x-Achsenschnittpunkte berechnen gleich 0 setzen richtig quadratische funktion?

3 Antworten

Setz den ermittelten Wert in die Funktion ein und schau nach, ob Null rauskommt.

x²-12x-4=0.

Bis hierhin sah noch alles gut aus. PQ-Formel, und Du bist am Ziel. 🙂👍

Aber stattdessen. 😳

x²-12x=4 |+12
x²=16

Autsch. Du addiert Sachen, die Du nicht addieren darfst.😕

Und dann.

Sx(16/0)

Lässt Du noch ein ² unter den Tisch fallen.😕

er ist noch jung , er braucht noch Übung :))

0

0,5x²-6x-2=0   |:0,5

x²-12x-4=0     

P=-4 (-4/2)²=4 |q.E

x²-12x-4=0    |+4

x²-12x=4     |+4

x²-12x+4= 4+4

(x-2)²=8     |Wurzel

x-2  =+-2,8

x-2=2,8  |+2

x1=4,8

x-2=-2,8 |+2

x2=-0,8

Also wäre das meine x- Achenschnittpunkte sprich Sx1(4,8/0) und Sx2(-0,8/0)?

0
@Jawad1231

immerhin , du was :))

x²-12x-4=0...........q.e geht mit -6 ! -12/2

(x-6)² - 36 - 4 = 0
(x-6)² = +40
x-6 = + - wurzel40

1
@Jawad1231
Also wäre das meine x- Achenschnittpunkte sprich Sx1(4,8/0) und Sx2(-0,8/0)?

Wenn Du Dich nicht verrechnet hättest (x²-12x+4 ist nicht (x-2)² ), würde es wohl hinkommen.

Mach die Probe. Setz die ermittelten Werte in die Funktion ein und schau nach, ob Null rauskommt.

1

Das ginge dann öh so..............................NÖ

0,5x²-6x-2 |:0,5...............erstmal = 0 setzen
0.5x² - 6x - 2 = 0 ...........................weiter unten

x²-12x=4 |+12.........................ganz grausam : -12x kriegt man nur mit + 12x weg

.

hier ist unten

0.5x² - 6x - 2 = 0 ...............durch 0.5 war richtig
x² - 12x - 4 = 0 ..................entweder quadratische Ergänzung oder gleich pq

mit p = -12 und q = -4

..... - -12/2 + - wurzel( 36 - - 4 )

x1 = +6 + w(40)
x2 = +6 - w(40)

.

.

Achsenabschnittspunkt ist vorbehalten für den Durchgangspunkt durch die y-Achse mit x = 0 !

Wenn y = 0 , Fkt geht durch ( oder berührt nur ) die x -Achse , dann heißt das Nullstelle.

Deine Nullstellen sind also : (x1 / 0) Und (x2 / 0)

Bin jetzt kein wirklicher Profi in Parabel, die gestaucht oder gestreckt sind aber da gibt es doch immer zwei Nullstellen. Also müsstest du die 4 auf die andere Seite von der Gleichung, dann hättest die Normalformn und könntest mit p/q Formel ausrechen

x²-12x=4 /-4
x²-12x-4=0

ausrechnen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Mathegenie

Nullstellen und x achsenschnittpunkte sind doch zwei verschiedene Dinge?

0
@Jawad1231

Ne, ist dich beides das selbe. Nullstelle ist ja an der x-Achse. Mein Lehrer hat mir gesagt, dass man es so oder so nennen kann

0
@EpicBot

Aber geh nicht nach mir. Kann eigentlich nur normalparabeln

0
@Jawad1231

Nullstellen sind die X-Werte der X-Achsenschnittpunkte. Der Y-Wert ist ja immer 0 bei einem X-Achsenschnittpunkt.

1
@Jawad1231

Nein,  x achsenschnittpunkte.......ist ein ungebräuchlicher Begriff, aber nicht falsch . Vielleicht lehrt euch eure Lehrkraft das so .

0
@Halbrecht

Okey vielen Dank @Halbrecht , @EpicBot und @Schachpapa für eure Hilfe

0

Was möchtest Du wissen?