Wohnung ohne kündigung verlassen?

15 Antworten

du musst die wohnung so lange du nicht gekuendigt hast weiter zahlen. die kaution verlierst du auch noch! also sofort kuendigen und den vermieter informieren, ob er mit der stellung von nachmietern einverstanden ist-dann kannst du vor der 3 monatsfrist raus. die nachmieter muessen serioes und zahlungskraeftig sein. wenn du in grosser geldnot bist kannst du evt wohngeld beantragen. bekommst du unterhalt vom kindsvater oder wer kommt sonst dafuer auf? die heizkosten musst du auch zahlen. vor schulden kann man nicht werglaufen, die verfolgen einen und werden immer hoeher(durch mahnbescheide etc). wo ist dein geld hin? lass dich beraten ...caritas oder arbeiterwohlfahrt etc.!

ohne kündigung musst du weiter die miete bezahlen da der vertrag weiterläuft und es häufen sich eben die mitekosten an , nach drei monaten wird der vermieter dann eine räumungsklage schalten was wieedr teuer wird also tu das nicht , am besten mit dem vermieter reden und kündigen evtl wird er eine frühzeitige kündigung aktzeptieren wenn du ihm versicherrst das du nmicht merh zahlen kannst.

Moin,-- muss ich für sowas Verständnis haben? eher nicht.--Wenn du soo klamm bist geh zum Amt, die kommen sogar für die Miete auf.-- Wenn du die Wohnung schon bezahltbekommst Hartz amt o. Sozi usw. und du das Geld anderweitig verwendest ist das Leisungsbetrug.--Ich sehe unte normalen umständen KEINE veranlassung wieso die Miete nicht gezahlt werden könnte.--Wenn du das aussitzen willst,-butte,-dann haste als nächstes n Strafverfahren am Hals.-- Wenn du dann noch richtig Pech hast interessiert sich auch das Jugendamt dafür.-- Also Miete zahlen wenn du noch nichts kriegst,--beantragen Hartz o. Sozi u. Wohngeld.--

Was möchtest Du wissen?