Stell auf TRUSTPILOT mal die Anzeige auf schlechte Bewertungen (1, 2 u 3 Sterne), dann sieht man sofort, dass sie jeden Tag Unmengen an schlechten Bewertungen erhalten.

Ebenso verdächtig ist, dass immer gleich darauf geantwortet wird. Vermutlich haben die eine eigene Abteilung dazu und Hunderte von vorbereiteten Textbausteinen.

Also habe ich mal nach einer Quelle, dessen User Meinung ich mehr vertraue gegoogelt uuund.. komisch, auf Mydealz, eine Community mit einem seriösen, regelmäßigen Thread zu Homework/Testen usw., steht Nichts! Also starte ich mal einen Versuch!

...zur Antwort
Nein, absolut nicht mein Fall

Der hier ist hübscher:

en.wikipedia.org/wiki/Tom_Cruise#/media/File:Tom_cruise_1989.jpg

...zur Antwort

Ich würde eines der teureren Modelle (aber die auch schon "älter" sind und damit wesentlich billiger!) kaufen mit Amoled, also z.B. das Mi9t, usw.. Preis ab ca. 220€ im Angebot (1-2j alt). Wenn du sparen musst, natürlich dann Redmi. Kann ich nicht wissen!

Welche Xiaomis ein OLED-Displey haben googelst du selbst und gute Angebote findet man bei Mydealz.de, Kommentare beachten! Mit der Kamera-Qualität sind sie im Moment am streiten, die ist eben nicht super-top.. Sollte man bei über der hälfte des Preises von anderen Flagship-Smartphones aber auch nicht erwarten!! (wer das tut ist blöd^^) Top-Bildschirm + Leistung sind dagegen völlig ausreichend, lohnend und sinnvoll für 2-3 fache Ersparnis.

...zur Antwort

Ich denke, Gas wird teurer (von den Russen), weil sie kaum noch Erdöl verkaufen, bzw. die Lager überfüllt sind und sonst haben sie nicht soviel Verwertbares und P. braucht Geld. :(

...zur Antwort

Joe Biden, sexuelle Belästigung oder "fake news"?

Ab sofort ist der Wahlkampf in den USA in eine neue Phase getreten, weil sich der designierte, höchst wahrscheinliche Herausforderer des aktuellen Präsidenten, der Kandidat der Demokratischen Partei Joe Biden gegen die Anschuldigung von Tara Reade zur Wehr setzen muss, er habe sie vor 27 Jahren an die Wand gedrückt und ihr in den Schritt gefasst. Würdet Ihr hier vielleicht (bitte) Eure Meinung zu den folgenden Punkten posten?:
Joe Biden leugnet die Tat und lässt in den Senatsarchiven (von Delaware - der Staat , für den er Senator war) recherchieren, ob es schriftliche Anschuldigungen gegen ihn gibt aus dieser Zeit, so wie Tara Reade erklärt hat. Es ist aber nicht "überliefert, dass er rechtliche Schritte wegen übler Nachrede erwägt oder unternimmt, oder was auch immer man in den USA in solchen Fällen tun sollte.

  • Glaubt Ihr, dass es sich um eine Kampagne der 'Konkurrenz' handelt, nachdem die Ukraine-Verschwörung gegen Biden geplatzt ist?
  • Ist das Unterlassen sofortiger juristischer Schritte schon ein 'leichtes' Eingeständnis, dass da etwas dran sein könnte? Immerhin sollte er das doch sehr genau wissen, was er seiner damaligen Mitarbeiterin angetan hat.
  • Er hat dermaßen intensiv und innerhalb von drei Minuten 4 mal kategorisch abgestritten und dabei etwas zittrig gewirkt, dass die Anschuldigungen falsch seien. Würde er seine Karriere aufs Spiel setzen - und zwar total und endgültig à la Harvey Weinstein (=> Me2), wenn er einräumen würde, dass da was dran ist. Also anders als Bill Clinton damals, der ja mit Monica Levinsky keine sexuelle Beziehung gehabt haben wollte (auch keine Zigarre mit ihr geraucht hat :-)
  • Hat die Anschuldigung der 'Anklägerin' in den USA wirklich eine Chance, ernsthaft verfolgt zu werden, auch wenn es sich um eine Tat aus 1993 handelt und die Bestätigung das Land ziemlich erschüttern könnte, weil den Demokraten dann ein Kandidat fehlt?
  • Wäre das ein Grund für Bernie Sanders, doch wieder auf die Matte zu kommen oder für Andrew Cuomo, doch für die Demokraten ins Rennen gegen den aktuellen Präsidenten zu gehen, was er ja eigentlich nicht vorhat?
...zur Frage

Hi, zweite Antwort, weil hier in den Medien kaum darüber berichtet wird und ich nicht gut genug informiert war!

Die Anschuldigungen sind extrem heftig..! Ich habe jetzt etwas recherchiert, genau kann ich es hier nicht beschreiben (weil hier gefühlt 50% der User Kiddies unter-16 sind, wegen der Hausaufgabenhilfen und GF.net will partout nicht die Seite nach dem Alter trennen, oder so ne Art Hinweisschild, wenn ein User zu-jung ist, oder dass man es irgendwie selbst einstellen kann! WAS ich super fände!.. )

Man denkt ja zunächst Mal bei dem Wort "sexuelle Belästigung" an Betatschen, oder einen Kuss aufzwingen, oder im Aufzug am Arm festhalten, oder sowas.. Nachdem was ich jetzt weiß, hättest auch schreiben können "Vergewaltigung"!

Das Interview, um dass es geht, lief im "The Katie Halper Show"-Podcast, Ende März. Das Opfer, Tara Reade, hatte schon Anfang des Jahres versucht, sich zu öffnen, aber sie wurde zurückgewiesen und wurde sogar als russische Agentin beschuldigt, was ein Ding.. Typisch USA!

Wenn das stimmt, was sie erzählt, geht dieser Fall durchaus vor Gericht, davon gehe ich aus!

Was ihr passiert geht schon über die Erfahrungen, die man als normale Frau so macht weit hinaus und ist hinnehmbar! Das ist ja schrecklich! Die Zeitungen halten sich wohl noch dezent zurück.. :( (bis eben die Glaubwürdigkeit geklärt ist). Das könnte sich dann am Ende sogar als Vorteil für Trump erweisen, deswegen wird das Thema so tabuisiert! :(

...zur Antwort

Joe Biden, sexuelle Belästigung oder "fake news"?

Ab sofort ist der Wahlkampf in den USA in eine neue Phase getreten, weil sich der designierte, höchst wahrscheinliche Herausforderer des aktuellen Präsidenten, der Kandidat der Demokratischen Partei Joe Biden gegen die Anschuldigung von Tara Reade zur Wehr setzen muss, er habe sie vor 27 Jahren an die Wand gedrückt und ihr in den Schritt gefasst. Würdet Ihr hier vielleicht (bitte) Eure Meinung zu den folgenden Punkten posten?:
Joe Biden leugnet die Tat und lässt in den Senatsarchiven (von Delaware - der Staat , für den er Senator war) recherchieren, ob es schriftliche Anschuldigungen gegen ihn gibt aus dieser Zeit, so wie Tara Reade erklärt hat. Es ist aber nicht "überliefert, dass er rechtliche Schritte wegen übler Nachrede erwägt oder unternimmt, oder was auch immer man in den USA in solchen Fällen tun sollte.

  • Glaubt Ihr, dass es sich um eine Kampagne der 'Konkurrenz' handelt, nachdem die Ukraine-Verschwörung gegen Biden geplatzt ist?
  • Ist das Unterlassen sofortiger juristischer Schritte schon ein 'leichtes' Eingeständnis, dass da etwas dran sein könnte? Immerhin sollte er das doch sehr genau wissen, was er seiner damaligen Mitarbeiterin angetan hat.
  • Er hat dermaßen intensiv und innerhalb von drei Minuten 4 mal kategorisch abgestritten und dabei etwas zittrig gewirkt, dass die Anschuldigungen falsch seien. Würde er seine Karriere aufs Spiel setzen - und zwar total und endgültig à la Harvey Weinstein (=> Me2), wenn er einräumen würde, dass da was dran ist. Also anders als Bill Clinton damals, der ja mit Monica Levinsky keine sexuelle Beziehung gehabt haben wollte (auch keine Zigarre mit ihr geraucht hat :-)
  • Hat die Anschuldigung der 'Anklägerin' in den USA wirklich eine Chance, ernsthaft verfolgt zu werden, auch wenn es sich um eine Tat aus 1993 handelt und die Bestätigung das Land ziemlich erschüttern könnte, weil den Demokraten dann ein Kandidat fehlt?
  • Wäre das ein Grund für Bernie Sanders, doch wieder auf die Matte zu kommen oder für Andrew Cuomo, doch für die Demokraten ins Rennen gegen den aktuellen Präsidenten zu gehen, was er ja eigentlich nicht vorhat?
...zur Frage
  • Schau doch mal, wieviele ähnliche Anschuldigungen es gegen Donald Trump gibt
  • Was waren die Folgen? (Schweigegeld, usw.)
  • Haben die Anschuldigungen gegen Trump ernsthafte Konsequenzen für ihn, sein Amt als Präsident, seine Zukunft, oder Andere gehabt?
  • Schlussfolgerungen?

Ich knie mich jetzt nicht in die Materie, aber da es m.E. keine ernsthaften Konsequenzen für Trump' Karriere gegeben hat, läuft das Ganze entweder auf ein Abstreiten, oder auf eine Geldzahlung mit öffentl. Entschuldigung hinaus.

Ob es zur Anklage kommt, gut möglich! Jetzt wo (überraschend) eine Zeugin aufkreuzt, eine Nachbarin, der sie es mal erzählt hat. So ist es auch schon in anderen Fällen gelaufen.

...zur Antwort

Mh, ich mach mir mal die Mühe. Schau dir mal hier "klassische Autobahnkreuze" an, und zwar die Modelle Kleeblatt-/Turbine-, Malteser-, und Windmühlen-Kreuz und vergleiche sie mit deinem Bild. Dann solltest du von selbst auf die Antwort kommen, was du da auf deinem Bild siehst! LG

...zur Antwort

Also Engländer.., ich hatte mal eine Englische-Brieffreundin, die beendete Mails z.B. mit: "Speak soon".. Das ist ganz ähnlich wie "cu". Versuch das mal, wenn du sie ärgern willst..! hehe

...zur Antwort

Die Wirtschaft in den USA geht schneller "hoch und runter", wie bei uns.. Mal abgesehen, von den vielen Dingen, die uns völlig-verrückt erscheinen.. :) Also ist es quasi normal, dafür wird den USA aber auch schon vorausgesagt, dass sie sich "nach-Corona" wirtschaftlich viel schneller erholen werden, als alle Anderen, und sie danach noch-stärker darstehen werden, aber das ist Zukunftsmusik!

...zur Antwort

Bleib doch mal locker.. Und wenn du Käseweiß wärst und hellblondes Haar mit hellblauen Augen hättest und du 1,90 groß wärst, würde man dich eben für eine aus Skandinavien halten.

NA UND? Anything goes! Entscheidend allein ist, wie du damit umgehst.. Menschen sind nunmal so, dass kannst du jeden Tag bei kleinen Kindern beobachten: "MAMA, ist die da.... .... ... !?" 😁

Wegen du wegen sowas sauer oder aggressiv wirst, das geht gar nicht, sorry! 🙄 Damit machst du Probleme lediglich größer und sorgst für weiteren Ärger oder landest beim Psychologen.. Wenn jeder Mensch so reagieren würde.. Schau doch mal.., wieviele Asiaten, Dunkelhäutige und andere Menschen es gibt, die nicht typisch-deutsch aussehen.. Meinst du, du wärst alleine? Nein, bist du nicht! also einfach weghören!!!!!

...zur Antwort

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Region

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rhein-Main-Gebiet

https://www.region-frankfurt.de/Services/Statistiken-Prognosen

...zur Antwort
Nein ich bin mit Merkel zufrieden

Fr. Merkel ist ziemlich gut, vertritt christliche Werte nach Innen und nach Außen und gibt uns Stabilität. Natürlich hat sie es schwer, aber politische Kompetenz ist eben nicht weit verbreitet, wie man hier immer wieder an rechtsgerichteten, inkompetenten Kommentaren sehen kann. Klar, es sind nie alle Glücklich, aber mit jedem Anderen an der Spitze wären wir schlimmer dran als mit ihr.

Auch jetzt in der Corona-Krise gehört sie mit zu den besten Leader der Welt! Sie war auch gegen zu-frühe Lockerungen. Warum es besser gewesen wäre, auf sie zu hören, sehen wir schon sehr bald in 1-2 Wochen, zeitnah 😉 Die Corona-Neuerkrankungen sind heute schon angestiegen und werden es weiter. Ihre Parteikollegen, wie Herr Latschet, tragen die Verantwortung 😢

...zur Antwort

Nein, aber du musst die notwendigen Daten nennen, Erscheinungsjahr, Autor, Buch/Journal/Wissenschaftlicher Kongress/Kolloqium/usw., Erscheinungsjahr, Ausgabe, Seitenzahl, in: Journal of Science, etc., usw. Wenn es eine richtige Quelle ist (egal ob zahlungspflichtig oder nicht), dann stehen auch diese Daten dabei. Wie das genau geht, hast du ja an der Uni gelernt, oder?

Ebenso musst du ausschließen können, dass das von dir zitierte oder herangezogene nicht im gleichen Artikel, in der gleichen Quelle widerlegt wird oder in einem falschen Kontext steht. Ohne den gesamten Inhalt zu kennen geht das aber schlecht. Das kannst nur du entscheiden. Es kann ja nur ein einfaches Bsp. sein.

Meistens sind PDFs entweder Aufsätze aus einem Buch, oder aus einer Aufsatzsammlung/Journal/Periodikum/etc. und diese Quellen lassen sich eindeutig zuordnen. Noch vor dem Kauf werden diese Daten angezeigt. Wohlbemerkt, wenn es eine seriöse Quelle ist, also z.B.: Journal of Geography, 2006, Issue 8 oder 2006, Nr.8. Auch die Seitenzahlen musst du angeben in einigen Fällen. Auch diese werden angezeigt, wenn es nicht ein großes Werk ist. Neben dem Aufsatz, nochmal das ganze zu der Aufsatzsammlung, also z.B.: Hrsgb., Jahr, Ort, usw. Mehr schreib ich dazu nicht, dazu gibt jedes Institut seinen eigenen Wegweiser vor!

...zur Antwort

Segregation beschreibt allgemein eine Form von Trennung nach sozioökonomischen Status einer Bevölkerungsgruppe (Arbeiter, Mittelschicht, Wohlhabende,..), oder nach "Rasse" (Ethnik), oder nach Sprache / Dialekt, oder nach Religion (jüdische Ghettos), oder auch alleine nach Herkunft, also z.B. wenn eine neue Gruppe in ein Gebiet einzieht (Hugenotten), oder eine bereits-vorhandene unterdrückt wird (Indianer-Reservate), oder nach anderen Merkmalen in die sich Bevölkerungsgruppen unterscheiden lassen, optisch oder anders. Z.B. Chinatown, Slums, Villenviertel, Arbeiterviertel, Außenbezirke, Innenstadt (in den USA häufig auch ein Ghetto: Down Town Los Angeles - Skid Row - Obdachlose), usw., häufig zusammenhängend mit den Mietpreisen, oder mit anderen Entwicklungen in einem "Raum" (Stadt, Land, usw.). Raum ist ein abstrakter Begriff und meint hier einfach nur einen abgrenzbaren Bereich, der sich klar und deutlich von der Umgebung unterscheidet und über Zeit entwickelt. (Raum, Zeit und Ort! - Ort als "das Kleinste")

Apartheid ist eine besondere (aufgezwungene) Form der Segregation (Rassentrennung). Ein einzelnes Ereignis in Südafrika, über längere Zeit, ähnlich der Jim Crow-Gesetze in den USA. Die strenge ethnische Trennung von Bevölkerungsgruppen: Weiße und Schwarze. Es ist sozusagen eine Unterdrückung mit harten Regeln und Strafen, der ein Name gegeben wurde und die per Gesetz bestimmt wurde: Von einer Minderheit gegen die Mehrheit mit allen Übeln (...)

Zu Segregation kommt es häufig, aber es gibt sehr viele Faktoren, nicht nur Geld und Politik, hier stehen ein paar Kategorien (alles in Englisch) -> https://en.wikipedia.org/wiki/Segregation

...zur Antwort