Wolf gelaufen :C?

5 Antworten

Also Penaten Creme ist schon mal nie falsch bei wunder Haut. Aber das heißt leider nicht, das es davon von jetzt auf gleich wieder gut ist. So ein „Wolf“ ist eine massive Hautreizung, schon vergleichbar mit einer Abschürfung oder einem Sonnenbrand. Das braucht ein wenig Zeit, und vor allem Schonung bis das abheilt. Das bedeutet, das deine ausgedehnten Spaziergängen erstmal passé sind. Denn jede weitere Reizung verlängert Heilung und Schmerz. Eventuell ist es noch ratsam, eine antiseptische Salbe statt der Penaten Creme zu benutzen.(z.B. Betaisadonna oder Bepanthen) da die betroffene Stelle doch permanent ein recht feucht warmes Klima, und daher erhötes Infektionsrisiko aufweist.

Ich hab mir bei einem 20km Marsch, bei der Armee, einen Wolf gelaufen, als wir am Ausbildungsgelände ankamen hab ich mir eine halbe Handvoll Florenacreme zwischen die Backen geschmiert, dann hatte ich noch 8h Ausbildung und konnte die 20 km zurück ohne Schmerzen laufen. Hat zwar gebrannt am Anfang aber die gewollte Wirkung erzielt.

Duschen gehen, ohne Bekleidung schlafen, Damit das Wundgelaufene sich regenerieren kann.

Du solltest keine Chremes verwenden. Es ist besser, wenn das verschorft. Chremes halten Wunde stellen weich. Wenn du morgen wieder auf Tour gehst wird es sonst schlimmer. Die Verschorfung schützt davor.

Nimm ne Fettcreme OHNE duftstoffe etc. Am besten reine Vaseline. Dann brennts nicht so arg.Und dann kanst Du nur warten, bis es heilt😁

Gute Besserung!

Bepanthen hilft.

Was möchtest Du wissen?