Würden wir Menschen sowas in echt auch machen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist von Mensch zu Mensch verschieden.

Es gibt Menschen, die sehr gut mit Einsamkeit umgehen können. Manche sagen auch, es hängt ab von inneren, geistigen Reichtum den jemand besitzt. Menschen die ständig einen externen Input benötigen, würden an Einsamkeit vermutlich schneller zugrunde gehen, als andere.

Allgemein muss man aber klar sage: der Mensch ist von Natur aus ein sehr soziales Lebewesen und soziale Interaktion ist ein wichtiger Bestandteil der geistigen Gesundheit. D. h. auch jemand der scheinbar keine Probleme mit Einsamkeit hat, würde nach einer bestimmten Zeit sicherlich unter Depressionen und Antriebslosigkeit leiden.

Die Figur von Tom Hanks im Film "Cast Away" ist dabei wohl eine Person mit viel innerem Reichtum und hoher Gestaltungskraft.

Übrigens war der Film rein fiktiv und als so eine Art Remake von "Robinson Crusoe" gedacht. Aber Robinson Crusoe von Daniel Defoe wiederum basiert zum Teil auf den Erlebnisberichten von echten "Abenteurern" der alten Expeditionsreisen, wie bspw. Alexander Selkirk.


MikeSapia  12.10.2021, 11:57

Ey, du raffst ja was🙏🏽🙏🏽

0

Der Film heißt Cast away und es ziemlich bekannt.

Ja, vermutlich würde das ein Mensch auch tun. Er macht das ja aus Einsamkeit und weil er seit Jahren nicht mehr mit Leuten gesprochen hat, also baut man sich eventuell einen Menschen. Oder man baut sich etwas um mit ihm zu reden, dass man noch ein bisschen sich wie ein Mensch fühlt.

Cast away war ein, wie ich finde, sehr interessanter Film.

Ich denke wenn man einsam ist dann tut man Dinge, die man im normalen Leben nicht machen würde.

Ja, wir drehen durch, wenn wir völlig von anderen Menschen isoliert sind. Deswegen gilt Isolationshaft auch als Folter.

Da kann man froh sein, wenn es die Psyche schafft, sich mit Selbstgesprächen und einem Ball als Freund über Wasser zu halten.

By the way, ich fand es echt traurig, als Wilson abgetrieben wurde...

Naja, Willson ist eine Marketing-Figur und nichts Anderes als eine Werbung in diesem Film.

Aber ja, es kann schon sein, dass man so was tun würde. Es gibt ja auch Menschen die mehr mit ihrem Haustier reden als mit anderen Menschen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Jahrzehnte langes Stammtisch-Praktikum unter Gutgelaunten.