Zweigwechsel von Realschule auf FOS

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich kann man das.

Du hast ja auf der Realschule nur nach deinen Interessen und Neigungen gewählt, diese können sich aber ändern, weshalb du dich auf der FOS erneut für eine (andere) Fachrichtung entscheiden kannst.

Im Wirtschafts-Zweig wird nochmal komplett bei 0 begonnen, damit auch Quereinsteiger aus anderen Zweigen, Anschluss finden können. Allerdings wird der Stoff entsprechend schnell durchgezogen, weil ein gewisses Pensum bis zum Ende der 12. Klasse erreicht werden muss. Es ist aber machbar, wenn man kontinuierlich mitlernt und seine Hausaufgaben anfertigt.

In der 11. Klasse hat man normalerweise auch Übungsstunden in BWR, wo nur geübt wird und kein neuer Stoff. Zusätzlich kann man meist noch freiwillig Intensivierungsstunden am Nachmittag belegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snowbutton
06.02.2015, 22:36

Danke :) Das ermutigt mich bei meinem Vorhaben sehr, meine Eltern sind davon nicht so begeistert aber schlussendlich muss ich mein Abi darin schreiben deshalb zieh ich das jetzt durch :D

1
Kommentar von bluejule
02.03.2015, 20:13

Danke für den Stern.:)

0

Ja, man kann auf die FOS Wirtschaft, auch wenn man nie Wirtschaft hatte. Genauso wie man auf die FOS Gesundheit/Soziales kann, ohne (abgesehen von ein paar Bio Stunden) großartig "Gesundheit" oder "Soziale" gehabt zu haben.

Man hat es vielleicht einfacher, wenn man vorher schon Wirtschaft hatte....aber machbar ist ist. Hab auch Freunde, die auf der Wirtschafts FOS waren und vorher noch nie Wirtschaft hatten. Lernen muss man sowieso...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snowbutton
06.02.2015, 21:25

Okay danke :)

0

Was möchtest Du wissen?