Zeitungen austragen - weggeworfen - Strafe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann teuer werden, weil hier weniger der materielle Schaden wichtig ist (evt. 10 Ct. pro Stück, wenn nicht weniger), sondern der Schaden, den die Inserenten beim Verlag anmelden können, weil die nicht für eine geordnete Verteilung gesorgt haben.

Ich bezahle ja nicht als Inserent 300,- Euro für eine Anzeige, ie dann meine potenziellen Kunden nicht erreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dem Zustellungsservice gelingt nachzuweisen, dass ihm und seinen Kunden durch Dein Verhalten Aufträge entgangen sind könnte schnell eine Schadensersatzforderung im 5-stelligen Eurobereich auf Dich zukommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMoritzApple
18.01.2016, 13:44

Unsinn. Die Dame hat von einem niedrigen Geldbetrag gesprochen.

0
Kommentar von Healzlolrofl
18.01.2016, 13:56

Naja, wenn eine Firma welche Millionen auf dem Konto hat von einer niedrigen Summe spricht: sind 1000€ Taschengeld ;-)

0

Eine Anzeige wird es wohl nicht geben, höchstens von demjenigen, in dessen Container Du die Zeitungen entsorgt hast.

Allerdings bist Du raus aus dem  Job und wirst auch keinen ausstehenden Lohn erhalten.

Kannst ja mal in Deinem Vertrag nachlesen, ob irgendwelche Strafen vorgesehen sind.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Meine Frage nun: Wie hoch kann dieser Geldbetrag sein? "

Die Druckkosten für den kompletten Schwung z.B. Oder mehr. Wirste abwarten müssen.

Anzeige ist zwar möglich aber eher unwahrscheinlich (solang du deine Geldstrafe einfach so zahlst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ndas komtm auf dne schaden an, den du verursacht ahst. überleg mal, wieviel du weggeworfen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMoritzApple
18.01.2016, 13:49

Es handelt sich hierbei um ungefähr 320 Zeitungen in 4 Wochen.

0

Was möchtest Du wissen?