Zoll bezahlen, wenn ich bei ebay aus dem Ausland bestelle?

6 Antworten

Ich hab etwas bei Ebay gefunden, was aus Hongkong kommt.

Das könnte ausser Importkosten (Zoll und 19% Einfuhrumsatzsteuer auf Warenwert und Porto) noch ein weiteres Problem bieten. Es könnte sich um Fake handeln. Fake-Import ist verboten und wird vom Zoll kassiert. Dann hast Du weder Geld noch Ware.

Auch verlangen Verkäufer aus aussereuropäischen normalerweise Paypal-Zahlung. Ich gehe davon aus, dass Du kein Paypal-Konto hast. Paypal arbeitet als Finanzdienstleister, hat eine lux. Bankenlizenz und das Recht von Dir die Vorlage eines Ausweis zu verlangen. Paypal ist ab 18 Jahre = Volljährigkeit.

Dein nächstes, nicht unerhebliches, Problem ist ebay. Auch bei ebay ist die Anmeldung erst ab 18 Jahre gestattet:

http://pages.ebay.de/help/policies/user-agreement.html#anmeldung

§2 Anmeldung und eBay-Konto

2. Die Anmeldung ist nur juristischen Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht für die Nutzung der eBay-Dienste anmelden.

7
@haikoko

Schonmal was von Eltern gehört? Denk mal mit.

0
@FameMelli

Korrekte Formulierungen wären hilfreicher statt Unhöflichkeit. Ich zitiere aus Deiner Frage:

Ich hab etwas bei Ebay gefunden, was aus Hongkong kommt. Muss ich Zoll bezahlen? Wie viel und wie? Es gibt auch andere richtige Onlineshops die aus Amerika usw. kommen und möchte da etwas bestellen.

0

Wenn Du etwas von ausserhalb der EU bezahlst werden ab 22 Euro 19 % Einfuhrumsatzsteuer fällig und über 150 Euro Warenwert (inkl Versandkosten!) fallen zusätzlich noch Zollgebühren an (Höhe der Zollgebühren hängt von der Warengruppe ab).

Dein Paket landet beim Zoll, Du bekommst eine Benachrichtigung, fährst mit einem Zahlungsbeleg (z.Bsp. Paypalauszug) zum Zollamt, bekommst da deinen Steuerbeleg, bezahlst und kannst dein Paket mit nach Hause nehmen.

Wenn du etwas aus einem Staat bestellst, der nicht der EU angehört, zahlst du ab einem Warenwert von 22 € Einfuhrumsatzsteuer (19%) und ab einem Warenwert von 150 € Einfuhrumsatzsteuer und Zoll. Die Höhe des Zolls richtet sich nach der Art der Ware.


Ab 22 Euro fällt Einfuhrumsatzsteuer an.

1
@Messkreisfehler

Genauer gesagt kannes sogar noch etwas teurer sein, - denn es gibt eine anweisung beim Zoll, unter 5 euro nicht einzuziehen, also kann man so bis etwa knapp 26 euro einkaufen, dann bleibt man immernoch unter den 19% =5 euro Abgaben..

Wichtig - Es zählt der Gesamtpreis, also Ware und Versand - da kann also was, das nur umgerechnet 20 Euro kostete, aber 10 Euro Versand mal schnell knapp 6 euro Einfuhrumsatzsteuer kosten..

1

Wenn es nicht gerade ein Messer, Schlagring etc. ist, dann dürfte das kein Problem sein! Ich hab sehr oft Handyhüllen aus China bestellt. Die dauern oft bis zu 2 Wochen, aber ohne Probleme!

Sofern es sich nicht um Messer handelt, die in Deutschland verboten sind (Fallmesser,Faustmesser,Butterflymesser,bestimmte Springmesser), dann bekommst du damit auch keine Probleme,

0
@RichardSharpe

Es sei denn es handelt sich um nachgemachte oder gefälschte Artikel und der Hersteller hat eine Grenzbeschlagnahmung beantragt.

Dann gibts Ärger und man darf zusätzlich noch die Kosten für die Vernichtung tragen.

0

Was möchtest Du wissen?