zitronentarte OHNE mürbteig, wer kann helfen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zitronenkuchen nach Oma 350 g Butter, 350 g Zucker, 6 Eier, 2 TL Zitronenschale, gerieben, Saft von 1 Zitrone, 450 g Mehl, 50 g Speisestärke, 1 Backpulver, 50 ml Milch, Saft von 2 Zitronen,Saft von 2 Orangen, 150 g Puderzucker

Butter schaumig rühren, nach und nach Zucker, Eier, Zitronenschale und Saft von 1 Zitrone zugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver gemischt dazugeben. Alles zu einem glatten Teig rühren. Auf ein gefettetes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad - 30 Minuten backen. Danach abkühlen lassen und mit einem Holzspießchen Löcher in den Kuchen stechen und mit der vorher zusammengerührten Glasur bestreichen. Wer mag kann noch irgenwelche Streusel darübergeben.

lecker, danke!

0

Eine richtige Tarte wird mit Mürbteig gemacht! Mein Lieblingsteig ist der 1-2-3-Teig, d. h. 100 g Zucker, 200 g Butter oder Margarine und 300 g Mehl. Alles schnell, aber nicht zu lange verkneten (damit der Teig nicht bröselig wird!). Dann 1/2 Std. zum Ruhen in den Kühlschrank und eine gefettete Tarteform damit belegen.

Kannst du mal verraten, was du unter "herkömmlicher Teig" verstehst? Herkömmlich sind alle Grundteigarten... Hefeteig, Rührteig - Mürbeteig ist auch herkömmlich...

Meist werden Tartes aus Mürbeteig gemacht. Man kann sie auch aus Blätterteig machen oder aus Flammkuchenteig. Ich vermute aber, du meinst mit "Herkömmlich" Rührteig - und das gibt vielleicht Zitronenkuchen, aber keine Tarte.

oh ja, also ich meine tatsächlich nen rührteig. auf der backmischung steht tarte aber ist ohne mürbteig. wenn ich aber rührteig mache, dann bäckt der teig hoch, was ich nicht möchte. die fertigmischung war sehr saftig. also wie mache ich das, dass ohne mürbteig der rührkuchen sehr saftig wird? wenn du ne idee hast, danke!

0

Eine Tarte besteht aus Mürbteig, da wirst du nichts anderes finden. Aber du kannst doch einen Zitronenkuchen damit machen. Gibt einmach noch etwas mehr Zitronensaft zur Fertigmischung und dann kannst du noch eine Zitronenglasur machen, ist schön sauer, aber halt doch keine Tarte

also zitronenrührkuchen machen und mit zitronensaft tränken? wird das nicht zu sauer? oder sollte ich den zitronensaft mit zucker vermengen? hast du ideen für nen saftigen kuchen?

0

Was möchtest Du wissen?