Zu wenig trinken --> Folgen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo , ja zu wenig trinken bringt viele gesundheitliche Probleme mit sich. Die Frage ist erst einmal wieviel ist genug bzw. wieviel ist zu wenig. Das ist ein bischen eine individuelle Frage und es gibt hierzu nur einen Richtwert. (30ml pro kg Körpergewicht-nach Dr. Betmanghelidj) Sinkt der Wassergehalt des Gesamtorganismus 10% unter seinem Sollwert, dann sind schon lebenswichtige Funktionen gestört. Langfristig entstehen aus diesen gestörten Funktionen ersthafte Krankheiten. Zu Recht sagt der Volksmund, dass Wasser die billigste Arznei sei. Dies wird immer mehr erkannt und deshalb hast du ja auch diese Frage gestellt. Fallst du dich in dieses Thema mehr hineinarbeiten möchtest, um dann wichtige Schlussfolgerungen für dich zu ziehen, dann empfehle ich dir ein gutes Buch zu dieser Thematik: "Gesund durch Wasser" von Reinhold D. Will oder andere. Außerdem kann ich Dir auch meine Webseite: www.wasser-wissen.info empfehlen, wo Du auch viele Informationen zu diesem Thema finden wirst. Also mach dich schlau und dann richte dir den Tag so ein, dass du genügend Wasser trinkst. Tipps dazu findest du auch in diesem Buch.

Die Folge ist Dehydration. Vor allem macht sich das im Hirn bemerkbar. Wenn das Blut zu dickflüssig wird, weil dem Körper Wasser fehlt, dann werden die feinen Verästelungen im Gehirn nicht mehr durchblutet. Die Folge ist Konzentrationsmangel und oft auch Vergeßlichlichkeit.

naja vertrocknen oder "dehydrieren", tut man nicht so schnell. Das macht sich zu Beginn durch Kopfschmerzen, Übelkeit, Schlappheit, Müdigkeit usw. bemerkbar.

Ist auf jeden Fall nichts gesundes!

App die ans trinken erinnert?

hey, ich trinke sehr wenig, das ich sehr viel zu tun habe und es so vergesse... Kennt jm. eine App die mich ans trinken erinnert? (habe ein Samsung)

...zur Frage

Kein Durstgefühl?

Ich verspür irgendwie nie ein Durstgefühl und trinke über den Tag fast nichts. Ich hab schon oft versucht mehr zu trinken, aber das vergesse ich ständig. Das blöde ist, dass ich wegen dem Wassermangel ständig müde bin und mich nie konzentrieren kann. Meine Haut, die sowieso schon sehr empfindlich ist, ist deshalb teilweise auch sehr trocken. Warum empfinde ich kein Durstgefühl, wenn der Körper offensichtlich Wasser braucht?

...zur Frage

Zuviel Wasser trinken obwohl man kein Durst hat, ist das ungesund?

Man sagt ja normal wären so 2,5 Liter am Tag Wasser sei optimal, aber wenn ich zu wenig Wasser trinke kriege ich Kopfschmerzen und leide an Konzentrationsschwäche, aber seit dem ich darauf achte bis zu 5 Liter am Tag zu trinken, fühle ich mich zwar besser aber muss auch jede Stunde aufs Klo und da ich ja auch trinke obwohl ich gar kein Durst habe, tut das auch nicht wirklich gut!

...zur Frage

1 Glas Wasser pro Tag!?

Ich bin zurzeit mega im Stress und vergesse es zu trinken. Heute hab ich ca. ein Glas und paar schlücke getrunken. Und ich habe seit ca 3 Tagen ein wenig Nierenschmerzen. Gerade gehts mir echt mies und ich hab direkt noch ein wenig getrunken Ist es gefährlich wenn das die nächsten Tage so weiter geht? Ich hab ein wenig Kopfschmerzen und die Tränen hören nicht auf. Ich kann aber irgendwie einfach nicht trinken, sobald ich ein schluck trinke wird mir komisch und ich kann irgendwie nicht. Was passiert wenn das die nächste Woche so weiter geht...? Kann das Folgen haben?? Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?