Wohnungen in Hong Kong

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da HK extrem teuer ist und der Wohnraum halt sehr limitiert, musst Du heutzutage für sehr kleine (moblierte) 1-2 Zimmer Flats schon mit ca. 5000 -8000 HKD rechnen, teilweise kommen dann auch noch Service Gebühren dazu. 2-3 Zimmer Flats und nicht in der Größe von Schuhkartons liegen meist bei mind. 10-15.000, wobei je nach Location nach oben kaum Grenzen gesetzt sind. Neben den recht hohen Lebenskosten in HK (ausser bei McD und anderen Fastfood.Ketten) wir ein Studium dort sicher ein teurer Spaß. Ausserdem fand ich das Leben in HK schon nach drei Monaten extrem anstrengend und stressig und war froh dann die nächsten 11 Jahre auf dem Festland verbringen zu dürfen.

Ich kenne mich nicht mit den Voraussetzungen für einn Stidium in HK oder CHina aus, aber in 'meiner' Stadt (Xiamen) auf dem Festland gibt es zwei renommierte Universitäten, wo sich auch viele ausländische Studenten aufhalten, das Leben ist wesentlich günstiger (und schöner) und die Ausbildung bestimt nicht schlechter. Da es auch dort einige ausländische Professoren und Lehrer gibt, dürfte es auch möglich sein dort zu studieren. Klar ist es unerlässlich chinesisch zu sprechen, in HK wird man sicher mit englisch gerüstet sein, aber schaden kann es nicht die Sprache zu lernen, wenn man ohnehin dort später tätig sein will.

Für Infos über Wohnungen in HK würde ich mal nach Webseiten für 'Expats' googeln. Hat fast jede Stadt, gerade in China, und da werden häufig Flats angeboten.

WOOOW super !! ich denke ich habe da einen experten endlich gefunden ! :) also ich komme aus guangzhou so wie meine familie auch und ich habe mir auch überlegt eventuell da zu studieren.. da gibt es doch recht gute unis wo auch leute aus dem ausland hinresen.. oder ?? so wie du sun yet san oder so ? :) sind die wohnungen da genau so teuer .. ?

0
@nicknacks

Die Sun-Yet-San Uni soll eine der besten in China sein, was ich allerdings nicht beurteilen kann. Laut WIKI werden neue Studenten die erste Zeit in Zhuhai verbringen und studieren, was ich persönlich als angenehm empfinden würde, denn Zhuhai ist eigentlich recht schön und in der unmittelbaren Nähe zu Macau. Guangzhou finde ich gruselig (sorry . es ist ja deine Heimatstadt), aber die Stadt ist grau, luftverpestet, ständig steht man im Stau und wirklich billig ist es dort auch nicht mehr, jedenfalls wenn man gewisse Ansprüche hat. Es gibt zwar inzwischen eine gut ausgebaute U-Bahn, aber ich persönlich würde dort nicht leben wollen. Wenn Du aber Mandarin und Kantonesisch sprichst, wäre die Uni in GZ sicher keine schlechte Wahl. Ich würde einfach die mal direkt kontaktieren.Zimmer kann man dort auch mieten, lt Website für ca. 100 Euro im Monat. http://english.gzhu.edu.cn/admission.htm

0

http://www.morris-property.com/hongkong-property-de

Freut mich , das ist Morris, Ich bin ein Grundstücksmakler des Zentral Kowloon Bezirk von Hong KongIm Umzug und Immobilien-Leasing in Hongkong FachMorrisTelefon: +852 95534905Apple- iMessage : +852 95534905WhatsApp : +852 95534905WeChat : +852 95534905SkypeID : morrislawhkE -Mail-Adresse : morris.law@me.comVermittlungsgebühr erforderlich ist (normalerweise 50% der Monatsmiete )2 Jahre leasen, ist erste Jahr festgelegt und zweiten Jahr ist flexibel und optional

Nen 10Ker HKD wirst für eine Wohung hinlegen müssen. Schuhkarton-Hotelzimmer ab 180 HKD pro Nacht.

Was möchtest Du wissen?