Lebkuchen backen ohne natron

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im schlimmsten fall nimm Backpulver, aber Natron ist nicht genauso!

Bei Lebkuchen ist als Treibmittel auch Hirschhornsalz (Drogerie, Apotheke) geeignet. Ohne irgend ein Treibmittel wird das Ganze eher steinhart!

Zur Not kannst du auch dieses Rezept nehmen, das ist mit Backpulver, schau mal.

Dinkel - Honig - Lebkuchen

Vollwert ohne Fett und Kristallzucker

Zutaten

300 g Mehl (Dinkelmehl oder Dinkelvollkornmehl) 300 g Honig 1 Ei(er) 1 TL Kakaopulver, ungesüßtes 1 EL Rum 100 g Nüsse, gemahlene (z.B. Haselnüsse) 50 g Orangeat nach Belieben 50 g Zitronat nach Belieben 1 TL Lebkuchengewürz 1 EL Natron (oder 1 Pck. Backpulver) Eigelb zum Bestreichen Zum Verzieren: Mandel(n), gestiftelt Walnüsse Mandel(n), ganz

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl mit Natron oder Backpulver vermischen. Honig, Ei, Kakaopulver, Rum, Nüsse, Lebkuchengewürz, Zitronat und Orangeat gut miteinander vermischen. Alles zu einem geschmeidigen Teig vermengen. Den Teig mindestens einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen.

Danach den Teig ausrollen und Formen ausstechen. Der Teig sollte nicht zu dick ausgerollt werden, da er beim Backen sehr schön aufgeht. Die Formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit dem vorbereiteten Eigelb bestreichen. Danach verzieren.

Backen: Ca. 10-12 Minuten bei 180° Umluft. Am besten eine Schale mit Wasser in den Backofen stellen, damit die Lebkuchen nicht zu schnell dunkel werden.

Tipp: Der Lebkuchen wird mit der angegebenen Menge Honig nicht besonders süß. Wer es süßer mag, mehr Honig nehmen oder Zucker, da Honig viel weniger Süßkraft hat.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.chefkoch.de/rezepte/971651202810150/Dinkel-Honig-Lebkuchen.html

Besser schmeckt es mit Natron. Und hast du im Spar wirklich gefragt? Hier gibt's überall Natron...

Was möchtest Du wissen?