WS 2812B Parallelschaltung Lauflicht effekt?

1 Antwort

Theoretisch ja. Das geht so.

Problem wird die Adressierung. Wenn Du 30 LEDs / m hast, sind das bei 5m 150LEDs. Wenn du jetzt einen Controller passend zu dem 5m-Streifen hast, adressiert der die 150 LEDs. Danach fängt sein Protokoll wahrscheinlich von vorne an. Somit spricht er nur die ersten 150 LEDs an. Du brauchst also einen Controller, der auch die restlichen 300 LEDs ansteuern kann. Also beim übertragen die Werte für gesamt 450 LEDs sendet.

Ich habe die 60 LED/m (15 m=900 LED´s) und besitze den Diamex LED Player T... mit dem Kann ich die Anzahl der LED´s einstellen. In der beschreibung steht "Maximale LED-Anzahl: 1024 Leuchtdioden". Mein Netzteil hat 5V 60A. Also sollte mein Vorhaben doch funktionieren oder? :)

Bitte noch eine Bestätigung.

Danke dir

0
@MauricePutinas

Ja, dann sollte es gehen. Plus und Minus kann getrennt eingespeist werden. Datenleitung vom Ende des 1. Strip an den Anfang des 2. Strip usw...

Würde Plus und Minus an jedem Strip von beiden Seiten einspeisen. Wegen dem Spannungsfall der Leiterbahnwiderstände bei 15m. Das Ende könnte sonst ggf schon etwas dunkler sein...

1
@RareDevil

Ok. Jetzt habe ich noch ein paar Fragen... Wenn ich einen der 5m Strips in 5 x 1m zurecht schneiden muss aufgrund Dekorativer Zwecke ( Fünf Wand Regale Übereinander beleuchten), reicht es, wenn ich diese in Serie verbinde (Über einfache 3 Pin Verlängerungs- Verbinder) oder wäre es sinnvoll, wenn ich auch jedes Extra Stück einspeise?

und wofür genau sie diese "LED Verstärker"? Brauch in die? Könnte ich damit die 15m in "Reihe" betreiben?

Vielen Dank für deine Hilfe

0
@MauricePutinas

Die getrennten Stücke kannst Du schon in Reihe mit Verbindern schalten, würde aber trotzdem spätestens nach 5m die Versorgung neu einspeisen. Die letzten LEDs werden dunkler und die komplette Last muss über den ersten Pin, wenn das alles nur hintereinander geschaltet ist. Das ist gleichzeitig nicht nur Spannungsverlust, sondern auch die Gefah, das der Anfang überlastet wird und Leiterbahnen wegschmelzen, weil die zu heiß werden. Die Verstärker denke ich (kenne ich jetzt nicht) werden wohl für die normalen RGB sein, die ja pro Farbe eine eigene Einspeisung haben und die Helligkeit mit PWM gesteuert wird. Die kann man nicht einfach mit einer neuen Quelle einspeisen, sondern das PWM-Signal muss verstärkt werden. Die ws2812b haben ja statt jeder Farbe eine Datenleitung. Da reicht es, die Versorgung wieder einzuspeisen.

2

Was möchtest Du wissen?