Woraus ergibt sich bei einem Ipod-Touch die Kapazität?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der vermeintlich fehlende Speicher wird dynamisch vom System selbst und laufenden Prozessen genutzt.

Da aber noch fast die Hälfte der Gesamtkapazität an freiem und damit nicht benutztem Speicher hast, was spielt das für eine Rolle?

Ich bin ein leidenschaftlicher Musikhörer und die freien 13GB werden mir für ein paar Jahre ausreichen. Danach wird vermutlich der Speicherplatz voll werden. (Hätte ich den Ipod mit 64GB gekauft, wären meine Sorgen verflogen ...)

0
@Mittamende

Mehr Speicher ist nur der Bequemlichkeit dienlich, die abgelegten Daten nicht oder nicht besser organisieren zu müssen.

Kein Tag ist lang genug, 32 GB Musik anzuhören.

Wenn Dir der lokale Speicher nicht genügt, nutze iCloud, der sich bis auf 2 TB erweitern lässt.

0
@Mittamende

Ich sage immer, „Man kann nie genug Speicherplatz haben“. Hatte mir ein iPhone 6 mit 64 GB gekauft, irgendwann war kein Speicherplatz mehr da. Jetzt hab ich mir ein iPhone XS mit 256 GB geholt. Also lieber gleich immer etwas mehr Speicherplatz kaufen. Noch ein Spruch von mir „Wenn schon, denn schon“ oder „Ich mache keine halben Sachen“. Ha Ha. Schönen Tag noch!

1

Vielen Dank für den Stern.

0

Inhaltskategorien

iOS unterteilt den verwendeten Inhalt in diese Kategorien:

  • Apps: Installierte Apps und die zugehörigen Inhalte
  • Fotos: Fotos und Videos, die in der Fotos-App gespeichert sind
  • Medien: Musik, Videos, Podcasts, Klingeltöne und Kunstwerke
  • Mail: E-Mails und die zugehörigen Anhänge
  • Apple Books: Bücher und PDFs in der Bücher-App
  • Nachrichten: Nachrichten und die zugehörigen Anhänge
  • iCloud Drive: iCloud Drive-Inhalte, die lokal auf Ihr Gerät geladen wurden
  • Sonstiges: Alles andere wie Systemdateien, Softwareupdates, Siri-Stimmen, Dateien im Cache, Protokolle und mehr

iOS zeigt nur die großen Kategorien an. Wenn eine Kategorie nicht viel Speicherplatz belegt, wird sie möglicherweise als "Sonstiges" gezählt. Speicherplatz, der von "System" belegt wird, ist eine Kombination aus Platz, der von iOS und den zugehörigen unterstützenden Dateien belegt wird. Die Menge an Speicherplatz, die von "System" benötigt wird, ist je nach Gerät unterschiedlich und hängt vom Gerätetyp, Modell, Land, Mobilfunkanbieter, von den Siri-Stimmen und weiteren Faktoren ab.

https://support.apple.com/de-at/HT201656

Zumindest verstehe ich es so, dass du das meintest ...

Ein technisches Gerät läuft immer mit einem Betriebssystem. Sonst würde nix funktionieren. Das BiOS nimmt viel Speicher ein. Dazu hinterlässt du immer bei jedem Lied, Spiel oder sonstiger Daten Reststücke, sogenannten Cache.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Klangqualität: iPod Classic vs. iPhone, Unterschiede?

Hallo,

ich spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken, mir einen iPod Classic der aktuellen Generation mit 160GB zuzulegen, bevor dieser in näherer Zukunft wohl irgendwann aus dem Apple Sortiment verschwindet, da ich einen guten Player mit viel Speicherkapazität für die reine Wiedergabe von Musik suche (iPod Touch und ähnliches fällt somit weg). Im Moment nutze ich noch mein iPhone 4 mit nur 16GB, um unterwegs Musik zu hören, das ist jedoch einfach zu wenig Speicherplatz für meine Musik UND Apps, Bilder etc. Mit der Klangqualität des iPhones bin ich jedoch ziemlich zufrieden, weshalb ich Bedenken habe, dass der iPod Classic altersbedingt eine schlechtere Wiedergabequalität hat (ich habe schon versucht, aussagekräftige Werte im Internet zu finden, jedoch kenne ich mich mit der Technik in so einem Gerät nicht aus). Meine Titel wurden entweder von der CD ins mp3-Format (320kbps) konvertiert oder bei iTunes im üblichen m4a-Format mit 256kbps erworben und ich nutze entweder die Beats by Dr. Dre Studio (Over-Ear) oder meiner Meinung nach klanglich sehr hochwertige Philips In-Ear-Kopfhörer, deren Name mir allerdings entfallen ist.

Nun die eigentliche Frage: Gibt es irgendwelche bemerkenswerten Unterschiede in der Klangqualität bei Medien mit dieser Kompressionsrate und guten Kopfhörern im Vergleich iPod Classic vs. iPhone?

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen, ohne mit vielen Zahlen und technischen Daten zu hantieren.

LG

...zur Frage

Welches Android Handy (Neupreis bis 300€) könnt ihr mir empfehlen?

Moin,

Frage bitte ganz lesen und nicht einfach nur schreiben welches ihr habt ;)

Seit dem iPod Touch 2 habe ich auf Apple geschwört und mittlerweile dürfte ich vllt schon über 1.000€ in meinen iTunes Account gesteckt haben (ich liebe Musik). Allerdings bin ich, muss ich ehrlich sagen, von meinem iPhone (6s) in letzter Zeit echt enttäuscht, gut der Speicher (64GB) ist bis zum Rand gefüllt, aber trotzdem stürzen Apps immer wieder ab, vorausgesetzt sie starten überhaupt, und wenn, dann dauert es ne halbe Ewigkeit.

Ich will endlich wieder ein neues Handy, aber momentan kein Geld ausgeben, weil ich gerade mein Unternehmen aufbaue. Sollte alles halbwegs funktionieren werde ich mir Ende des Jahres (als Geburtstagsgeschenk) das neue iPhone kaufen, aber bis dahin will ich einfach nur ein Handy das gscheid funktioniert.

Voraussetzungen:

maximal 300€ Neupreis

muss schnell sein. Ich benutze kaum Apps, der Speicher ist nur durch Fotos (20k+) gefüllt, aber darauf kann ich auch verzichten, heißt: ich brauche nicht mehr als 32GB Speicher

Hersteller, Displaygröße etc ist mir schnurzegal, es muss einfach nur sau schnell sein in den paar Apps die ich brauche (WhatsApp, Telegram, paar Banken-Apps, etc).

Mein jetziges iPhone werde ich wegen meiner iTunes Bibliothek als iPod benutzen, bei dem Displayschaden würd mir des eh keiner abkaufen..

TL;DR:

Suche ein neues Android Handy bis max. 300€, welches einfach nur schnell funktioniert.

Vielen Dank und schönen Abend!

P.S.: Ich habe nur Gutes von Huawei gehört, kann mir da einer was empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?