Zwergkaninchen im Winter in die Wohnung holen?

10 Antworten

hallo. kaninchen können kälte besser aushalten als hitze. du musst ihnen viel zu fressen geben, damit sie dickes winterfell bilden können. wenn sie sich kalt anfühlen lege ihnen gaaanz viel stroh in den käfig. das hält sie warm. kaninchen können bis zu minus zwölf grad draussen bleiben.

tipp....wenn es draussen friehrt, lege die karotten für kurze zeit in kochendes wasser, etwa eine minute, damit sie warm sind. aber nicht kochen. die kaninchen essen das dann lieber wenns draussen so kalt ist. ausserdem gefriehren die karotten dann auch nicht sofort und werden stein hart.

Bitte nicht mit ins Haus nehmen Ende August entwickelt sich das Winterfell, drinnen ist es viel zu warm. Kaninchen sind natürlich kalt es ist draussen auch kalt, aber das Fell schützt sie also keine Sorge.

Hälst du sie nur in einem handelsüblichen Stall? Pro Kaninchen 3m² und wetterfester isolierte Schutzhütte.

Ich würde sie reinholen oder habt ihr ne stal (ein haus nicht der käfig) wo ihr sie im winter reinsetzten könnt also mit stall. wenn nicht würde ich dir echt raten sie reinzunehmen sie können sich erkälten und das ist für nagertiere tödlich ! also rein !! vielleicht in einen etwas kühlerin raum nicht wo 24 crad oder so drinne sind.

Kaninchen sind keine Nagetiere sondern Hasenartige ;) und sie müssen nun draussen bleiben da sie bis Ende August Winterfell entwickeln, es ist drinnen viel zu warm.

1

Wie viel Kälte halten Kaninchen aus? + Innenhaltung im Winter

Hallo,

ich weiß leider immer noch nicht recht, was ich mit meinen beiden Kaninchen im Winter machen sollen... Ich erkläre noch einmal die Situation:

Ich bin "Kaninchen-Mutter" von zwei Zwergwiddern (kastrierter Rammler + Weibchen). Die beiden leben draußen in einem Auslauf (5,5 m²) + Stall. Da bei uns im Winter viel Schnee liegt (ich schätze jetzt mal grob ca. 70 cm hoch, in Extremfällen aber auch höher), müsste ich den Auslauf täglich mehrmals freischaufeln. Das bringt aber so seine Probleme mit, da ich vormittags und 3x die Woche auch nachmittags in der Schule bin und ich auch nicht alles meiner Familie überlassen möchte. Den Stall, den die beiden besitzen, steht am Boden und besitzt an einer Stelle auch Gitterstäbe, das heißt, es ist nicht wetterdicht. Die Temperaturen fallen bei uns so bis ca. -15°C und habe gehört, dass Kaninchen es nicht kälter als 0°C haben sollten - stimmt das? Zudem umfasst der Stall auch nicht 2-3 m² pro Tier und ich möchte die beiden auf jeden Fall artgerecht halten.

Deswegen kommt für mich nur die Möglichkeit in den Sinn, die beiden reinzuholen. Mein Zimmer ist relativ groß. Nachteil: meine Möbeln stehen alle an den Wänden und sind schwierig, umzustellen, aber das wird schon irgendwie gehen. Leider leide ich unter einer Tierhaarallergie, aber wie ich bei meinen Ninchen beobachtet habe, verlieren sie im Herbst / Winter kaum Fell, oder?

Meine Idee zur Innenhaltung sieht so aus:

Die beiden werden einen abgegrenzten Bereich in meinem Zimmer bekommen. Sie werden ein Käfig haben (ein-oder zweistöckig) und einen damit verbunden Auslauf. Zusammen sollte beides mind. 6 m² sein. (Wie groß sollte das Käfig sein?) Selbstverständlich können sie das 24 Stunden am Tag nutzen. Im Käfig wird Stroh und Heu sein und im Auslauf werde ich eine Plastik-Folie unterlegen, darüber Zeitungen und Einstreu. natürlich werden sie verschiedene Beschäftigungmöglichkeiten bekommen, die sie im Auslauf ja auch haben (Häuschen, Rollen, Verstecke, usw...). Den Radio werde ich nicht mehr benutzen, wenn die beiden bei mir sind. Und die Geräusche nachts machen mir überhaupt nichts aus (Ich hatte mal einen Zwerghamster, der war um einiges lauter). Habt ihr noch Tipps für mich oder Verbesserungsvorschläge?

Ich habe einfach ein total schlechtes Gewissen, wenn ich die beiden draußen lasse!!! Ich denke dann immer an sie und denke: sie frieren, sie sehen nur weiß, sie bewegen sich nicht so, sie sind unglücklich.... Ich würde total glücklich sein, wenn ich die beiden bei mir habe und sehe, das es ihnen gut geht!


Die Fragen in meinem Text habe ich fett geschrieben, damit es euch leichter fällt, die Antwort zu schreiben.

VIELEN DANK!!! LG BlueRabbit

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?