Zwei Heizungen im Wohnzimmer betreiben?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das siehst Du nicht richtig!!

Denn das Thermostat regelt sich nach der Raumtemperatur. Wenn Die gewählte Temperatur erreicht ist, macht das Thermostat zu, egal, ob die Wärme durch einen oder mehreren Heizkörpern erzeugt wurde, ob die Sonne stark reinscheint, oder ob Du im Zimmer ein Lagerfeuer gemacht hast.

Auch wenn die Größe eines einzelnen Heizkörper ausreichen würde, um das Zimmer zu erwärmen, ist es egal, ob 1 oder 2 Heizkörper aufgedreht sind. Aber üblicherweise werden wohl beide nötig sein, um das Zimmer zu erwärmen. Denn das wird bei der Installation der Heizung ausgerechnet und die Größe der Heizkörper danach gewählt.

Denkfehler: du mußt den Themostat bei nur einem Heizkörper nicht höher stellen, um die gleiche Leistung zu erreichen. Der Themostat öffnet das Ventil so lange, bis die eingestellte Temperatur erreicht ist. Erst dann beginnt er zu regeln. Wenn der eine Heizkörper das nicht schafft, ist das Ventil immer offen.

ich dachte je höher die heizzleistung des einzelnen heizkörpers, desto mehr energie geht durch den wirkungsgrad verloren, als wenn ich nur zwei mit geringerer heizleistung in betrieb genommen hätte. obwohl ich bin mir nicht sicher ob des einen unterschied macht.

0

du musst bei einem heizkörper den selbigen nicht höher drehen, sondern nur länger auf der gleichen stufe lassen als wenn du zwei radiatoren oder heizkörper in betrieb hättest. es leben die energieerhaltungssätze :-)

also ist es egal?

0

Was passiert und kostet mich das, wenn ich meine Gastherme 24 Std. auf normal Betrieb lasse?

Ich habe im Keller eines Mehrfamilienhauses eine Gasheizung von Junkers. Im Wohnzimmer einen Defekten TRQ21 Thermostat. Defekt in dem Sinne das die Automatische Zeit nicht Funktionert. Mir wurde gesagt ich könnte bedenkenlos auf Normalbetrieb lassen und mache den Heizkörper an den ich gerade brauche. Gesagt von einem "Heizungsfachman"...

Nun aber frage ich mich und leider finde ich im Internet viel aber nichts genaueres. Das Symbol Sonne steht somit auf 20 Grad Raumtemperatur. Heizkörper im Wohnzimmer ist zu gedreht und im Schlafzimmer auf. Thermostat reagiert also nicht uns sendet der Heizung nach meinem Verständnis das Sie weiter laufen soll, was in dem Fall gut ist da es im Schlafzimmer warm werden soll. Jetzt gehe ich aber zu Bett und drehe im Schlafzimmer den Regler auf 0. Alle Heizkörper sind geschlossen aber die Heizung müsste ja im Keller trotzdem weiter laufen da im Wohnzimmer die 20 Grad nicht erreicht werden.

Nun die Frage, was passiert mit der Gastherme. Schaltet die automatisch ab weil kein Wasser durch die Körper fließen kann oder läuft die nun 24 Std. und verschwendet Gas ? Denke dies macht sich nachher besonders in der Gasrechnung wenn bemerkbar. Die Bezeichnung zur Gastherme könnt ich nicht finden. Hat 2 Einstellräder. (O, Sonne und Schneeflocke) Steht nun auf Frost demnach und Stuffe 4/NT.

Ich könnte natürlich wenigstens morgens die Nachtabsenkung einstellen aber in Zukunft will ich in den anderen einen Automatischen Thermostat an jedem Heizkörper anbringen da der Regler TRQ21 ja A. Kaputt ist und B. Sowieso nicht im Schlafzimmer agieren kann. Was also Dauer Normal betrieb bedeuten würde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?