Zahlt die Rechtsschutzversicherung bei einer Streitsache mit sich selbst?

5 Antworten

früher war es so, dass so etwas ausgeschlossen war. mittlerweile haben fast alle versicherer (und auch die allianz) ihre 'unterfirmen', die sich mit der rechtsschutzbranche befassen. die inanspruchnnahme der rechtsschutzversicherung gegen die eigene versicherung ist natürlich möglich.

das ist meistens in den bedingungen ausgeschlossen. deshalb habe ich meine rsv auch komplett separat.

so ist es auch bei mir^^

0

nicht dur meistens sondern immer! deshalb niemals die rechtschutz versicherung bei der gleichen gesellschaft wie die anderen vers. abschließen!!!!! lg malli

0

m.E. gibt es deshalb bei jeder Versicherung eine seperate Abteilung, die nicht der eigentlichen Versicherung untersteht. Rechtschutz-Schaden GmbH Das ist vom Bafin mal so durchgesetzt wurden. Wird auch von den meisten Versicherungen umgesetzt. Gerade weil immer die Möglichkeit besteht, dass vertragsrechtliche Dinge über einen Anwalt laufen. Aber wie das mit Mitarbeitern im eigene Hause so ist. Zu empfehlen ist eine RSV bei einem anderen Unternahemn, als demjenigen wo man übelicherweise seine Versicherungen hat.

Wie viel kostet eine rechtliche Erstberatung beim Anwalt?

Ich möchte in einem Streitfall zum Anwalt gehen, aber eigentlich nur, um herauszufinden, ob es sich lohnt, vor Gericht zu gehen und ob ich in dem Fall auch gewinnen könnte. Eine Rechtsschutzversicherung habe ich nicht. Wie viel kostet das dann ungefähr?

...zur Frage

Rechtsschutzversicherung zivil oder strafrechtlich?

Hallo,

bin auf den Artikel über Rechtsschutzversicherungen gestoßen: https://www.finanzen.net/ratgeber/versicherung/rechtsschutzversicherung

Bin daraus nicht ganz schlau geworden, inwieweit bei der Rechtsschutzversicherung nun zwischen strafrechtlichen und zivilrechtlichen Fällen unterschieden wird, vielleicht kann mir da ja einer helfen

Liebe Grüße

...zur Frage

Frage zu Rechtsschutzversicherung Örag?

Guten Abend,

auf der Internetseite der Örag Rechtsschutzversicherung stehen einige Beispiele für Streotfälle die passieren können. Anschliessend steht dann der Streitfall-Wert und dahinter die Kosten die auf einen zukommen. Z.B. Streitwert 8000 Euro und Kosten 500 Euro.

Verstehe ich das richtig, dass man trotz der Rechtsschutzversicherung auch noch die genannten Kosten tragen muss? Dann macht die Versicherung doch gar keinen Sinn.

Danke für Eure Hilfe.

Grüsse

...zur Frage

Wie funktioniert eine Rechtsschutzversicherung bei der ARAG?

Muss man bevor man einen Anwalt einschaltet dies erst mit der Versicherung abklären ob das in Ordnung geht und den Fall erläutern. Oder setzt sich dann der Anwalt mit der Versicherung in Verbindung?

...zur Frage

Zahlt die Rechtsschutzversicherung auch wenn man gegen die eigene Versicherung klagt?

Ich bin bei der württembergischen voll versichert(Rechtsschutz)
Außerdem habe ich eine berufsunfähigkeitsversicherung auch bei der wtb.
Wenn die berufsunfähigkeitsversicherung nicht zahlen will und ich zum Anwalt muss zahlt dann die Rechtschutzversicherung ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?