Würdet ihr eurer Tochter beibringen wenig zu essen?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Ja muss muss 50%
Geteiltes Leid ist halbes Leid 25%
Nein ist egal ob sie etwas fester wird 25%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja muss muss

Wenn meine Kinder zu viel und zu ungesund essen und deswegen zu dick werden, gebe ich mir die Schuld, weil ich es in der Hand habe, was auf den Tisch kommt.

Ich bin Vorbild, wenn ich viel esse, ist die Wahrscheinlichkeit naheliegend, dass die Kinder auch viel essen, wenn ich ungesunde Lebensmittel kaufe, lernen die Kinder von mir und werden später genau dieselben fetten, gesüßten Fertigprodukte mit all ihren dickmachenden Inhaltsstoffen kaufen.

So wie ich koche, werden meine Kinder auch kochen. Deswegen habe ich es zu verantworten, wenn meine Kinder dick werden.

Da gibt es als Hilfe nur eins: Essensumstellung für alle. Gesünder einkaufen, besser und weniger kochen, darauf achten, wie viel und was die Kinder nebenher noch essen und kaufen (Chips & Süßigkeiten). Gemeinsamen Sport treiben, die Kinder nicht mehr zur Schule fahren, sie sollen laufen oder das Rad benutzen, im Sportverein anmelden, evtl. das Taschengeld kürzen.

Vielen Dank für den Stern.

0

Ist sie stark übergewichtig oder was wäre dann da der Hintergrund?

Sie soll gesund essen. Und wenn man selbst 2 Steaks schafft und sie auch gerne 1 nehmen würde, dann soll sie doch?!

Die Frage ist irgendwie unverständlich, weil man den Hintergrund nicht kennt.

Wenn es nur darum geht nichts abgeben zu wollen und sie deswegen an der kurzen Leine hält, dann wäre das natürlich Unsinn.

Sie soll lernen als Kind genügsam zu essen. Deshalb bekommt sie genau zugeteilte Kalorien

0
@NinaDiamond

Kinder essen in der Regel bis sie satt sind. Ihre Portionen zu rationieren im Vorwege, obwohl es keinen Grund gibt macht keinen Sinn.

1
@NinaDiamond

Ich finde es ist auf einer psychischer Ebene kein gesundes Essverhalten. Normalerweise machen sowas nur profisportler die sowas dann aber mit Herz machen. Solange man das Kind nicht ständig mit fast food und tiefgekuhltes und son scheiß füttert wird ihr normales Sättigungsgefühl ihr ziemlich gut vermitteln können was und wie viel sie braucht. Besser als jeder Kalorien Zähler im Internet.

2
@NinaDiamond

ich hoffe sehr das sie übergewichtig ist ansonsten sollte man dich wegen kindsmishalndung anzeigen.

0

Ich habe meinen Kindern eine ausgewogene und gesunde Ernährung und ausreichend Möglichkeiten zur Bewegung und Sport angeboten, sodass sie ein eigenes Maß an Hunger und Sättigungsgefühl entwickeln und ein natürliches Verhältnis zu ihrem Körper aufbauen konnten.

Alles Gute für dich!

Ich würde ihr eher beibringen, dass sie gesund isst und Sport macht. Die Mengen sind da relativ egal. Ich fresse auch viel, wenns gut schmeckt.

Bewusst essen wäre Sinnvoll. Jeder hat einen anderen "Verbrauch". Ich kenne Leute die könnten 4 Steaks usw ohne Probleme essen, und sind sehr schlank. Ich würde niemals essen reduzieren, ausser der Arzt würde dazu raten.

Was möchtest Du wissen?