Wurde J. F. Kennedy wirklich von der CIA ermordet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein sehr umstrittener Typ, Anton Chaitkin, hat Bücher uber das Thema geschrieben (bitte selbst suchen bei Amazon), wurde aber gleich als Verschwörungstheoretiker abgestempelt.. Es ist einer der größten Feinde vom Bush-Clan und "anti-imperialistisch". Bei youtube findest du eine Menge seiner Reden aus den 80ern (sehr alte Videos). Es gab damals schon Terroranschläge mit hunderten von Toden, usw. Wohlbemerkt, ich persönlich stehe nicht hinter der Organisation, bzw. möchte ich auch um Gottes Willen keine Werbung für Larouche (Radikale) machen!

Seine "Verschwörungstheorien", wenn es denn welche sind, finde ich wesentlich besser aufgebaut (eigene Recherchen in historischen Dokumenten) als alle anderen! :) Außerdem bekommt man einen anderen Blick auf Amerika, von wegen Imperium.. :) (Blödsinn-Propaganda der anti-american Fraktion hier bei gf.net). Es gibt in den USA ebensoviele "linke" Gruppen, die gegen Kriegspolitik, seit den 68ern/Anti-Vietnam-war Zeiten, sind!

  • Kennedy aus seiner Rede als Senator (1957): "Imperialism is the enemy of freedom" (Bruch mit der demokrat. Partei)
  • Scharfe Kritik an den Kriegen von Franzosen (Afrika) und Engländern
  • Der erste US-Präsident, welcher in 3.Welt "gut ankam" (vs. Truman)
  • Pro-Mattei, Enrico Mattei, der Skandal-Mord am Italiener - Zusammenhang mit Algerien Krieg, der Ermordete war gegen die Politik im nahen Osten und ein Dorn im Auge der Erdöl-Konzerne https://de.wikipedia.org/wiki/Enrico_Mattei (er wurde nicht von der Mafia umgebracht!)
  • Folgt man der These, waren also die Mörder Kennedy's: "Dallas and the British" (einige Morde wurden in den letzten 10. Jahren aufgeklärt)

Meine Informationen sind nicht komplett und lediglich "ein Denkansatz", für deine Frage!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest du es herausfinden, kannst du die Geschichte sicher gut verkaufen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie man im Bairischen sagt:

"Nix G'wiss woaß ma."

Die Frage wird dir hier also niemand beantworten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag ihn mal. Spaß beiseite, die Meinungen und das was man hört/e gehen weit auseinander!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer soll dir das beantworten? Der Fall gilt bis heute als nicht aufgeklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles möglich.

Die Hintergründe für den Auftragsmord wurden schön unter den Teppich gekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vitus64
05.08.2016, 21:30

Woher weißt du, dass das ein Auftragsmord war und wer hat was unter den Teppich gekehrt?

0

Was möchtest Du wissen?