Woher will man wissen, wie die Moleküle aufgebaut sind, wenn man noch keine Atome sichtbar machen...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt indirekte Methoden, etwas zu beweisen,, zB chemische Reaktionen. Aus den Ergebnissen der Reaktionen kann man dann feststellen, welche Gruppen in einem Molekül anwesend sind. Wenn sich die Wissenschaft auf Gegenstände beschränken müßte, die man auch sehen kann, wären viele Aussagen nicht möglich. Etwa hat noch keiner gesehen, daß ein Höhlenmensch mit einem Faustkeil gejagt hat. Den Faustkeil hat man aber gefunden.

Wind hat auch noch keiner gesehen, und trotzdem weiss jeder, was das ist, wie er entsteht und was er bewirkt.

Man muss nicht alles sehen, es reicht, es nachweisen zu können.

28

Ja, ich weiß ja schließlich auch, aus was ich bestehe, nur woher wollen die Chemiker wissen, dass die Moleküle genau so aussehen? Und nicht anders? Die erklären ja auch Stoffeigenschaften mit dem Bau des Moleküls.

1
55
@ErnieSmith

Man kann Bindungslängen und Bindungswinkel messen, man kann Ionenradien ausrechnen und Gitterkonstanten bestimmen, man kann Strukturanalysen machen, das reicht doch...

Es interessiert höchstens die Kernphysiker, wie Atome "wirklich" aussehen.

0
28
@alchemist2

Interessant, cool, weil mir ging´s bloß darum, wie man eben auf diese Formen kommt, also dass das genau so aussieht, aber wenn man sogar Winkel berechnen kann... wow...

0

Was möchtest Du wissen?