Zug müll?

4 Antworten

Dies ist (meines Wissens nach) unterschiedlich und abhängig vom Standort und Zug.

Ich kann mir hier in Österreich (besonders bei Schnellzügen), mehrmals täglich bzw. innerhalb von mehreren Stunden vorstellen. Besonders im Railjet der ÖBB läuft mehrmals ein Angestellter mit einem großen Sack herum, fragt die Reisenden ob sie etwas zum wegschmeißen hätten und leert die Müllbehälter aus.

Mit der Müllentsorgung in deutschen Wagen habe ich persönlich teilweise sehr schlechte Erfahrung gemacht. Als ich paar Mal in einem Zug der DB saß, war der Boden förmlich von Plastikverpackungen bedeckt und die Mülltonnen bei den Türen sehr überfüllt - aber es gab auch Tage an denen die Züge sehr sauber waren.

Dies ist meine Erfahrung, vielleicht kannst du damit was anfangen. :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mit DB keine Erfahrung

Mit öbb gute Erfahrung Die mülltonnen sind immer schön leer und an den Bahnhöfen kommt es drauf an auch wiederrum

In aller Regel einmal am Tag in der Nachtabstellung. Bei einigen stark frequentierten Linien auch unterwegs.

Manchmal ist durch eine Streckensperrung nicht der übliche Bahnhof nachts anfahrbar. Dann fällt es der Bahn unheimlich schwer, eine Alternative zu finden. Sie ist an der Stelle schwerfällig und überfordert.

Grundsätzlich kann man aber auch die Müllsituation endlos diskutieren. Die Bahn selber wird mit Sicherheit nicht daran interessiert sein, das die Reisenden ihren Müll bei ihr entsorgt. Im Nahverkehr gibt es selten mehr als ein paar Snacks zu kaufen, wo kommt dann nur der Müll her, den die böse Bahn da mit sich umhertransportiert ? Wenn jeder ein wenig auf Mehrweg achten würde, dann wäre in den wenigsten Zügen überhaupt etwas im Müllbehälter. Aber jeder 2. bringt seinen Coffeetogo mit, hat sich ein eingeschweißtes Sandwich gekauft und isst dazu noch eine BoWu von der Pappe. Statt den Müll zuhause in den gelben Sack zu schmeißen, werden diese meist noch nicht mal in den Müllbehälter gebracht, sondern an Ort und Stelle auf dem Sitz liegengelassen. Wird sich schon keiner mehr hinsetzen wollen, den Tag über.

Bei der DB anscheinend nur an den Endbahnhöfen der Linien.

Was möchtest Du wissen?