfe: Ja

Zensurgesetze: Nein, die bestehenden Zensurgesetze müssen Abschaffen werden.

Verbot von leichtzugänglichen Pornoseiten: Ja

Härtere Strafen für Gewalttäter: Ja

Alkoholverbot: Ja

Zigarettenverbot: Ja

Erhöhung Harz 4: Ja, um ca. 200 Euro

Tierschutz: verstärken

Haustierverbot: Ja

Sozialer Wohnungsbau ja

Mietendeckel: Nein

Habe keine Zeilen mehr frei.

...zur Frage

Ich glaube eine Partei, die gleichzeitig rechts und grün ist, gibt es derzeit nicht.

...zur Antwort

Europäer (Deutschland) sehen anders aus als Afrikaner (Marokko).

Vietnam und Japan ist beides in Ostasien. Die Einwohner beider Länder haben schwarze Haare, schmale Augen und generell dieses "typisch ostasiatische Aussehen". Dazu gehören auch Chinesen, Koreaner, usw.

Das hat nichts mit der Entfernung zwischen zwei Ländern zu tun.

...zur Antwort
andere Meinung

Ich finde es auch schwachsinnig, dass es Punktabzug gibt, wenn nicht gegendert wird.

Wer gendern will, darf das tun. Aber es sollte niemand gezwungen werden.

...zur Antwort

Bei 2500-3000rpm schalte ich in den nächsten Gang.

...zur Antwort

Du hast den Monitor bestellt als er 725€ gekostet hat, also musst du auch nur 725€ bezahlen.

...zur Antwort
Unfair und zu streng

Ich bin der Meinung, dass das "deutsche Schulsystem" ziemlich veraltet ist. Es müsste einiges verändert werden.

  • einheitliches Schulsystem statt 16 verschiedenen "Bundesland-Schulsystemen"
  • freiere Fächerwahl oder Möglichkeit Fächer früher abzuwählen
  • Statt Fächer zusammenhanglos hintereinander zu unterrichten, sollte es fächerübergreifende Projekte geben
  • kleinere Klassen (max. 24 Schüler)
  • individuellere Leistungsbeurteilung (mündlich/schriftlich)
  • Ethikunterricht für alle statt nach Konfession getrenntem Religionsunterricht
  • Schulzeit an das höhere Renteneintrittsalter anpassen anstatt sie zu verkürzen
  • Digitalisierung der Schulen vorantreiben, auch für evtl. erneut benötigtes flächendeckendes Homeschooling
...zur Antwort
DVD

Ich habe keinen Blu-Ray-Player und auch keine anderen Geräte, die Blu-Rays abspielen könnten. Also fällt meine Wahl auf DVD und Streaming. Wenn man mal, aus welchen Gründen auch immer, kein Internet hat, ist es ganz praktisch DVDs da zu haben.

...zur Antwort