Mathe Achsenschnittpunkte berechnung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die y-Achse bezeichnet man schon einmal als Ordinate, und die x-Achse als Abszisse.
Also ist der Ordinatenschnittpunkt der Schnittpunkt mit der y-Achse, also bei x=0 (bei Dir P(0|1,5)), und der Abszissenschnittpunkt ist der Schnittpunkt mit der x-Achse, also bei y=0, eher als Nullstelle bekannt (bei Dir N(-3|0)).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreamkekzxd
18.11.2015, 22:04

Ordinatenschnittpunkt ist also b? 

0

Also angenommen du hast eine lineare Funktion der Gestalt:

f(x)= mx + n   m: Steigung, x: Variable, n: Y-Achsenabschnitt 

So lässt sich über die Schnittpunkte mit den Koordinatenachsen Folgendes sagen:

Soll die Funktion die Y-Achse schneiden, so muss die x-Koordinate dieses Punktes 0 sein, dies lässt sich leicht anhand einer kurzen Skizze verdeutlichen. Ausrechnen kann man diesen also wie folgt:

x = 0 ----> Sy( 0 I f(0) ) 

Also gilt es noch die Y-Komponente zu ermitteln:

f(0) = m*0 + n 

f(0) = n  ----> Sy = (0 I n)

Soll die Funktion die X-Achse schneiden, so muss der "Abstand" zur x-Achse Null werden, also die Y-Komponente muss 0 werden:

y = f(x) = 0  ---->  Sx( x I 0 ) 

Dies lässt sich durch gleichsetzen der Funktion mit dem Wert für y tun, also 0:

f(x) = 0 = mx + n

0 = mx +n  II - n

-n = mx  II *1/m

-n/m = x 

Und damit haben wir unsere x-Koordinate des gesuchten Schnittpunktes mit der x-Achse ermittelt:

Sx( (-n/m) I 0 ) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die nullstellen brauchst musst du x aus rechnen und wenn es so wie Bei dir 3 ist dann ist deine nullstelle (3/0)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich musste nur durchblicken und habe paar beispiele gebraucht danke für eure Zahlreichen antworten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?